Speedport W920v flashen zur 7270

Bauigl

Mitglied
Mitglied seit
13 Dez 2008
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

wenn ich einen Speedport W920v zur 7270 flashe was kommt dann raus? Eine 7270v1, 7270v2 oder einer 7270v3?

Gruß Bauigl
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,637
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Es bleibt immer ein Speedport W920V, nur mit ein paar Teilen in der Firmware, die auch in einer Fritzbox 7270v1, 7270v2 oder einer 7270v3 enthalten sind.
 

Wäldler.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2008
Beiträge
1,286
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,637
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Ja, aber das wollte er nicht wissen. ;)
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Hallo Bauigl,

wenn ich einen Speedport W920v zur 7270 flashe was kommt dann raus?
eine Rebootschleife! Siehe FAQ: klick mich und klick mich

Eine 7270v1, 7270v2 oder einer 7270v3?
Die Fritzbox 7570 ist ein verkappter Speedport W920V. Siehe FAQ: Klick mich

Jetzt kannste noch die Frage stellen, welcher anderen Fritzbox der Speedport W920V/Fritzbox 7570 am ähnlichsten ist:
Antwort: Der 7270_v2. Hauptunterschied ist das andere Gehäuse und der DSL-Chip, denn die 7570 ist VDSL-fähig. Und wegen der HW-Unterschiede kann man NICHT die original Firmware einer 7270 auf einen W920V flashen!

happy computing
[email protected]
 

Bauigl

Mitglied
Mitglied seit
13 Dez 2008
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich möchte den Speedport W920V natürlich nicht mit der orginal Firmware flashen. Wenn ich nun den W920V mit der richtigen Software zur 7270 geflasht habe, kann ich dann auch die Labors für die 7270 von AVM verwenden?
Ich habe von einem Bekannten einen Speedport W920V geschenkt gekommen. Soll ich ihn nun zur 7270 oder zur 7570 flashen? Ich benutze zur Zeit eine 7270v2 und bin mit der Box voll zufrieden. Deswegen will ich den Speedport zur 7270 flashen.

Was ist eurer Meinung nach besser?

Seit mir nicht böse wenn ich in euren Augen blöde Fragen stelle, aber ich habe mit dem Flashen von Routern noch keine Ahnung.

Gruß Bauigl
 
Zuletzt bearbeitet:

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Seit mir nicht böse wenn ich in euren Augen blöde Fragen stelle, aber ich habe mit dem Flashen von Routern noch keine Ahnung.
Und sei Du mir nicht böse, wenn ich Dir sage, dass Du die Antworten noch nicht mal richtig gelesen hast!

In meiner Antwort von heute gibt es weiterführende Links, die Dir die Basics zu dem Thema vermitteln! Du mußt sie nur lesen!

Lies Kapitel 1 der FAQ und Dir werden viele Deiner Fragen beantwortet: klick mich

happy computing
[email protected]
 

Bauigl

Mitglied
Mitglied seit
13 Dez 2008
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
alles klar, erst lesen dann fragen. Schwaben :bier: Bayern
 
Zuletzt bearbeitet:

naichy25

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2010
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Was tun?

Hallo Bauigl,


eine Rebootschleife! Siehe FAQ: klick mich und klick mich


Hallo, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, aber ich hab ein riesiges Problem.
Folgendes:
Ich habe vor mehreren Monaten mein W920v geflasht (mit der Firmware der 7570)
Nun wollte ich es gestern wieder auf 7279 downgraden.
Das habe ich dann auch gemacht und leider habe ich den obigen Link zuspät gelesen....
Nun spinnt mein W920v, es startet immer neu und der Pc erkennt die LAN Verbindung immer nur 30 Sekunden.
Mit dem RuKernelTool habe ich dann versucht wieder die 7570 zu flashen, aber das gelingt mir nicht, da das Tool mir mitteielt, dass die statische IP Adresse nicht geändert wurden konnte. Mit speedtofritz funktioniert es ebenfalls nicht. Ich hab den verdacht, dass das W920v keine IP Adressen mehr verteilt.

Ich entschuldige mich für meine fehlenden Kenntnisse, ich habe wie immer etwas voreilig gehandelt :(
 

skyteddy

IPPF-Promi
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
5,866
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
38
Hallo,

herzlich willkommen im Forum.

Folgendes:
Ich habe vor mehreren Monaten mein W920v geflasht (mit der Firmware der 7570)
Nun wollte ich es gestern wieder auf 7279 downgraden.
Was ist eine 7279? Du meinst sicher 7270. Wenn ja, man kann keinen W920V auf eine 7270 downgraden. Lies mal bitte die FAQ, mindestens Kapitel 1: Klick mich


Das habe ich dann auch gemacht und leider habe ich den obigen Link zuspät gelesen....
Nun spinnt mein W920v, es startet immer neu und der Pc erkennt die LAN Verbindung immer nur 30 Sekunden.
Ist klar, denn man kann keine 7270-Firmware unmodifiziert auf einen W920V flashen. Da landest Du unweigerlich in der Rebootschleife!


Mit dem RuKernelTool habe ich dann versucht wieder die 7570 zu flashen, aber das gelingt mir nicht, da das Tool mir mitteielt, dass die statische IP Adresse nicht geändert wurden konnte.
Stell Deine Netzwerkkarte auf DHCP um und überlasse dem ruKernelTool die Netzwerkkartenkonfiguration. Sollte das nicht klappen, dann gehe wie von Wäldler beschrieben vor: Klick mich

Ansonsten mußt Du mehr Infos liefern. Anhaltspunkt siehe FAQ 2.02.

happy computing
[email protected]
 

grundigboy

Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
795
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Hallo,

beim W920 bzw. der 7570 laufen nur Images bis 54.04.88 bzw. 75.04.91, also mit dem "alten" xx.04.x-Kernel. Die 7270 hat bis auf v1 mitterweile den 54.05.xx-Kernel. Solange AVM keine darauf basierende Firmware für die 7570 bringt, ist mit den oben genannten FW's und 04.-Kernel Schluß. Da ich mit Freetz noch nicht gearbeitet habe, weiß ich nicht, ob man es darüber versuchen könnte. Aber auch Freetz kann nur mit dem arbeiten, was AVM für die FB veröffentlicht. JPascher hat wohl einmal ein sehr experimentelles Image geschafft, das noch dazu per serieller Konsole auf den W920 mußte. Damit war wohl der modemlose Betrieb möglich.

VG

grundigboy
 

scr3tchy

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2009
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dieser Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich wollte keinen neuen auf machen.
Es geht darum, dass ich gerne auf meiner W920v gerne die Funktionen der neuen xx.05.xx Kernel laufen haben möchte. Da es bekanntermaßen für die W920v, bzw. die 7570 keine derartige Firmware raus gekommen ist, war meine idee von einer 7570 abzuweichen und sie zu einer 7270 zu fritzen. Eine Firmware habe ich bereits erstellt, bin mir aber unsicher, ob ich die jetzt tatsächlich rauf schmeißen soll. Hat damit jemand schon erfahrungen gesammelt?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,637
Punkte für Reaktionen
331
Punkte
83
Was in dem Beitrag direkt darüber steht, gilt nach wie vor. Für das DSL-Modem auf dem Speedport W920V gibt es keinen Kernel 3.0 Treiber. Wenn du das Modem nicht benötigst, kannst du es mit deiner Firmware versuchen.
 

scr3tchy

Neuer User
Mitglied seit
24 Aug 2009
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja die Antwort hat es vermuten lassen. Dennoch wollte ich nochmal auf nummer sicher gehen :-D
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
 

asteinmitz

Neuer User
Mitglied seit
4 Aug 2006
Beiträge
110
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

ich versuche zur Zeit meinen gefritzen W920V mit einem für den W920V geschriebenen Sat-ULC Toolbox XS-Image zu flashen. Ich habe gelesen, dass diesese Image wie bei einer normalen FritzBox7270 dann über die Update-Funktion geflasht werden kann. Dies habe ich probiert und es kommt der übliche Hinweis, dass ich versuche eine nicht von AVM freigegebene FW zu flashen. Dann drücke ich fortsetzen und nichts passiert mehr. Es läuft sich dann auch nach 1h Wartezeit einfach tot. Nach dem Neustart fährt der W920 ganz normal mit der alten Speed!toFritz FW hoch.

Ich habe auch einen leeren USB-Stick (2GB) versuchsweise bereits gesteckt. Weder per Ext2 noch mit Fat32 Formatierung passiert ein Unterschied. Hatte gelesen, dass das Image zu groß geworden ist für den internen Speicher und daher ein Fat32 formatierter Stick angesteckt sein muss. Allerdings bleibt der Erfolg weiterhin aus.

Wäre für jede Hilfe und Tipps dankbar.

Danke.
 

Shark88

Neuer User
Mitglied seit
3 Okt 2008
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hier im Thread wurde die Möglichkeit erwähnt den 920V mit der neuen 5.50er Software laufen zu lassen. Mein Gerät läuft aktuell mit der 91er Version der 7570, ich würde aber gerne den neuen Repeatermodus einsetzen, das DSL Modem benötige ich in diesem Fall nicht, gibt es da eine Möglichkeit?
 

Wäldler.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2008
Beiträge
1,286
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Schau dir den Thread 13 an .Da steht alles
 

Shark88

Neuer User
Mitglied seit
3 Okt 2008
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Naja... da steht das es ohne DSL Modem klappen würde, leider ohne Angaben von genauen Firmware Daten. Der Thread-Ersteller konnte mir auch nicht weiter helfen. Deshalb die Frage welche Firmware Version klappen könnte und ob es vielleicht jemand geflasht hat.