.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Speedport 920V tot, speedport2fritz fehlgeschlagen

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von bbt01, 21 Nov. 2008.

  1. bbt01

    bbt01 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Gemeinde,

    ich hoffe ihr könnt mir helfen... ich habe bereits die letzten 6h vergeblich versucht meinen fehlgeschlagenen speedport2fritz versuch zu retten.
    Gearbeitet habe ich in einem Virtuellen jars Ubuntu.
    Anfang hat alles wunderbar geklappt, nur beim löschen (mit den vielen #)
    ist das Update einfach stehengeblieben.
    Danach war die Box nicht mehr zu erreichen.
    Weder über AVM Revover Tool, CLEAR_, FTP...
    habe alles probiert was ich hier im Forum gefunden habe.

    mache ich was falsch oder ist mein Speedport Schrott?

    Hoffe mir kann jemand helfen und bin um sinnvolle Tipps dankbar.

    Gruß
     
  2. bbt01

    bbt01 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    niemand einen Tipp für mich? oder sind alle im Schnee versunken :)
     
  3. hawcline

    hawcline Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Stress pur
    Ort:
    Velbert (NRW)
    Hallo,

    Schrott ist Deine Box nicht,
    so wies aussieht müsste die Box eigentlich noch im Adam2 drin sein.


    Ist leider nicht viel Information, über das was Du gemacht hast???

    Welches Betriebsystem XP or Vista???
    Netzwerkeinstellungen???
    Zustand der Box (LED's)???

    Gruss
    Jörg
     
  4. bbt01

    bbt01 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die box ist jetzt im dauer restart.
    Anfangs blinkt Power, dann für ca. 7 sek. dauerleuchten, dann blinken alle LED auf
    und die Box startet erneut.
    Wie beschrieben hätte ich Update über ein Jars Ubuntu gemacht.
    Host OS: WinXP Pro SP3
    Netzwerkeinstellungen: IP automatisch, hatte aber auch mit fester IP probiert
    192.168.2.x und 192.168.178.x
     
  5. hawcline

    hawcline Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Stress pur
    Ort:
    Velbert (NRW)
    Hast Du schon mal mit AVM Recover versucht???

    FTP-Avm

    Ich weiss nur nicht welche Version ob 7170 or 7270 geht, müsstest Du ausprobieren.

    Da ich keine 920 habe, beim 900er ist es die 7170.

    Starte mal befolge was da kommt und Posten.

    Wenn die Meldung kommt ist nicht kompatibel, dann kommste immerhin auf den ADAM2 drauf.

    Netzwerk sollte so aussehen:
    s. Bild unten

    Gruss
    Jörg
     

    Anhänge:

    • ip.jpg
      ip.jpg
      Dateigröße:
      50.2 KB
      Aufrufe:
      41
  6. bbt01

    bbt01 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe ich probiert, unter WinXP...
    nix gefunden.

     
  7. hawcline

    hawcline Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Stress pur
    Ort:
    Velbert (NRW)
    Ist Dein Router fest am Rechner angeschlossen????, oder hast Du noch was dazwischen???
    hast Du auf LAN1 das Netzwerkkabel oder woanders???

    Nichts gefunden, ist meistens ein Kommunikationsproblem zw.Rechner und Router.
    Irgendwas ist am Rechner??? gegebenenfalls falsch eingestellt???

    Ein bisschen mehr Info wäre nicht schlecht.




    Gruss
    Jörg
     
  8. team-t

    team-t Mitglied

    Registriert seit:
    22 Nov. 2005
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Hatte mit einem 920er genau das gleiche Problem.
    Beim Update unter VMware mit Ubuntu nach ca 10 # einfach stehen geblieben und dann irgendwann neu gestartet. Resultat Power grün Status rot. Weitere Versuche über das Script schlugen fehl, da er nach Netzreset nicht auf das Update ansprach.
    Ich habe dann einfach, da ich mir sicher war alles richtig gemacht zu haben, die kernel.image ausgepackt und mittels NCFTP unter Windows übertragen. mtd3 und 4 waren ja bereits gelöscht. Danach lief er wie gewünscht.

    Gruß Mario