.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Sprachqualität

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von TheChaos, 13 Juli 2004.

  1. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi leute,

    ihr werdet mich einfach nicht los.

    ich muss sagen, dass ich ein wenig enttäuscht von der sprachqualität mit asterisk bin. ahbe heute schon ein paar festnetzanrufe getätigt und die stimmen sind einfach verrauscht bzw zerknistert. man kann sich zwar noch unterhalten, aber schön ist es nicht. das komische ist, dass das selbst beim wählton sehr oft so rüberkommt, dass der mal schlechter und mal besser ist.

    ist für mich insgesamt ein rätsel. kann das an der isdn karte liegen???
     
  2. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Willkommen im Club von ZAPHFC.

    Gleiche Problem habe ich mit Sipgate + iLBC.

    Habe soeben ein Gespräch über IAXTel geführt, und die Qualität war spitze.

    Liegt also wohl garnicht rein an ZAPHFC.
    Könnte auch an Asterisk + SIP + iLBC Code liegen.

    Welche Version nutzt Du ? stabel ? Ich verwende 26/05/04 CVS Head.

    Bald kommt ja bristuff 0.0.3, die dann mit CVS Head kann.
    Vielleicht bringts ja was.

    Alternativ: PURtel erzählt immer davon, dass iLBC nix taugt :)
    Vielleicht probiert mal G711 oder GSM.

    chan_capi scheint hier keine der Probleme zu machen.
     
  3. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    schön dass ich nicht alleine dastehe, aber vielleicht haben wir uns ein wenig missverstanden, denn meine probleme sind schon am klingelzeichen bzw freizeichen zu hören. und da bei einem isdn endgerät nur pcm ankommen sollte, denke ich auch nciht dass es was mit dem codec zu tun hat. da ich nur pcm verwende, bräuchte bei mir keine konvertierung stattfinden.

    hoffen wir vielleicht einfach mal auf den bristuff0.0.3
     
  4. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Klingelzeichen ? Das wird doch nur gefaked bei Asterisk mit "r" in Dialplan (also quasi meistens :) ).
    Das Klingelzeichen + Freizeichen klingt eigentlich o.k bei mir.

    EDIT: Es gibt kein + im Dialplan :)
     
  5. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    meinst du anstelle von r in Dial sollte ichs mal mit + probieren?

    Dial(SIP/xxx@sipgate,30,+) ?
     
  6. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Wie schon im ICQ erwähnt (für die Archive jetzt :) ), probiermal Asterisk mit MARCH=i386 oder MARCH=i586 zu kompilieren, wenn Du so einen komischen Cyrix Prozessor hast.
    Einfach mal asterisk/Makefile edititieren und entsprechend anpassen.

    Ich habe Epia V10000 und Asterisk erkennt den immer nur als i686.
    Hier hatte ich das Phänomen, dass ich schlechte Sprachqualität hatte.
     
  7. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, danke dir erstmal. ich hab heut asterisk auf nem 2. rechner aufgesetzt, selbes debian, selbe isdn karte nur hier ein celeron. siehe da, alles funktioniert perfekt :) so kanns erstmal bleiben. wenn ich wieder zeit habe compilier ich es mal für meinen cyrix.

    nen kumpel von mir will das ding auf seinem via zum laufen bringen. hast du da auch MARCH=i586 genommen? und hast du noch was anderes verändert?

    ist schon ein interessantes ding, dieses asterisk ;)
     
  8. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
    Ja, MARCH=i586 und es läuft.
    Leider erkennt Asterisk bei VIA (Epia V bei mir) immer i686.