[Frage] Speedport Hybrid / Magenta Funk

Turoy

Neuer User
Mitglied seit
4 Feb 2017
Beiträge
49
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo,

meine Tante hat beim Umzug nicht auf DSL Verfügbarkeit geachtet, und angeblich ist in ihrer Wohnung überhaupt kein DSL verfügbar, nicht mal Hybrid, sondern nur "magenta zuhause via funk". Und das nicht weil sie zu weit weg von der DSL Technik wohnt (~3 km Luftlinie von der Vermittlungsstelle weg), sondern ich vermute dass weniger Leitungen ins Haus führen, als gebraucht werden (immerhin 6 Parteien). Und deswegen gibt's laut Verfügbarkeit nur "magenta zuhause via funk", welches in der Bestellung dann auf den Speedport LTE II verweist.

Irgendwo hab ich mal aufgeschnappt, daß der Speedport Hybrid auch ohne SIM / LTE wie ein "normaler" Router einsetzbar ist. Was ich (noch) nicht weiß, ist, ob es auch umgekehrt klappt, also ohne Festnetz, rein über LTE?

Wobei, wenn ich in den Kleinanzeigen gucke, ist es (preislich) fast egal ob man einen "Hybrid" will, oder den "LTE".

Andere Frage, falls jemand das weiß, zählt "magenta zuhause via funk" zum Festnetz, oder zum Mobilfunk? Denn da kann ich auf unterschiedliche Optionen (Rabatte) zugreifen, und wenn es zum Mobilfunk zählt, da bekäme ich sogar etwas mehr Rabatt als beim Festnetz.
 

Telekom hilft Team

Telekom-Support
Mitglied seit
28 Feb 2011
Beiträge
1,088
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
Hallo Turoy, vielen Dank für diesen Beitrag. Ich helfe sehr gerne.

Der Speedport Hybrid kann auch nur LTE, allerdings muss dieser Router einmal DSL haben um sich "Anzumelden" erst dann könnte man das DSL-Kabel ziehen und der Router wäre nur noch mit Hybrid Online. Also funktioniert dies nicht.
Der Magenta Zuhause Via Funk zählt als Festnetz.

Ich hoffe, ich könnte dir so weit weiterhelfen.

Liebe Grüße
Sven W.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,017
Beiträge
2,041,626
Mitglieder
353,303
Neuestes Mitglied
Franzlüer