spa2000 freenet und sipgate

magnumthevoice

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

ich habe gerade einen Sipura SPA 2000 erworben. Ich betreibe ebenfalls einen Netgear 614 und ein Siemens Gigaset 3010. Als Provider nutze ich Freenet. Kann ich nun entsprechend Deiner PDF Datei alle Einstellungen 1 zu 1 übernehmen oder muss ich dabei noch etwas beachten.
Sorry, ich betrete hier absolutes Neuland und kann mit den ganzen aufgeführten Parametern nichts anfangen. Mein Ziel ist lediglich ins Festnetz (Deutschland / Spanien und Polen) und einen Bekannten, welcher ebenfalls Freenet als Provider benutzt, anzurufen. Die Einstellungen des Bekannten kann ich jedoch nicht nutzen, da er eine andere Hardware benutzt. Sorry, aber ich benötige Hilfe im Bereich "Erste Schritte"!

Gruss Magnus
 

daisy19650

Neuer User
Mitglied seit
13 Dez 2004
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo, eigentlich ja, außer bei syslog und debug server muß die ip von dem rechner drauf , wo syslog installiert ist, falls man es nutzt. ansonsten frei lassen. das sipgate braucht auch nicht insalliert werden, wenn man es nicht hat. dann wäre stunserver : stun.freenet.de ! die vorwahl mit 0 eingeben:z.b.: 040 für hamburg. ansonsten melde dich nochmal. mfg daisy
 

magnumthevoice

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo, der SPA läuft schon mal zwischendurch! Kein Scherz,- wenn ich den Netztstecker ziehe und wieder hineinstecke (manchmal muss ich dies mehrmals hintereinander) klappt die Registrierung bis zur nächsten. Leider versucht sich der spa jede halbe Stunde neu bei freenet zu registrieren. Meist erhalte ich dann die Meldung : "registration failed" !!!
Hast Du eine Idee?
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,920
Beiträge
2,028,165
Mitglieder
351,084
Neuestes Mitglied
knuller