Soundstation IP 7000 an Opencom 150

IT-Tect

Neuer User
Mitglied seit
17 Jan 2007
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich habe heute ein Softwareupgrade für unser IP7000 gemacht. DOch dann waren die Einstellungen auf einmal alle weg (unter der Telefon-IP) und nun funktioniert das Telefon nicht mehr an unser Opencom 150 Anlage.
Allerdings hatte es vorher mal funktioniert ....

Habe in der Opencom 150 einen Benutzer mit der Tel.Nr angelegt und unter Geräte ein Telefon angelegt mit der Nr., IP-Adresse und MAC braucht man nicht (vorher).

Unter der IP7000-IP-Adreese gibt es auch ein Konfigurationsmenü, wo damals etwas unter Line und SIP/Network eingestellt wurde, Server, Outbound Proxy, ...Ip Adresse Telefon, aber nun geht es leidern icht mehr.

Hängt es vielleicht mit den Benutzerdaten zusammen, die kann man ja auch unter der IP des Telefons eingeben und in der Telefonanlage und das eigenliche Telefon hat ja auch Daten um in Advanced Settings zu kommen. Und es werden auch noch Standard-Daten über die Telefonanlage vergeben. Aber welche nutzt man nur.

Unter der Ip des Telefons habe ich als Server unser TK-Anlage, (ountbound Proxy das selbe, k.A. ob man das braucht) und unter Line die Ip des Telefons sowie Zugangsdaten (Passwort habe ich nicht gesetzt).

Die gleichen Zugangsdaten habe ich in der Telefonanlage vergeben, aber trotzdem geht es nicht.

Vielleicht habt Ihr ja noch einen Rat.
 

pt-1

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
236
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Einfach via Web Interface ran,
Username: Polycom
Passwort: 456

Dann unter Lines:

Address = Deine SIP Extension
Auth User ID = Deine SIP Extension
Auth Password = Das passwort deiner SIP extension

Sip Server Settings:

Server 1 = IP Addresse deines SIP Servers

Gute Asterisk Besipiele findest du hier:

http://knowledgebase.polycom.com/kb/search.do?cmd=displayKC&docType=kc&externalId=EndUser-TechAlerts-Audio-UsingSPIPSSIPAsteriskTB43565pdf&sliceId=pdfPage_1&dialogID=3333079&stateId=0 0 3331133

PT-1
 

r55555

Neuer User
Mitglied seit
1 Jun 2010
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
mir hat das geholfen :

Ursache der fehlenden Signalisierung scheint die Art der Übermittlung der SIP Progress Nachricht ( #183) zu sein. Hier wird von der OpenCom als Absender die IP Adresse der Anlage eingetragen. Der RTP Stream folgt dann aber von der IP Adresse der MGW Karte (M100-IP)

In der aktuellen Firmware des IP650 (3.2.2) lässt sich konfigurieren, das RTP Daten von einer beliebigen IP Adresse akzeptiert werden. Dies findet sich in den Network Settings:




Stellt man hier bei "Filter By IP Address" auf "Disabled" werden Ruftöne und Ansage vom Endgerät korrekt wiedergegeben. Dies ist funktioniert mit OpenCom 100 Firmware ab Release 8.510, also auch mit der aktuell freigegeben und dem zukünftigen Bugfix Release.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,895
Beiträge
2,027,839
Mitglieder
351,023
Neuestes Mitglied
gerdrud