.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Speedport 721 V als VDSL-Modem und FB 7170 als Router....

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von subatomic, 23 Sep. 2008.

  1. subatomic

    subatomic Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...geht das...???
    Wie konfiguriere ich dazu das Speedport 721 V?
    Wie die fritzBOX?

    Funktionieren dann noch alle liebgewonnen Funktionen der FB...
    Wie z.B Faxempfang und -senden über Festnetz auf meiner Analog-Leitung (mit integrierter passiver Faxweiche der fritzBOX), oder Anrufbeantworter der FB, Anruf Log-File, etc....

    Funktioniert dann trotzdem IPTV mit dem MediaReceiver von T-Home?

    Vielen Dank im vorraus für eure Antworten und eure Hilfestellung....
     
  2. thomy-on-fire

    thomy-on-fire Neuer User

    Registriert seit:
    10 Sep. 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo...auf der Suche bin ich auch, zwar mit dem Speedport 701V, aber auch mit der FB 7170....leider ohne sehr großen Erfolg.
    Wenn ich so vorgehe wie mir geraten, dann komme ich nicht mehr auf die Benutzeroberfläche der FB.

    Kannst ja mal lesen, was mir geschrieben wurde..

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=174945
     
  3. sancho_

    sancho_ Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich hab die gleiche config.
    Wenn du den 721er als Master nutzen möchtest dann richte die FB einfach als Repeater ein. Dann ist aber kein Faxempfang usw. mehr möglich weil die FB dann nur noch intern im Netz verfügbar ist. Du kannst es natürlich auch umdrehen. FB als Master und 721 als Repeater. Dann hast du alle Funktionen der FB noch.
    Musst allerdings schauen was du für einen Anschluss hast. Denn der 7170 kann ja nur bis ADSL2+(?).

    IPTV über WLAN funzt nicht. Schau einfach mal hier im Unterforum, dazu gibts nen Haufen Posts.

    Gruß
     
  4. subatomic

    subatomic Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #4 subatomic, 26 Sep. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 26 Sep. 2008
    Erstmal Danke für eure Antworten...
    wenn das mit der FB vor dem Speedport funktionieren würde, dann würd ich natürlich liebend gern auf das Ding ganz verzichten... :)
    Ich brauch das Speedport aber als VDSL Modem (VDSL 25)....
    Und genau dazu möchte ich es "dregradieren".... allerdings weiss ich nicht wie...

    Die Einstellung an der FB ist soweit klar... da hab ich ne Anleitung von AVM bekommen...
    Der Trick dabei ist in der FB: "Internetzugang über Lan" auszuwählen.

    Damit sollte eigentlich nur die Modem Funktion der Box umgangen werden... denk ich


    @thommy-on-fire: ruf doch mal den AVM Support an, die Nummer ist allerdings gut versteckt... h...://www.avm.de/de/Presse/Kontakt.html.
    Damit die dir weiterhelfen können brauchst du die Seriennummer deiner BOX (auf der Rückseite)
     
  5. ConiKost

    ConiKost Neuer User

    Registriert seit:
    10 Jan. 2008
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Um das W721V (und auch das W920V) als ADSL/VDSL Modem zu nutzen, muss man einfach "NAT" deaktivieren. Dadurch werden alle Routingfunktionen abgestellt und man hat nur noch ein ADSL/VDSL Modem...
     
  6. sancho_

    sancho_ Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oder einfach unter dem Menüpunkt "Netzwerk" die Funktion "Gerät als DSL-Modem nutzen" aktivieren :)
     
  7. subatomic

    subatomic Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also... so hats letztendlich funktioniert...:
    die anleitung von avm funktionierte bei mir nicht nicht, nachdem im Speedport 721 NAT deaktiviert hatte und die FB auf "Internetzugang über Lan" eingestellt habe und über PPOE versucht hab eine Internetverbindung mit meinen T-Online Daten aufzubauen, kam ein PPOE-Fehler....
    Also hab ich letztendlich die FB als reine Telefon-Zentrale konfiguriert...

    Speedport 721V wieder als Router eingestellt
    In der FB "Internetzugang über LAN" ABER "Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)".
    Dann die entsprechenden Werte eintragen (IP-Adresse, Gateway und so). dann die Fritzbox mit dem Originalkabel mit der Telefondose im Splitter verbinden und über ein normales Patchkabel mit dem Speedport...

    Jetzt kann ich wieder die Telefonfunktionen der FB nutzen wie z.B.
    Anruferprotokoll
    Telefonbuch
    Passive Faxweiche (Faxe senden und empfangen -> Empfange Faxe werden an hinterlegte e-Mail Adresse gesendet)
    Anrufbeantworter (Nachrichten werden an hinterlegte e-Mail Adresse gesendet...)

    Gruss