.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Spa 3000 mit Cisco 7960

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von wiphone, 31 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wiphone

    wiphone Neuer User

    Registriert seit:
    6 Aug. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Abend,

    ich lese seit einiger Zeit diese Forum und möche vorab ein grosses Lob aussprechen; bitte weiter so!

    Ich habe ein Cisco 7960 mit dem ich bisher die ersten Schritte (über Sipgate) gemacht habe.

    Seit Freitag bin ich stlozer Besitzer eines SPA 3000. Dank diesem Forum kann ich bereits (ohne große EDV kenntnisse über Analogtelefon raustelefonieren).

    Nun zu meinem Problem :oops: :

    Mir wird beim lesen der Beiträge nie ganz klar mit welchem Telefon (analog/VoIP) ihr telefoniert. Ich möchte, dass mein Cisco 7960 Anrufe aus dem analogen Festnetz (Nebenstelle TK Anlage) annehmen kann.

    Zur Zeit habe ich sowohl im Cisco als auch im SPA (Line1 und PSTN Line) mein sipgate eingetragen. Beim Anruf vom Festnetz bekomme ich zwar ein Freizeichen aber sonst passiert nichts.

    Vielen Dank im voraus.

    P.S. Selbstverständlich habe ich im Forum gesucht. :?
     
  2. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    brav so! ;-)

    Wenn ich Dich richtig verstehe, brauchst Du die PSTN-VoIP Gatewayfunktion des SPA, und zwar nur mit einem festen Ziel:

    Eingehende Anrufe (an der Nebenstelle) sollen an die VoIP-Nummer des CISCO weitergeleitet werden, korrekt?

    Lösung:
    PSTN-Line Seite: Enable PSTN-VoIP Gateway, keine Authorization
    Default Dialplan 1: <:sip-adresse des cisco>

    Im Prinzip kannst Du dann auch mit dem CISCO raustelefonieren, wenn Du das VoIP-PSTN-Gateway aktivierst und im CISCO den SPA anwählst.

    P.S.:
    Geh mal davon aus, das die meisten kein VoIP-Tel haben und über das analog-Tel. am FXS-Port oder die TK-Anlage am FXO-Port wählen
     
  3. wiphone

    wiphone Neuer User

    Registriert seit:
    6 Aug. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank.

    Der eingehende Anruf wird auf den Cisco Telefon signalisiert. Nur kommt es nach dem Abnehmen zu keiner Verbindung.

    Was ist mit anwählen gemeint? "mauell" (über die Tastatur) beim Wählvorgang oder über die SIp-Einstellungen im Cisco?

    Mein Ziel ist es auf dem Cisco zwei "Leitungen" zu haben:

    1. Leitung über Sip(gate) raus telefonieren
    2. Leitung über PSTN telefonieren
     
  4. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mit anwählen ist manuell über die Tastatur gemeint. Sprich: Du rufst den SPA3000 an, der nimmt ab und stellt die das Freizeichen des Festnetz zur Verfügung. Nun kannst Du per MFV Nachwahl weiterwählen.
     
  5. wiphone

    wiphone Neuer User

    Registriert seit:
    6 Aug. 2004
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    o.k., hab ich mir fast gedacht.

    Der über Festnetz geigehende ANruf wird mir signalisiert, aber wenn ich abnehme ist die Leitung tot. Habe ich eine Einstellung vergessen?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.