.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sprachqualität Österreich Mobil

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von HiFox, 10 Feb. 2007.

  1. HiFox

    HiFox Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hat jemand eventuell Erfahrung mit Telefonaten von Deutschland nach Österreich ins Mobilfunknetz? Vor einer Woche habe ich mich bei sipgate angemeldet und jetzt festgestellt, dass ein Gesprächpartner aus einem Mobilfunknetz in Österreich so gut wie nicht zu verstehen ist. Mit der Telekom vorher hat alles super funktioniert.

    Kann es sein, dass es an der momentanen Auslastung von sipgate lag, oder ist das generell so, was sind eure Erfahrungen?
     
  2. Digga

    Digga Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da stellen sich mir doch folgende Fragen:

    Welche Hardwarekonstellation hast Du? (Tipp: Signatur)

    Ist die Qualität bei Gesprächen in andere Netze (z.B. deutsches Festnetz) denn in Ordnung? Ich habe gerade auch wieder telefoniert (D fest) und keine Probleme gehabt. In Österreich kenne ich allerdings niemanden, also rufe ich da auch kein Handy an. ;)
     
  3. HiFox

    HiFox Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Antwort. Sorry. Hab ich vielleicht nicht explizit geschrieben. Die Sprachqualität in das deutsche Festnetz ist 1a. Da gab es keine Probleme, da ich aber des öfteren in das Mobilfunknetz nach Österreich telefonieren muss, ist mir auch diese Sprachqualität wichtig. (Wie gesagt. Über das Telekom Festnetz gab es nie Probleme. Bei Sipgate konnte ich meinen Gesprächspartner aber kaum verstehen, allerdings habe ich erst 2 Anrufe getätigt, daher meine Frage nach euren Erfahrungen.)

    Zur Vollständigkeit:
    Hardware: FritzBox 7170
    Codec habe ich zum Test von automatische Wahl auf "immer Sprachkodierung mit Festnetzqualität verwenden" eingestellt -> keine Verbesserung des angesprochenen Sachverhaltes...
     
  4. McMephistoXXL

    McMephistoXXL Mitglied

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    AT / Villach
    Hi,
    es ist auch eine Frage in welches Mobilnetz du telefonierst !
    Sipgate verwendet nämlich mit Sicherheit verschiedene Carrier. Ich habe selbst (vor wenigen Monaten) die Erfahrung gemacht, dass bei Anrufen ins T-Mobile-Netz (0676) manchmal die Ansage kam, dass das Guthaben der Wertkarte(!!) nicht ausreicht um dieses Gespräch zu tätigen. Natürlich war genug Guthaben bei SipGate vorhanden.
    Weiters wurde auch bei Anrufen zu 0676 anstatt der eigenen Rufnummer eine total unbekannte 0676-Rufnummer beim Angerufenen angezeigt. Dies war bei mehreren Anrufen hintereinander reproduzierbar, es wurde fast immer eine (neue) andere Rufnummer mitgesendet anstatt der eigenen.

    Gut, die Sprachqualität war bei mir auch nicht wirklich gut, aber ich hatte nicht so arge Probleme wie du.
    Ev. hilft es dir, wenn du für Gesprächen zu österr. Mobilfunknetzen mal bei www.hostprofis.at vorbeischaust - sekundenfeine Abrechnung, Rechnung statt Prepaid, tolle Qualität und fast immer günstiger als sipgate (ich habe übrigens mit keinem einzigen Betreiber irgendetwas zu tun ! )
     
  5. HiFox

    HiFox Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, danke für deine Tips und Erfahrungen. An eine Anmeldung bei einem Österreichischen Mobilfunkanbieter habe ich auch schon gedacht. Allerdings habe ich bei sipgate.at z.B. gelesen, dass man für eine Nummer schon in Österreich seinen Wohnsitz haben muss. Bei hostprofis bin ich in den AGB’s noch nicht so weit vorgedrungen, könnte mir aber ähnliches vorstellen. Hat das eventuell schon mal jemand gemacht? Die Gesprächsqualität wäre dann ja hoffentlich auch besser...

    Die Nummer, die ich erreichen möchte beginnt übrigens mit 0650 (tele.ring), bald allerdings soll es wohl „drei“ werden. Abgesehen davon hatte ich auch ein Problem mit der Nummernübermittlung. Der angerufene hatte immer eine unbekannte Nummer auf seinem Display.
     
  6. McMephistoXXL

    McMephistoXXL Mitglied

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    AT / Villach
    Wegen der Anmeldung bei hostprofis.at - ich habe mal versucht, eine "Dummy-Anmeldung" bis zur Eingabe der Adresse durchzuführen. Dabei musste man vorher schon eine ortsungebundene 0720er Rufnummer aussuchen und bei der Länderauswahl bzgl. Wohnsitz kann man zwischen AT, DE, CH und LI wählen ... somit sollte es bei dir funktionieren, in den AGB steht nichts über den Wohsitz soweit ich es gesehen habe.
    Qualität ist wirklich 1a, kann nicht klagen
     
  7. HiFox

    HiFox Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke nochmal. So weit habe ich mich gar nicht durch geklickt. Für Testzwecke tun mir nur irgendwie die 23¤ Anmeldegebühr weh. Daher werde ich es erstmal mit sipcall.at versuchen. Werde mich da mal kostenlos anmelden und dann vom Handy aus auf der Österreichischen Nummer anrufen lassen. Ich hoffe das ist dann auch für den Weg in die andere Richtung aussagekräftig, oder läuft das dann über einen anderen Verbindungsweg?

    Mir kommt es aber schon komisch vor, dass man sich einfach in anderen Ländern anmelden kann und dadurch günstigere Tarife hat...
     
  8. HiFox

    HiFox Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Um das Thema noch zu einem Abschluss zu bringen:
    Ich habe mich jetzt bei sipcall.at kostenlos angemeldet und mich vom Österreichischen Handy aus auf der neuen Nummer anrufen lassen. Hat alles wunderbar funktioniert. Somit kann man mich jetzt zum Festnetztarif aus Österreich aus anrufen :) - Schon wunderbar, wie das so funktioniert.
     
  9. McMephistoXXL

    McMephistoXXL Mitglied

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    AT / Villach
    Viel Spass beim VoIPen in AT ;-)
    Übrigens: die Anmeldung bei Hostprofis für VoIP ist kostenlos - genauso gibt es keine Grundgebühr, sondern nur die Gesprächsgebühren fallen an ;-)
    Ciao