Sonderbares Problem - VoIP Gespräch wiederholt sich - Idee oder technische Erklärung?

XYZVOIP

Neuer User
Mitglied seit
27 Jul 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Community,
ich habe mich heute im Forum registriert um ggf. eine Antwort von jemand Erfahrenen zu erhalten.

Ich habe seit etwa 1 Jahr ein sehr sonderbares Problem mit diversen VoIP Providern.
Ich habe einen Glasfaseranschluss (vorher VDSL) und eine FritzBox 7590 (vorher 7490).

Wenn ich ein Telefonat führe funktioniert alles wunderbar und nach einigen Minuten (nicht immer, aber es kommt periodisch vor) fängt der Gespräch quasi wieder von vorne an. Sprich ich höhe plötzlich wieder alles, was mein Gesprächspartner am Anfang gesagt hatte. Wie wenn das Gespräch aufgezeichnet wurde und dann von Anfang an wieder abgespielt wird. Ich höre aber nur alles was mein Gesprächspartner gesagt hatte, nicht aber was ich gesagt hatte.

z.B.

Ich: Hallo
Gesprächspartner: Hallo
Ich: Wie gehts
Gesprächspartner: Gut und ich
Ich: Und wie war dein Tag
Gesprächspartner: Nichts besonderes, gearbeitet und nun Zuhause
Ich: Und wie gehts deiner Frau
Gesprächspartner: Alles wie immer
Ich: Willst du morgen etwas trinken gehen
Gesprächspartner: Ja gerne
Ich: Wann
Gesprächspartner: Ab 20.00 Uhr


und dann nach einiger Zeit höre ich folgendes:

Gesprächspartner: Hallo
Pause
Gesprächspartner: Gut und ich
Pause
Gesprächspartner: Nichts besonderes, gearbeitet und nun Zuhause
Pause
Gesprächspartner: Alles wie immer
Pause
Gesprächspartner: Ja gerne
Pause
Gesprächspartner: Ab 20.00 Uhr


Ich lege dann auf und rufe wieder an. Mein Gesprächspartner sagt, dass bei Ihn die Leitung nur tot war und er sofort aufgelegt hatte.


Ich habe dieses Problem wie gesagt bei mehreren VoIP Anbietern, eigentlich alle die ich einsetze. Die Anbieter selbst haben keine Erklärung dazu. Ich finde auch im Internet nichts darüber.
Ich finde es nur sehr komisch, wie es sein kann dass sich alles was der Gesprächspartner gesagt hat wiederholt? Das muss doch dann irgendwie aufgezeichnet worden sein (was mir eigentlich egal ist) aber es ist einfach sehr nervig, da ich z.B. heute 4x erneut Anrufen musste um mein Gespräch zu ende zu führen.

Hat jemand für mich eine technische Erklärung oder eine Idee?
bzw. selbst schon mal sowas gehabt?


Was kann ich dagegen tun?

Vorab Danke!!
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,099
Punkte für Reaktionen
1,000
Punkte
113
Hmm - für 'nen Murmeltier-Tag ist wohl die Schleife zu kurz.

Aber eine Pufferung irgendwo ist bei dem bißchen Bandbreite durchaus denkbar und wenn dann ein Client gar keine Daten mehr empfängt und die Gegenseite zum erneuten Senden des vermeintlich Verlorengegangenen auffordert und die das auch noch einmal sendet (was sie noch so hat in ihrem Buffer), kriegst Du das eben noch einmal.

Ich vermute einfach mal, daß es auch nicht immer das Gespräch von Beginn an ist, was da wiederholt wird, sondern nur die letzten x Sekunden, wobei man das x tatsächlich mal ermitteln sollte oder zumindest könnte.

Das sollte sogar mit einer Aufzeichnung des Gesprächs machbar sein - es ist halt nur blöd, wenn man den Fehler nicht sicher reproduzieren kann.
 

XYZVOIP

Neuer User
Mitglied seit
27 Jul 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo PeterPawn, vielen Dank für deine schnelle Antwort. In den heutigen Fällen (und auch in der Vergangenheit) wiederholt sich dass Gespräch tatsächlich von Anfang an. Da es ein Firmenanschluss ist und die Kunden zustimmen wurden die Gespräche sogar aufgezeichnet. Ich habe mir die Voice files soeben nochmal angehört und kann mit Sicherheit bestätigen dass es sich von Anfang wiederholt hat.

Ich kann nicht verstehen, wieso die Gegenstelle zum erneuten senden auffordert, wenn ja bestimmten Abschnitte des Gespräches beim anderen Gesprächspartner angekommen sind (100% angekommen, sonst hätte er nicht darauf geantwortet).

Hast du eine Idee?

Nochmals vorab vielen Dank
 

Tippfehler

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Sep 2004
Beiträge
3,193
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
38
Ich hatte das vor längerer Zeit bisher genau ein mal. Die Wiederholung war ziemlich zeitversetzt, es wiederholten sich ganze Sätze und das Gespräch wurde sehr seltsam. Ich hatte etwas erklärt und er stellte sich immer wieder neu vor und es kamen immer wieder die gleichen Fragen. Wenn ich nicht irgendwann aufgelegt hätte, hätte es wohl ewig so weiter gehen können. Glücklicherweise hat mein Gesprächspartner diese Erfahrung nicht machen müssen, für ihn war das Gespräch schon vorher beendet worden. Der Gesprächspartner rief mich vom Handy aus auf meiner dus.net-Nummer (Asterisk) an. Ich hätte vorher nicht gedacht, dass so lange Anrufabschnitte zwischengespeichert werden. (Man-in-the-middle?)
 

XYZVOIP

Neuer User
Mitglied seit
27 Jul 2020
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo Tippfehler,
endlich jemand mit der selben Erfahrung (wenn auch nur einmal).

Ich hatte so viel in Google gesucht aber nichts gefunden, auch kein Forum Beitrag.
VOIP Provider, AVM keiner hat eine Antwort oder Erklärung darauf.

Ja, ich finde es auch komisch das so lange Anrufabschnitte zwischengespeichert (oder aufgezeichnet) werden.

Bei meinen Gesprächspartner war es wie bei dir, bei Ihm war die Leitung tot und er hatte aufgelegt. Ich habe es auch erst nach einiger Zeit gemerkt nachdem seine Antworten nicht mehr auf meine Fragen gepasst haben und mir alle Antworten bekannt vorkamen (Deja vu).

Man-in-the-middle kam mit auch in den Kopf, aber was hat man davon?
 
Zuletzt bearbeitet:

Meester Proper

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2014
Beiträge
232
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Das ist ein Fraud-Szenario mit der Bezeichnung „Call Stretching“.

Hier bspw. die Erläuterung des Verhalten durch die Firma SIGOS:

Call Stretching is a new form of Fraud applied on international voice calls; the fraudulent carriers or transit providers start to record part of the conversation in a call and after 1-2 minutes the call is dropped on the B-side while kept on hold on the A-side with the recorded audio being played back repeatedly. The call continues until the person finally realizes that there’s something wrong and hangs up.
 

Tippfehler

IPPF-Promi
Mitglied seit
14 Sep 2004
Beiträge
3,193
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
38
Das könnte passen, beruhigt mich jetzt aber leider nicht.
 

Meester Proper

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2014
Beiträge
232
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
28
Du hast im Grunde nur zwei Optionen:
- Den VoIP-Provider um Abstellung des Verhaltens zu bitten/zwingen, dieser müsste dann bspw. den Transit Carrier wechseln
- Den VoIP-Provider wechseln