.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Speedport W 700 V: Client-Probleme

Dieses Thema im Forum "Andere VoIP-Hardware" wurde erstellt von P123-KR, 6 Okt. 2006.

  1. P123-KR

    P123-KR Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, habe seit heute meinen Speedport W 700V und meine 16MBit DSL Leitung, so und jetzt habe ich folgendes Problem:

    mit meinem Rechner + USB Stick 154 TSinus komme ich ohne weiteres ins Internet und alles klappt hervorragend.

    Mein Bruder mit seinem Rechner und einer Allnet0261 Wlan PCI Karte verbindet sich nicht mit dem Router und klappt nicht, vorher mit dem Speedport W 500 V klappte alles wunderbar obwohl alles genauso eingestellt ist wie vorher auch.

    Dann geht es noch um die PSP (Playstation Portable) mit dem alten Router konnte ich ohne probs online spielen usw, das W700 V wird zwar von der PSP erkannt aber es tritt immer ein Fehler in der Verbindung auf und es klappt nicht.

    SChalte ich die WPA/WPA2 aus und mache keine Sicherheit klappt es mit der PSP.

    MAC Filterung ist aus falls das jemand vorschlagen möchte.

    Danke im VOraus


    HIIIIIIILLLLLLFFFFEEEEEE !!!!

    Antonio:noidea:
    ---
    Edit von Christioph: Bitte aussagekräftige Titel formulieren (habe ich nun für Dich versucht) und vor allem keine "Hiiiilfffeeee"-Rufe! Siehe Forumregeln.
     
  2. Sip-User

    Sip-User Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Bei uns läuft der W700V auch im WLAN-Betrieb sehr stabil (WPA/WPA2 aktiviert + MAC-Filter) einzige Einschränkung softwareseitig und einem Reboot siehe unten:

    Wenn ein Laptop MIT T-Online-Software (-> T-Online-Verbindungsassistent + Browser etc.) online ist meint der Verbindungsassistent die WLAN-Verbindung wäre unterbrochen und will neu verbinden, allerdings ist der Rechner die ganze Zeit unterbrechungsfrei online! Ein WIN XP-Rechner OHNE T-Online-Zusätze bleibt dagegen mit den Windows eigenen Bordmitteln durchweg online.
    Alle anderen WLAN-Geräte sind ebenfalls störungsfrei online.

    Wichtig zu erwähnen wäre, dass ich nach den Sicherheitseinstellungen einen Reboot gemacht habe und erst danach eine stabile Verbindung vorhanden war, vorher wurde der W700V zwar erkannt aber nichts konnte sich per WLAN anmelden.
     
  3. P123-KR

    P123-KR Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe aus einem anderem Forum auch eine antwort bekommen das jemand den gleichen router hat und mit seiner PSP reingekommen ist ohne probleme,vielleicht liegt es an der firmware version des Routers.

    Naja aber ich glaube von den Allnet Netzwerkkarten kann man sowieso nicht viel halten.
     
  4. Sip-User

    Sip-User Neuer User

    Registriert seit:
    30 Okt. 2005
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Wie gesagt bei uns läuft WLAN anstandslos, wie gesagt aber erst nachdem ich nach der Einrichtung einen Reboot durchführte.
    Firmware ist bei mir die aktuellste die zur Zeit bei T-COM zum Download bereitsteht.
     
  5. P123-KR

    P123-KR Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habt ihr denn auch mal versucht mit der PSP reinzukommen ?
     
  6. buckyballplayer

    buckyballplayer Mitglied

    Registriert seit:
    16 Nov. 2005
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kann die Playstation überhaupt wpa/wpa2 ??

    evtl.liegt das Problem auch an dem "-" in der SSID (WLAN-...) manche Karten mögen das nicht wenn Sonderzeichen verwendet werden.
     
  7. von0Akasha

    von0Akasha Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe auch Probleme

    Also, ich habe auch den Speedport 700 V und einen Laptop von Aldi (vor ca. 4 Wochen gekauft für 799¤). Jetzt habe ich endlich mal dsl 6000 von t-online, aber ein großes Problem:
    Mein Laptop bekommt keine WLAN Verbindung zum Speedport 700 V.
    WLAN ist in meinem Laptop eingebaut und ich verwende zusätzlich die t-online software 6.0.
    Die Technicker von der T-Com haben selbst schon keine Ahnung mehr waran es liegen kann. Könnt ihr mir evtl. helfen :noidea: ????
     
  8. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 susanne, 17 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 18 Okt. 2006
    Nutzt der Allnet und der Adapter im Notebook zufällig einen ATMEL Chipsatz?
    Habe hier nämlich noch einen Gigaset mit ATMEL Chipsatz, der sich selten (bis gar nicht) connecten will. :(

    Eigenartig, selbst wenn dann mal eine Verbindung steht, komme ich nicht ins Netz. Wenn ich dann direkt am Router bin, klappt es zumeist. Wieder einen Meter weg, habe ich dass Problem wieder.

    1 m Abstand - signal strength = unter 50% - Was ist das bloß?
     
  9. von0Akasha

    von0Akasha Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich Denke Nicht

    Der Laptop hat diesen Chipsatz nicht. :mad:
     
  10. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #10 Knuffi, 18 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 18 Okt. 2006
    Mittlerweile werden auch bei der Telekom die Geräte mit aktivierter WLAN-Verschlüsselung ausgeliefert und zwar mit WPA2. Der Schlüssel und die SSID stehen auf der Rückseite.

    Bei WPA2 ist die Kompatibilität der WLAN-Karten <=> Accesspoint aber nicht immer gegeben. Wenn man als Client dann keine Telekom-Produkte benutzt, ist es Glückssache, ob die Verbindung funktioniert. In schätzungsweise 30% der Fälle wird man Probleme haben...

    Deshalb sollte man zunächst probeweise im Web-Menue des Speedport die Verschlüsselung abstellen und dann schauen, ob man eine WLAN-Verbindung bekommt. Dies nur zum Test, auf keinen Fall die Verschlüsselung dauerhaft abgestellt lassen !!!

    Wenn das dann klappt, sollte man als nächstes WEP-Verschlüsselung ausprobieren. Hier ist bereits zu beachten, dass die Passwörter-Algorithmen einzelner Hersteller sich unterscheiden, wenn es also mit einem Passwort nicht klappt, sollte man versuchen den Schlüssel am client als Nummernfolge einzugeben.

    Wenn WEP funktioniert kann man sich als nächstes dann an WPA/WPA2 mit pre shared Key versuchen. Hierfür braucht man aber oft schon aktuellste Treiber für den Client.....

    Viele WLAN-Ethernet-Adapter können kein WPA. Hier kann man nur auf WEP zurückschalten.

    Es wird oft geschrieben WEP-Verschlüsselung sei unsicher und man solle unbedingt WPA nehmen. Das stimmt, aber leider ist die Hardware nicht immer kompatibel zueinander. Es gibt "Hacker-Tools", also gesetzlich verbotene Programme, mit welchen sich eine WEP-Verbindung innerhalb ca 1/2 Stunde "knacken" läßt. Dazu gehört aber kriminelle Energie und eine gewisse Kenntnis im Umgang mit den Tools. Wenn man zu der WEP-Verschlüsselung noch einen MAC-Filter einrichtet, bedarf es schon eines ausgesprochenen Computer-Freaks mit krimineller Energie, um diese Sperren zu umgehen.....

    Ich betreibe selbst noch WEP-Verschlüsselung und hatte bisher noch keine "Eindringlinge"....In Anbetracht dessen, dass sich in der Nachbarschaft noch etliche unverschlüsselte Access-Points tummeln fühle ich mich mit WEP noch ausreichend sicher ;-)

    K
     
  11. susanne

    susanne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    1,861
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich würde mal davon ausgehen, dass von0Akasha ohne jegliche Verschlüsselung probiert hat.
     
  12. von0Akasha

    von0Akasha Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab ich auch

    Also ich habe es auch schon mit allen möglichen Verschlüsselungen probiert die Angeboten werden. Doch es klappt trotzdem nicht
     
  13. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Siehst Du denn bei deinem Laptop die SSID des W700V ?

    Funktioniert dein Laptop WLAN an anderen Access-Points/WLAN-Routern problemlos ?

    K
     
  14. von0Akasha

    von0Akasha Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit anderen Wlan's und Hotspots usw. funktioniert der ohne Probleme. Die SSID des W700V hat mein Laptop ein einzigesmal für ca. 2 min gesehen danach nie wieder
     
  15. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du könntest vielleicht mal einen Nachbarn (mit WLAN) bitten, nach deiner SSID zu schauen. Wenn auch er sie nicht sieht, wäre die letzte Möglichkeit einen Werksreset bzw "Rücksetzen in Auslieferungszustand" durchzuführen (weiss jetzt nicht, wie das beim SP700V geht....wahrscheinlich müssen dann die Verbindungsdaten neu eingegeben werden).
    Wenn dann immer noch nichts zu sehen ist, würde ich von einem Hardwaredefekt ausgehen und das Ding reklamieren.
    K
     
  16. von0Akasha

    von0Akasha Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem ist nur ich wohne im einen Wohngebiet wo nur alt Leute leben die ALLE KEIN DSL geschweige denn WLAN haben :-(
     
  17. Knuffi

    Knuffi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Dez. 2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann nimm doch die Kiste zu einem Bekannten mit, der auch WLAN hat...
     
  18. von0Akasha

    von0Akasha Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich habe es jetzt Abends nochmal probiert und...
    ... es hat geklappt*juhu*. Hoffentlich bleibt es so. Bin Ja mal auf morgen mittag gespannt, wenn ich es nochmal probiere
     
  19. von0Akasha

    von0Akasha Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es klappt immer noch, ich habe nur keine ahnung warum
     
  20. T-treu

    T-treu Neuer User

    Registriert seit:
    6 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    PSP- Router W700V WLAN geht nicht

    Hallo,

    hat jemand schon die PSP mit AES oder TKIP am o.g. Port am laufen?
    Mir ist es bis heute nicht gelungen eine WLAN Verbindung aufzubauen.
    Es funktioniert nur WEP!

    -PSP hat 2.82
    -W700V hat 1.07 xx

    lt. Informationen soll wohl WPA2 nur AES senden und WPA/WPA2 AES und TKIP gleichzeitig.

    Kommt die PSP damit nicht zurecht?

    Auch kann ich am Laptop mit der Sinus 154 Card nur WPA mit TKIP betreiben(XP).

    Am SINUS1054 lief alles wie immer perfekt!

    NeverChangeARunningSystem

    Gruß Linientreuer T-treu