[Info] Software: fitimg AVM fit-image Manipulator

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
412
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Zum Nachvollziehen:

1. irgend ein Image wurde gebaut (noch kein fit.Image, aber die Restlichen)
2. aus den Ordner Tools wird der Befehl push_firmware ausgeführt und der Flashvorgang geht los.
3. Für den Fall, dass es eine andere IP der FRITZ!Box sein sollte, kommt noch ein -ip <ip> dazu

Ich frag eben deshalb nach, weil es vermutlich noch kaum einer nutzt und dies würde ich gerne dank eurer hervorragender Arbeit den vielen anderen näher bringen wollen.

Funktioniert eigentlich dieser Befehl mit dem PowerShell, wenn man den Skript auch in Windows zur Verfügung hat? So manch einer hat doch entweder gar kein Linux, oder gar keine Kenntnisse von diesem. Sowie ich etwa.

Den mit EVA-FTP-Client.ps1 funktioniert in Win.
 

hippie2000

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2008
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
28
Erst mal muss es fertig sein @prisrak1 dann poste ich hier details. Gestern ist ja erst mal das fitimg Programm so weit dass es hoffentlich funktionierende Images bauen kann. Jetzt geht es um den Uploader und da ist auch noch nicht zuende geforscht. Lediglich von der 7530ax weiss ich genau wie AVM es macht, also noch etwas gedunden bitte..
 

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
412
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
meine Frage war an die Vorgehensweise der push_firmware für die anderen Boxen gerichtet.
 

hippie2000

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2008
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
28
Recovery scan Projekt

Um den Plan besser verwirklichen zu können hab ich einen Recovery-Scanner geschrieben der mein Archiv von ca 1200 Recoveries durchsucht.
Dem Scanner kann ich jetzt merkmale mitteilen auf die ich alle Recoveries untersucht haben will. Die ersten 16 Merkmale sind schon eingebaut.


Interessant ist wie viele Recoveries bereits für fit-images vorbereitet sind, fast die ganzen ARM Modelle.
Es kann also jederzeit passieren (und passierte auch schon) dass ein Modell auf FIT umsteigt.
Zur Zeit sind es 9 potentielle FIT-Modelle, 3 davon haben bereits fit-Images in der Firmware.

@prisrak1 : Eine solche Liste zu machen ist Zeiitverschwendung. Lieber investiere ich die Zeit um eine solche Liste überflüssig zu machen.
Die Lösung mit Argumenten ist experimentell. Freetz sollte an der Stelle selbst immer wissen was zu tun ist, weiss es ja auch beim Bauen,
 
  • Like
Reaktionen: prisrak1

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,841
Punkte für Reaktionen
926
Punkte
113
Nein. Weder bei der 7590 noch der 7590 AX.
 

hippie2000

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2008
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
28
fitimg 0.5 Release

boxmatrix.info/wiki/FIT-Image#Download

Wichtigste Neuerungen sind das automatische Padding und ein Hexdump-Befehl.

fitimg paddet nun Zielimages default auf 64kB (abschaltbar bzw wählbar 0-1024 kB). Das erübrigt ein Padding in push_firmware um die AVM Vorgehensweise aus der Recovery nachzubilden.
Der Hexdump-Befehl ist vor allem ein Werkzeug für mich um zu erwartende neue Modelle in fitimg einzupflegen sowie neue Hunktypen.

boxmatrix.info/wiki/FIT-Image#Hexdump

Wenn fitimg 0,5 in Freetz-ng eingecheckt / gebumped ist ist es auf dem Stand "bis hierhin fertig", so dass ich mich jetzt push_firmware zuwenden kann.
Einen freiwilligen Tester habe ich auch schon gefunden. Am Wochenende krieg ich Captures einer 5530 Recovery, wenn alles klappt...
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy_81

Neuer User
Mitglied seit
31 Dez 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@hippie2000

Kannst du ungefähr sagen, bis wann du CA. ein erstes Image für die 7530ax rausgeben kannst?
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
4,841
Punkte für Reaktionen
926
Punkte
113
Darf er doch gar nicht? :confused:

Möchtest du wissen, ob das Tool von ihm schon zum erstellen von funktionierenden (modifizierten) FIT-Images verwendet werden kann oder ob bspw. Freetz(-NG) (hier wäre dann vielleicht eher @er13 oder @fda89 anzufragen) bereits verwendbare Images erstellen kann?
 
  • Like
Reaktionen: prisrak1

prisrak1

Mitglied
Mitglied seit
14 Mai 2017
Beiträge
412
Punkte für Reaktionen
36
Punkte
28
Verwenden und erstellen kann man, aber die bekommt er selbst nicht darauf. Deshalb ist Abwarten angesagt. Bin sicher, keiner macht es für ihn. Gerade wenn etliche Fehler kommen, gibts Gemecker.
 

hippie2000

Neuer User
Mitglied seit
20 Jan 2008
Beiträge
144
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
28
Da kann ich auch selbst beantworten :)

In Freetz-ng wird fitimg schon von Anfang an fast live eingebaut.
Meiner Ansicht nach sind seit fitimg 0.5 funktionierende Images möglich, gebaut werden können sie schon lange. Man muss wohl den experience level erhöhen.

Worum ich mich noch nicht kümmern konnte ist push_firmware, für die 7530ax hab ich das Verfahren ja bereits dokumentiert. 5530 Recovery Dumps bekomme ich auch noch.

Ich habe nur noch bis Sonnrag Zeit Baunschnitt zu machen, dann kommt Volgelschutz und ich kann mich wieder um Entwicklung kümmern..
Das ist auch kein riesen Akt mehr da ich die ganze Vorarbeit bereits fertig habe.

Bei Freez-org anfragen wäre ziemlicher Unsinn, Da passiert ja im Moment kaum noch etwas progressives. Fitimg ist ja auch nur ein Stück im Puzzle, daher war es notwendig Hand in Hand mit einem aktiven Entwickleer zu arbeiten. So musste z.B. für die 5530 auch Support eingebaut werdem für skurile cpio.gz Ramdisk images. Wenn das mal in einem Fork alles funktioniert und getestet ist kann ja jeder Fork das nach Belieben (und verfügbarer Zeit) übernehmen Ich hab auch Phasen in denen ich keine Zeit habe und IRL gebraucht werde...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: prisrak1

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via