Speedport W700V mit Sinus 1054 DSL als Repeater?

matt39

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo leute hier im Forum

ich bin neuling auf dem gebiet -lan und repeater aufbau und bräuchte mal eure hilfe.
und zwar es geht darum das ich ein speedport w700v von t-com habe und habe einen t-sinus 1054 dsl. nun möchte ich mir mein arbeitszimmer was vom haupthaus liegt (ca 50m) meinen dsl anschluss das ich mit dem net verbunden bin aufbauen. den speedport habe ich im haus wo alles dran hängt.ich schreibe erst mal ein paar daten auf das man sich ein bild machen kann.

haupthaus also wohnung 1.

speedportw700v
dsl 6000
und jetzt erst mal was alles dran hängt:
1 pc der ständig am netz dran hängt tag und nacht
1 playstation (kind )
1Nootbok(frau)
jetzt will ich den speedport so einstellen das ich wlan habe aber ich möchte den als repeater nutzen,ich wollte es so einstellen:

Speedport W700V:

Wlan--an
repeater-an
MAC-adresse vom Sinus 1054 DSL eintragen
SSID- die gleiche wie im sinus
verschlüssung an
und nun zu den einstellungen am sinus 1054 dsl:

Sinus 1054 DSL:

W-lan-an
repeater -an
MAC-adresse vom Speedport
SSID wie im Speedport
verschlüssung-an

wenn ich das alles eingestellt habe kann ich eine net verbindung aufbauen geht das?
und kann ich den laptop den ich in das neue arbeitszimmer stelle mit dem LAN anschluss verbinden(also Kabel an die netzwerkkarte vom Sinus 1054 DSL)
Wäre für jede hilfe dankbar und euren ratschlägen

so jetzt noch schönes wochenende und danke im vorraus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

matt39

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
achso was ich gerade bemerkt habe den ich bin bestimmt in einem falschen forum gelandet ich bitte die zu entschuldigen und bitte um nachsicht
 

h1watcher

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn bei der Entfernung von 50m noch mehrere Wände dazwischen liegen, wird es mit einer Funkverbindung (WDS) schwierig einen sicheren DSL-Zugang am Repeater zu bekommen. Ich würde zu einer LAN-Verbindung zwischen beiden Routern raten, wenn das ohne größere Probleme möglich ist.
Dann sind auch höhere Übertragungsraten zu erwarten.

mfG
h1watcher

Edit: Und den Laptop dann über WLAN am Sinus 1054 DSL betreiben. Falls der Sinus 1054 DSL nicht über LAN angeschlossen werden kann (ich habe dieses Gerät selbst nicht), dann Laptop direkt an LAN in Nebengebäude anschließen.
 
Zuletzt bearbeitet:

matt39

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo

danke noch mal für die antwort aber ich brauch mal noch ne info und zwar wenn ich jetzt den sinus an den splitter hänge und dann denn speedport danach anschliesse müsste das doch eigentlich auch gehen.also wenn falsch verstanden
der plan:

TAE-dose------------Splitter--------T-Sinus 1054 DSL--Kabel an ausgang vom LAN des Sinus an den Speedport zu LAN 1,2,3 oder 4.
dann könnte ich das W-LAN doch am Sinus frei geben das eine verbindung aufgebaut wird.

geht das auch und dann werde ich mal ein paar bildchen hier reinsetzen wie ich es meine
o.k.

achso noch eine frage was ist überhaupt ,, WDS``
 

h1watcher

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
WDS steht für:Wireless Distribution System (auch Wireless Distributed System) bezeichnet eine Möglichkeit der drahtlosen Verbindung mehrerer WLAN-Router.

mfG
h1watcher
 

matt39

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo noch mal

ich habe den router mal von hinten fotographiert und kann man überhaupt den router jetzt an den LAN Anschluss vom speedport ansxchliessen oder nicht und muss ich mein provider daten eintragen ?

danke
 

Anhänge

h1watcher

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Du müsstest mal in Deiner Bedienungsanleitun des Siemens 1054 DSL nachsehen, ob dieses Gerät auch als WLAN Access Point konfiguriert werden kann (mit LAN-Anbindung). Als Repeater kann er eingesetzt werden, aber dann ist die Funkverbindung zwischen beiden Routern wahrscheinlich die kritische Stelle und wird nicht zuverlässig funktionieren.

mfG
h1watcher
 

matt39

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
als ad-hoc geht es gibt es da nicht doch irgenwo eine richtige anleitung dazu

vielleicht noch ein forum will ja nicht untreu werden oder so
achso was mir noch einfällt kann man die konfiguration nicht auch wie beim spedport 501 machen oder ist das konfigurationsprogramm anders aufgebaut
 
Zuletzt bearbeitet:

h1watcher

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Mrz 2006
Beiträge
1,037
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zuletzt bearbeitet:

matt39

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
joop danke erst mal werde mal rumdoktoren und mal anfangen mit allen werde dann berichten das das thema geschlossen werden kann
 

matt39

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2006
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
habe mich noch mal rum geschaut aber ich glaube ich kann zu meinen nachbar sagen ich bekomme es nicht hin denn ich habe alles eingestellt verschlüsselung kam zum schluss aber wenn ich den sinus an den speedport anschliesse und ich möchte den laptop über WLAN einklinken dann geht der ab wie eine v1 und mach ein disco licht das sich die decke biegt

also lass ichs

danke noch mal für eure mühen

THEMA GESCHLOSSEN
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,917
Mitglieder
351,033
Neuestes Mitglied
thburkhart