.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SPA-2100 und sipgate

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von aNj, 12 März 2005.

  1. aNj

    aNj Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0


    Hi!


    Habe einen SPA-2100 (software: 2.0.4(b002) hardware: 1.0.0(1205)) erworben und möchte über mein bereits bestehendes sipgate konto telefonieren.

    Meine Topologie zu Hause:

    Linux server / router mit NAT (IPCOP), und DHCP server

    Portweiterleitung: UDP 5060 auf die IP von Sipura
    Portweiterleitung: TCP 8000-8012 auf die IP von Sipura
    (diese weiterleitungen sind noch von X-Lite dem Softphone)

    die SPA-2100 konfig:

    WAN: DHCP..hat automatisch bezogen. klappt auch wunderbar ...

    LAN: DHCP server an, aber den PC-Port benutze ich nur für die Konfiguration, da ich komischerweise den Sipura nicht über das WAN interface erreichen kann ... owohl mein Rechner im gleichen adressraum ist (DHCP bezogen), der Webserver zur konfiguration ist über WAN aktiviert, aber trotzdem komme ich nicht drauff ??? Ist das normal so ?

    Ich glaube das das der fehler sein könnte, denn der Ping auf die ip geht auch nicht?! somit ist mein portweiterleitung überflüssig da anscheinend das gerät nicht ansprechbar ist, über WAN.

    es klappt nur über den PC Port.


    Zusätzliches problem: bekomme keine verbindung: Registration: Failed!

    Habe hier im Forum die anleitung genaustens (ca. 5 mal) überprüft und eingegeben, zusätzlich gibt es noch die anleitung auf www.sipgate.de

    Sipura Anleitung von www.sipgate.de

    die ich auch durchgearbeitet habe, aber leider ohne erfolg.

    Zusätzlich habe ich den Sipura 2100 über PPPoE (direkt am DSL-Modem) einloggen lassen, aber so hat er sich nicht einmal versucht (bei Sipgate) einzuloggen ?? Registration: not registered.


    Die hauptdaten:



    System:

    NTP: ntp.sipgate.net


    SIP:
    NAT support parameters:
    alles auf an
    STUN: stun.sipgate.net:10000



    Line 1:

    proxy: sipgate.de
    outbound proxy: sipgate.de
    Use OB Proxy yes
    use ob proxy in dialog: yes

    Loginid usw. ist klar: habe ich über copy/paste eingefügt. (vermute das hier der fehler nicht ist.)

    Dial Plan: (*xx|xx.)
    ip dialing: yes


    bitte um hilfe !

    Gruss

    Andreas J.
     
  2. Netview

    Netview IPPF-Promi

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,366
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Dipl.-Inf.
    Ort:
    Westerwald
    Die ports sind verkehrt:

    Portweiterleitung: UDP 5060, 5061 auf die IP von Sipura
    Portweiterleitung: UDP 16384-16482 auf die IP von Sipura

    outbound proxy: <leer>
    Use OB Proxy no
    NAT Mapping Enable: yes
    NAT Keep Alive Enable: no nur 'yes' falls Gespräche abbrechen!
     
  3. aNj

    aNj Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke werde es morgen gleich ausprobieren...

    und wie ist das mit der erreichbarkeit ?

    sollte ich nicht auch auf den sipura kommen können über die WAN schnittstelle bei eingeschaltetem webadmin ?
     
  4. aNj

    aNj Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe die ports weitergeleitet und die anderen einstellungen auch gemacht.
    trotzdem bekomme ich noch keine verbindun?

    ausserdem: sollte ich den sipura nicht wenigstens aus dem LAN anpingen können ?
     
  5. flame99

    flame99 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ein ping muss gehen! hast am pc vielleicht eine firewall die das verhindert?
    schau mal am sipura nach, ob als admin im tab info glaubwürdige sachen stehen.
     
  6. aNj

    aNj Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also der Ping geht NUR wenn ich den Sipura über den PC Anschluss anschliesse!!!
    Die zugewiesene IP von meinem Linux Router kann ich nicht anpingen, egal wie ich den sipura anschliesse.
    Auch der WebServer über WAN funktioniert nicht ?!


    Firewall, ja habe IPCOP drauf, der aber im Moment alle verbindungen aus dem LAN zulässt, und portweiterleitungen: habe die einstellungen getroffen:

    5060,5061 UDP für SIP
    und 16384 bis 16482 UDP für die RTP pakete


    siehe Attachment, SCREENSHOTS von meinen Einstellungen
     

    Anhänge:

  7. jkimmel

    jkimmel Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Santa Ponsa
    Lan und Wan Subnetz darf nicht gleich sein.
    SPA-2100 routet vom Lan ins Wan.

    Die neueste FW 2.0.5c vergibt automatisch ein abweichendes LAN Subnetz.

    JKimmel
     
  8. aNj

    aNj Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hey ! es funktioniert !! :D

    kaum zu glauben das das der fehler war ... unterschiedliche netzte WAN und LAN ... habe eben nur ein anderes Netz fürs LAN gewählt ... und schon war der status auf registered ....


    werde trotzdem mal die neueste Firmware draufspielen die 2.05d.
    Hoffe das es danach immer noch läuft ....

    DANKE!
     
  9. aNj

    aNj Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!


    Jetzt habe ich wieder ein Problem:

    habe den sipura jetzt über pppoe einwählen lassen, da mein Linux server nicht immer anbleiben soll, aber die verbindung scheitert:

    Das gerät ist jetzt so konf.:
    WAN: direkt über das DSL modem: pppoe / Keine NAT!
    LAN: statische IP, DHCP server aus.
    DMZ: mein Linux Server

    I-net verbindung ist da... kein problem, nur dass die box sich nicht einwählen will ??? es steht nix über den nächsten registrationsversuch?!

    ist das ein NAT problem ? Was muss ich beachten / ändern ?

    p.s. inzwischen habe ich die neuste 2.0.5d firmware drauf.