.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Speedport 501(Basis) Fritzbox (Repeater),geht nur so halb, warum?

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von mZad, 25 Jan. 2007.

  1. mZad

    mZad Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin hier nich wirklich fündig geworden, was eine Lösung betrifft, ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

    Ich nutze ein Speedport W 501v als Wlan Basistation und habe nun eine FritzBox Fon Wlan als Repeater eingerichtet. Alles funktioniert soweit. Wenn ich mich normal über die Basisstation ins WLAN Netz einlogge, kann ich auf die Repeaterstation pingen, kein Problem. Wenn ich mich auf die Fritzbox, also die Repeaterstation draufschalte und schau mir den Status im User-Interface an, so zeigt sie mir an, dass sie ordnungsgemäß verbunden ist und sogar eine aktive Internetleitung über die Basistation mit nutzt. Soweit, sogut.

    Logge ich mich aber nicht über die Basistation ins Wlan ein, sondern über die Fritzbox, bekomme ich zwar vom DHCP der Basistion korrekte Informationen zugesenden, kann aber nicht auf das Internet zugreifen, geschweige denn einen erfolreichen Pingtest an die Basistation senden. Einen Ping an die Fritzbox gelingt mir, logischer weise.

    Irgend etwas blockt mir den Fritz-Box Ausgang oder ich habe etwas übersehen. Ich habe sogar mal sämtliche verschlüsselungen rausgneommen, damit es richtig nackig war und ich keine Sicherheitshürden übersehen konnte.

    Wenn ihr mir helfen könnten, währe das sehr toll, da ich langsam verrückt werde mit diesem schlechten signal hier im Haus und vor allem mit den beiden WLAN Stationen.