.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Speedport W501V und DS-MOD

Dieses Thema im Forum "Telekom" wurde erstellt von Igi2003, 18 Nov. 2006.

  1. Igi2003

    Igi2003 Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo zusammen,
    hat es jemand schon geschafft den DS-MOD auf den Speedport mit AVM Oberfläche zu packen?
    Wenn ich es mir recht überlege, dürfte es kein großes Problem sein. Wenn ich die auf den Speedport geänderte Weboberfläche wieder zurückspiele in die Original Firmware der 7140 und dann den DS-MOD da intergriere, müsste es klappen. Dann ist zumindest das Webinterface dafür geeignet. Was noch fehlt sind die zusätzlichen Dateien vom DS-MOD. Rein theoretisch wenn man die direkt rüber in die Firmware des Speedport kopiert, zusammen mit dem Webinterface, dürfte alles intergriert sein. Ich weiss, hört sich kompliziert an, könnte aber funktionieren.
    Werde es mal die Tage ausprobieren ob es so klappt und gebe bescheid.

    Wenn jemand schon ne andere Lösung dafür hat, dann bitte Posten.

    Mfg Igi
     
  2. Igi2003

    Igi2003 Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Fehler mit DS-MOD

    Hallo zusammen,
    habe versucht mit dem ds-mod 0.2.9 die Speedport firmware zu bearbeiten.
    Bekomme immer folgenden Fehler beim patchen:

    unpacking firmware image
    splitting kernel image
    unpacking hidden squashfs
    unpacking filesystem image
    Can't find a SQUASHFS superblock on build/original/firmware/var/tmp/filesystem.image
    mage
    chmod: cannot access `build/original/filesystem': No such file or directory
    ERROR: could not unpack the filesystem image
    make: *** [firmware] Error 1

    Die filesystem.image ist leer und hat 0 bytes, darum kann er die nicht öffnen.
    Was aber komisch ist, ist das die 7140 auch eine filesystem.image mit 0 bytes hat und der patch funktioniert. Weiss jemand wo ich das vorher deaktivieren kann, das er die nicht bearbeitet?

    Mfg Igi
     
  3. faeda

    faeda Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 faeda, 19 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 19 Nov. 2006
    Ich habe ganz eigenartige Phänomene mit meinem Speedport W501V und bekomme es irgendwie nicht richtig hin:

    - Mit dem ds-mod 0.2.9 kann ich unter Cygwin erfolgreich Firmware Dateien erstellen.
    Ich kann sie auch von einem SUSE Linux 10.1 (in einer VM) über ADAM auf den Router bringen, nur: danach bootet er in einer Endlosschleife...
    Ich bin mir nicht sicher, was ich im ds-mod alles auswählen soll. Wie gross darf die Firmware maximal sein und welche Optionen müssen zwingend dabei sein?

    - Dann habe ich mal die original Firmware "fritz.box_fon_wlan_7140.30.04.12.image" von AVM heruntergeladen und entpackt.
    Dann nur die Datei "kernel.image" über ADAM2 auf den Router gebracht. Der Router startet und ich komme auf das AVM Webinterface.
    Jedoch kann ich z.B. das WLAN nicht mehr aktivieren. Ein Firmwareupdate über dieses Webinterface mit einer mod. Firmware oder der orig. T-Com Firmware funktioniert nicht.

    - Wenn ich die originale T-Com Firmware entpacke und das "kernel.image" über ADAM2 wieder einspiele, startet wieder die T-Com Oberfläche, jedoch komme ich nicht mehr in die Konfigurationsseite....

    Was mache ich falsch? Hilfe!

    @Igi2003: Wo hast Du ds-mod installiert (Linux)?
     
  4. RoyceMcKnight

    RoyceMcKnight Neuer User

    Registriert seit:
    22 Aug. 2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So einfach ist das ganze nicht. Schon allein der Kernel stellt hier ein Problem dar. Da wurde für den Speedport was ganz eigenes gebastelt. Lest doch einfach mal den Kernel Thread hier im Forum.
    Mir ist zur Zeit kein einziger Kernel aus AVM Firmwares bekannt, welcher auf dem Speedport läuft. Und ich habe viele unterschiedliche Kernel und Kernel-Sourcen probiert.
     
  5. Igi2003

    Igi2003 Mitglied

    Registriert seit:
    10 Feb. 2005
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    18
    Naja, ich hab mal irgendwo hier gelesen das wenn die Firmware der 7140 per ADAM2 in den Speedport geflasht wird, die damit läuft, nur WLAN nicht da hier ein anderer Chipsatz verwendet wird und der treiber nicht passt. Werde das aber bei gelegeheit mal testen. Wenn das wirklich so ist das er nur das WLAN Modul nicht laden kann, is es eigentlich nur noch ein Kinderspiel. Treiber ersetzten aus der original firmware und gut is.


    Zu dem obigen Thema, mein Fehler war das ich vergessen hatte im ds-mod auf hiddenROOT zu klicken, darum wollte er die filesystem.image. Jetzt bleibt er mir dafür bei Step 2, Modify mit nem Fehler stehen. Werde mir mal genauer anschauen was da gemacht wird und womit er nicht klar kommt. Ich denke einfach das er irgendwelche Files nicht findet so wie von den Fritzboxen bekannt ist.

    Mfg Igi