.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SP500V Feste IP, Nameserver, Voip, Sipgate

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von atilla123, 13 Sep. 2008.

  1. atilla123

    atilla123 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich stehe derzeit ein wenig auf dem Schlauch. Bin seit ein paar Tagen in ein Studentenwohnheim gezogen und würde gerne über den vorhanden Internetanschluss bei mir im Zimmer kostengünstig über Voip telefonieren.

    Zu dem Internet hier muss ich sagen, dass alle Addressdaten statisch sind.
    Habe bei mir einfach eine Lan-Dose an der Wand und diese mit einem Patchkabel mit meinem PC verbunden.
    Ich habe folgende Einstellungen:
    IP 80.149.XX.XXX
    Gateway 80.149.XX.X
    Netmaske 255.255.254.0
    Nameserver 194.XX.X.XX

    Als Voip-Router möchte ich einen vorhandenen SP 500 V nehmen.
    Desweiteren wollte ich mich bald bei Sipgate anmelden.

    Meine Frage an euch wäre jetzt, ob Voip in dieser oben genannten Konstellation (feste IP) mit einem 500V überhaupt möglich ist. Und wenn ja, dann wäre ich über eine Kurzanleitung sehr sehr dankbar.;)

    Meine erste Überlegung war, dass ich die o.g. IP-Daten in den Router eingebe, damit dieser sich mit dem Internet verbinden kann. Leider ist dieses anscheinend nicht möglich, weil ich im Web-Interface nur die letzte Stelle der Netzmaske verstellen kann (ich brauche aber auch eine Änderung der vorletzten!) und ich im Interface keinen Eintrag für den Nameserver finde.
    Desweiteren frage ich mich, wie ich den Dhcp Dienst schalten soll und ob ich vll das PPPoE-Pass-Through aktivieren muss.

    Danke für eventuelle Hilfe,
    Atilla