.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Ständige DSL - Desyncs. Ich brauche Hilfe! (Verzweifelt)

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von sQueeZer, 19 Jan. 2009.

  1. sQueeZer

    sQueeZer Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 sQueeZer, 19 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 19 Jan. 2009
    Hi Jungs.

    Mal kurz vorweg. Ich habe mir euer How-To schon durchgelesen und durchgearbeitet.
    Leider ohne Erfolg.

    Meine Leitung wurde von der Telekom schon durchgemessen und fuer Okay befunden.

    Dennoch habe ich taeglich ca 50 Resycns und niemand weiß warum.
    Das ganze ging vor ca. 1 - 2 Wochen los.
    Es wurde an der Verkabelung bzw. an der ganzen TK Anlage NICHTS veraendert.

    Von jetzt auf gleich wurde das DSL voellig instabil und bricht sehr oft ein.

    Der Resync kündigt sich immer kurz bevor er passiert an.
    Und zwar bei einem ping -t entsteht normalerweise 1 Packetloss.
    Die naechsten 2 Pakete werden normal gepingt und danach ist die Synchronisation weg.
    --> Timeout.

    Das ist das einzigste was ich zur Fehlerbeschreibung beitragen kann.

    Falls ihr noch weitere Details benoetigt oder Fragen habt - loechert mich, ich beantworte alles :)


    Hier habt ihr Screenshots, die euch helfen sollten.

    Danke im Voraus und ich hoffe wirklich auf Hilfreiche antworten!

    [Edit]
    Oh, fast haette ich wichtiges vergessen.

    Es ist eine FB 7270
    DSL2+ 16000
    1&1 als Provider - welches jedoch uninteressant ist, da die Leitung von der Telekom ist


    Die "Richtigen" Werte der Leitung lt. Telekom Servicetechniker sind:
    Daempfung: 15.4 / 8.7 dB
    SNR: 11 / 7.9 dB
    Jeweils Empfang / Senderichtung
    [/edit]
     

    Anhänge:

  2. Sirus

    Sirus Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    War den einer von der Telekom mal da und hat die Verkabelung im Haus überpüft ?


    Die Werte sehen ja soweit gut aus. Auch die Spektum ist sauber. Daher meine vermutung das evtl was mit der Verkabelung nicht stimmt...
    Hast du nen analogen anschluss ?
     
  3. sQueeZer

    sQueeZer Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, danke, dass sich jemand meldet.

    Von der Telekom war bisher keiner zuhause.
    Passiert vielleicht morgen - sofern ich glueck habe.

    Allerdings erhoffe ich mir durch seinen Besuch keine Besserung, da ich - ohne Überheblich wirken zu wollen Netzwerk- / Kommunikatiostechnik studiere und weiß wie Verbindungen dieser Art auszusehen haben.

    Die Verkabelung ist meines Erachtens also okay.

    Experimentiert hab ich auch schon genug.

    z.B. Cat7 Kabel vom Keller an den Splitter und damit weiter an die FB.
    Was allerdings Messtechnisch (die "messwerte" der FB) keinen Unterschied machte.
    Naeheres kann ich nich sagen, da mir hier kein Netzwerkanalysator zur Verfuegung steht :)

    Der Anschluss ist ein ISDN Anschluss - duerfte aber egal sein da hier in Deutschland eh Annex B benutzt wird - welches das selbe Frequenzband fuer analog als auch fuer ISDN anschluesse reserviert.

    Grueße

    [edit]
    Komischerweise laeuft die Synchronisation jetzt schon seit 10:40 heute morgen.
    Kein einziger Syncverlust bis jetzt.
    (Abzueglich meine Ausschalterei durch die Experimente mit den Kabeln etc...)
    Kommt aber sicherlich noch.
    [/edit]
     
  4. Sirus

    Sirus Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Achso, ne also ich hatte an die Verkabelung im Haus gedacht. Hätte ja nicht ahnen können das es bei dir so einfach ist :).

    Wegen analog hatte ich gefragt, ob evtl doch irgendwo was parallel steckt. Und er so immer weggeht wenn jemand den Hörer abhebt.

    Hmm, sonst kann ich mir die sync abbrüche nicht erklären.

    Bist du sicher das es ein Telekom Resell DSL ist ? Wenn ja hast du glück, dann sind die Leistungserbringer :)
     
  5. Darkyputz

    Darkyputz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juli 2005
    Beiträge:
    2,318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Newton, New Jersey
    ich würde auf störeinflüsse tippen...hatte etwas ähnliches und habe dann meine aktuelle datenrate einfach händisch etwas tiefer gelegt als meine leitungskapa es zulassen würde(halbes mbit weniger bei mir reicht aus)...dadurch habe ich jetzt eine stabile leitung...nicht volldampf schnell(nur 14mbit) aber fix genug...
    würd ich an deienr stelle einfach mal testen wenn der störer sich nicht identifizieren lässt...
     
  6. vernichter

    vernichter Neuer User

    Registriert seit:
    28 Feb. 2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie stellt man die Datenrate händisch tiefer? Ich kenne bloss den Regler in den DSL-Informationen Sichere Verbindung - Maximale Geschwindigkeit.
     
  7. Sirus

    Sirus Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich glaube das ist die variante in der GUI. Das sollte auch nen versuch wert sein :)
     
  8. sQueeZer

    sQueeZer Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin mir sicher, dass die Leitung von der Telekom ist - 100%.

    Werde morgen auch Besuch von einem Telekom Service-Techniker bekommen.

    Jedoch ist aus unerklaerlichen Gruenden die Leitung seit gestern Frueh vollkommen in Ordnung. Synct mit 17,6k / 1,2k und verliert den Sync nicht.

    Manuell tiefer stellen hatte meines Erachtens nach nichts gebracht.
    Ich hatte letzte Woche sehr oft Syncs von ca 12k / 0.7k - dennoch mit Synchronisationscrash.

    Wird wohl noch ne lange Geschichte werden, bis das Zeugs laeuft - hoert sich anemlich nach nem verdammt bloedem Fehler an.

    Der Servicemensch am Telefon meinte zu mir, dass er sich die naechstgelegegen Leitungen mal anschauen, nicht dass dort etwas reinstrahlt - was naemlich auch meine Vermutung ist.

    Ich werde berichten.

    Grueße
     
  9. Sirus

    Sirus Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na, den warten wir mal ab was der Techniker sagt.

    Wichtig ist zu erwähnen das der Felher sporadisch Auftritt, sag ihm nicht das der Fehler nicht mehr da /behoben ist. Dann fährt er vielleicht weg ^^
     
  10. sQueeZer

    sQueeZer Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Naa, ich bin doch nich bekloppt! :)

    Ich hab genug mit dem Krempel zu tun und weiß genau, dass wenn ich den Techniker so gehen lasse - ohne dass er hier was anfaesst gehen die Deyncs weiter, ehe er seine Fahrzeugtuer zuschlaegt.

    Grueße
     
  11. sQueeZer

    sQueeZer Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, ich nochmal.

    Telekom-Techniker hat mich auf nen anderen Port gelegt.

    Das ganze sieht nun so aus (Screenshots).

    Wenn keine Verbesserung einkehrt, soll ich mich doch bitte nochmal bei der 1&1 Hotline melden.
    (Dort darf ich mit den Jungs im Callcenter wieder meine Verkabelung durchgehen - bis sie endlich auf mein Problem eingehen)

    Ich halt euch aufm Laufenden, falls es interessiert.

    Grueße
     

    Anhänge:

  12. Sirus

    Sirus Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    sieht doch zumindest von den werten hübscher aus.

    ToiToiToi
     
  13. sQueeZer

    sQueeZer Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, ich nochmal.

    Das Problem scheint behoben.
    Seit dem Portwechsel kam kein Syncabbruch mehr zu Stande.

    Komisch - ist aber so.

    Grueße :prost: