.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sollte man QoS im Windows deaktivieren?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von coolzero, 8 Okt. 2004.

  1. coolzero

    coolzero Neuer User

    Registriert seit:
    8 Okt. 2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wollte mal fragen wie ihr das seht:

    Sollte man das QoS im Windows deaktivieren?
    Meine, die Fritz Box hat ja nen eigenes QoS Managment , da braucht man das vom Windows ja nicht mehr.

    Wie habt ihrs bei euch?
     
  2. Merlin

    Merlin Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    QoS von Windows sollte man *immer* deaktivieren oder besser noch deinstallieren! ;)
     
  3. obelix

    obelix Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So steht es auch irgenwo in der Anleitung meine ich.


    OBELIX
     
  4. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    also ich hab QoS auch deaktiviert und auf 0% gesetzt und disabled:) Hauptsaechlich, weil ich so keine meiner Anwendungen wuesste, die QoS unterstuetzt, oder welche waeren das ? wahrscheinlich aehnlich toll wie bei der UPnP-Portfreigabe (welches man eigentlich genauso deaktiviert haben sollte), also so nuetzliche und total wichtige Proggies wie der MSN-Messanger, der MSN-Messanger und nicht zu vergessen den MSN-Messanger :kotz: also fuer diese "Loesung" der Portfreigabe koennte ich AVM... :mad:
    aber grundsaetzlich meine ich, verlangt QoS sogesehen eine Anwendung, die das Unterstuetzt, das Betriebssystem und wenn es nicht uebers DFUe-Netzwerk laeuft, auch einen Router, der das unterstuetzt, was bei letzterem ja der Fall waere.
    Ansonsten werden bei QoS ja sogesehen einzelne Anwendungen "gepusht" indem Bandbreite reserviert wird, das hat mit dem Traffic Shapening nicht viel zu tun. Das Phoneboard der Box wird wohl ueber QoS laufen, oder auch einfach so beim Traffic Shapening eine besondere Rolle haben, aber grundsaetzlich sorgt es ja nur dafuer, dass "Bestaetigungsmessages" von deinem PC an z.B. eine Webseite die du laeds, bevorzugt gesendet werden, waehrend normaler Datentraffic (z.B. Email mit Dateianhang) halt im Upload begrenzt wird, wenn es eng wird. Da die Webseite, der Server, das naechste Packet aber erst sendet, wenn der Empfang des vorherigen Packetes bestaetigt wurde, bringt ein bevorzugtes versenden dieser Bestaetigungsmessages einen sichtbar schnelleren Seitenaufbau, oder sonstigen Download, ob z.B. die Mail die da gerade rausgeht, oder eben andere Upload-Datentraffic, 10 Sekunden laenger zum versenden braucht ist hingegen total unwichtig.
     
  5. n8trader

    n8trader Neuer User

    Registriert seit:
    27 Sep. 2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wo stellt man das aus? :roll: