.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Soll ich oder soll ich nicht? (eine HBXpro kaufen)

Dieses Thema im Forum "D-Link" wurde erstellt von gto, 8 Okt. 2008.

  1. gto

    gto Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal,

    es gibt hier ja viele Beiträge zur Erweiterung der Box, die schon sehr tief gehen in der Materie. Daher meine einfache Bitte, ob jemand mir sagen kann, ob Sie für mein Einsatzszenario geeignet ist. Bastelei schreckt mich erstmal nicht ab, aber es wäre schön, wenn folgende Anforderungen gleich funktionieren würden, wenn die aktuellste FW drin ist:

    - Internet bereitstellen über ein externes Modem
    - VOIP mit Sipgate und G.729 Codec
    - USB-Platte per Samba im Netz freigeben

    Kann ich damit rechnen, dass dies alles schnell laufen wird?

    Außerdem noch folgende Frage:
    Ich verstehe auch leider immer noch nicht so ganz, was dieses Asterisk genau ist. Habe rausgefunden, dass es eine Software ist, die eine komplette Telefonanlage bereitstellt. Soweit so gut. Was ist der genaue Unterschied zu z.B. einer Fritzbox ohne Asterisk, die ist doch eigtl. auch eine komplette Telefonanlage. Oder ist der Unterschied, dass Asterisk einfach ein Open-Source-Paket ist und dadurch komplett modifizierbar?
     
  2. cherzberg

    cherzberg Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo gto,

    das was Du machen möchtest, sollte ohne weiteres funktionieren. Obnun wirklich der Codec 729 auf der Box ist, kann ich Dir leider auch nicht sagen.
    Ansonsten sind deine Anforderungen keine Herausforederung für die Box.

    Der Unterschied zu einer Fritzbox ist, dass Du mit der Horstbox und Asterisk viel mehr machen kannst. Du bist wegen des Asterisk komplett frei in der Konfiguration und Erweiterung der Telefonfunktionen. Auf jeden Fall, wenn Dich ein wenig basteln nicht abschreckt.

    Da Du aber noch nicht einmal so richtig weisst was ein asterisk ist und dein Anforderungen nicht wirklich riesig sind, würde ich Dir zu einer Fritzbox raten. Die ist in 10 Min uten komplett installiert und funktoniert wunderbar.

    Viele Grüsse
    Christian
     
  3. gto

    gto Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und kann den G.729 nicht.
    Das hatte ich leider schon.
    Die Horstbox müsste den können, steht bei D-Link so drin.
    Somit spricht doch eigtl. mehr für die Horstbox, ich kann Sachen konfigurieren, falls ich sie irgendwann brauchen werde, und bin dahingehend nicht eingeschränkt. Und der Preis ist ja auch sehr gut.
    Werde die dann wohl bestellen.

    Eine Anforderung (Herausforderung) hätte ich ja noch, aber ich glaube nicht, dass sich das realisieren lässt. Habe im Keller noch eine Auerswald-ISDN-Anlage, mit Türklingel und -öffner. Wenn ich das irgendwie an die HBX drankbekommen würde...
     
  4. cherzberg

    cherzberg Mitglied

    Registriert seit:
    21 Mai 2006
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    die alte Anlage kannst Du einfach ein den internen S0 Bus anschliessen.
    Sollte also auch kein Problem darstellen.

    Lg
    Christian
     
  5. foschi

    foschi Guest

    G.729 ist *nicht* in der Box vorgesehen. Technisch kann Asterisk den Codec ja, daher steht das in den Unterlagen bei D-Link ;-)
     
  6. gto

    gto Neuer User

    Registriert seit:
    25 Aug. 2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 gto, 15 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 16 Okt. 2008
    d.h. ja dann wohl, ich bin schon wieder angeschmiert.
    Denn die Box ist schon da.
    Vielleicht ist VOIP doch nichts für mich denk ich mir langsam.
    Dabei steht sogar hinten auf der Verpackung:
    "Supports G.711 µ-law / A-law; G.726; G.729a voice compression"

    Edit:

    -Nachdem weder Internetbereitstellen über externes Modem geht, noch G.729, siehe auch mein Thread hier: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=177653 geht die Box wohl wieder zurück.

    p.s. Wo kann man im Forum hier überhaupt die Frage stellen, welches Gerät für einen geeignet ist, ohne in jedem Forum einzeln Fragen zu müssen, was die Box denn nun kann.

    Ich war wohl auch wieder zu blauäugig, aber das mit dem G.729 finde ich eigtl. auch einen Witz von DLink. Dass ein Gerät ein externes Modem ansprechen kann, davon bin ich eigtl. ausgegangen, scheint aber wohl doch keine Selbstverständlichkeit zu sein.
    Der Siemens SX 541, den ich mir eben angeschaut hab, kann das wohl auch wieder nicht....