Speedport W502V antwortet nicht auf ping von außen

masto

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2005
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann jemand bestätigen, dass dieses Verhalten normal ist? Habe dyndns eingerichtet, der Zugriff von außen auf den PC hinter dem Speedport (VNC-Server) funktioniert auch, aber die Box selbst antwortet nicht auf "ping MySpeedporName.dyndns.org" von außen. So hab ich keine möglichkeit zu testen ob die Box online ist wenn hinter ihr kein Rechner an ist.

Gruß, masto
 

masto

Neuer User
Mitglied seit
30 Sep 2005
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
damit dein Rechner "angepingt" werden kann von aussen musst du die Speedport-Firewall ausschalten.
Danke, das beantwortet meine Frage mit ja. Aber das Ausschalten der Firewall ist wohl keine gute Lösung. Die Desktopfirewall wie in deinem Howto empfohlen ist kein gleichwertiger Ersatz.
 

german_seal

Neuer User
Mitglied seit
2 Okt 2008
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi,

hast nen bissl recht mit der Firewall.

Aber wenn man seine Software-firewall richtig einstellt, arbeitet die Firewall auch richtig.
Vorzugsweise die Windows interne Firewall (da diese direkt am Kern arbeitet)

Hoffe das HOWTO hat geholfen..


Lg Seal
 

scolopender

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Mai 2008
Beiträge
2,296
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
german_seal schrieb:
Vorzugsweise die Windows interne Firewall...
Nicht wirklich. Die Brandmauer mitten durch das Haus ziehen, das geschützt werden soll?

G., -#####o:
 

german_seal

Neuer User
Mitglied seit
2 Okt 2008
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ähm... ich benutze seit längerem die Windows Firewall neben Antivir und ausgeschalteter Firewall vom Speedport (wegen dem Ping) und es ist nichts passiert.
Keine Angriffe
Keine Viren etc.

Aber okay jedem seine Meinung :)

LG Seal
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
234,028
Beiträge
2,041,796
Mitglieder
353,336
Neuestes Mitglied
Bolzer4242