.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Ständige DSL-Verbindungsabbrüche

Dieses Thema im Forum "easybell" wurde erstellt von Xeros24, 13 Apr. 2017.

  1. Xeros24

    Xeros24 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe seit ca. 2 Wochen ein Problem mit meiner DSL-Verbindung. Am Setup habe ich nichts verändert. Ich kam aus dem Urlaub wieder und seitdem bestehen diese Probleme. Ich habe einen VDSL 50Mbit Tarif bei easybell gebucht, obwohl nur 22,2 Mbit ankommen. Als Router verwende ich eine Fritzbox 7490. Meine Verbindung bricht in unregelmäßigen Abständen mehrmals am Tag (so ca. 20-30 Mal am Tag) für immer genau 10 Sekunden ab. Dabei taucht stets die Meldung "Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung" auf. Nach exakt 10 Sekunden ist die Verbindung wieder aufgebaut. Hier ein kurzer Auszug aus dem Ereignisprotokoll der Fritzbox:

    PHP:
        06.04.17 12:17:57 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestelltIP-Adresse:     85.212.9.27DNS-Server195.185.185.195 und 62.26.26.62Gateway:     62.27.93.144Breitband-PoPrdsl-gtng-de80.mediaways.net
        06.04.17 12
    :17:47 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
        
    06.04.17 12:17:47 Internetverbindung wurde getrennt.
        
    06.04.17 11:50:53 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestelltIP-Adresse:     85.212.41.159DNS-Server195.185.185.195 und 62.26.26.62Gateway:     62.27.93.145Breitband-PoPrdsl-gtng-de80.mediaways.net
        06.04.17 11
    :50:43 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
        
    06.04.17 11:50:43 Internetverbindung wurde getrennt.
        
    06.04.17 11:46:59Internetverbindung wurde erfolgreich hergestelltIP-Adresse:     85.212.59.18DNS-Server195.185.185.195 und 62.26.26.62Gateway:     62.27.93.145Breitband-PoPrdsl-gtng-de80.mediaways.net
        06.04.17 11
    :46:49 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
        
    06.04.17 11:46:49 Internetverbindung wurde getrennt
        06.04.17 04
    :20:44 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestelltIP-Adresse:     85.212.11.28DNS-Server195.185.185.195 und 62.26.26.62Gateway:     62.27.93.144Breitband-PoPrdsl-gtng-de80.mediaways.net
        06.04.17 04
    :20:34 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
        
    06.04.17 04:20:34 Internetverbindung wurde getrennt.
        
    06.04.17 03:09:30 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestelltIP-Adresse:     85.212.8.176DNS-Server195.185.185.195 und 62.26.26.62Gateway:     62.27.93.144Breitband-PoPrdsl-gtng-de80.mediaways.net
        06.04.17 03
    :09:20 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
        
    06.04.17 03:09:20 Internetverbindung wurde getrennt.
    Ich bin seit dem Aufritt des Fehlers in ständigem Austausch mit dem easybell-Support, der mir leider nicht helfen kann. Eine Prüfung der Leitung ergab keine Fehler. Daraufhin wurde mein Leitungsprofil angepasst. Auch dies behob den Fehler nicht. Daraufhin wurde mir eine neue Fritzbox zugesendet, die ich komplett inkl. aller Kabel getauscht habe. Leider besteht das Problem weiterhin. Die letzte Nachricht, die ich erhalten habe war folgende:

    Ich nutze keine Mehrfachsteckdose und habe bereits eine andere Steckdose aus einem anderen Zimmer probiert. Das Netzteil schließe ich aus, da ich dies ebenfalls mit der neuen Fritzbox ausgetauscht habe. Ich wohne in einem Altbau, allerdings hat sich in den letzten zwei Wochen am Hausstromnetz nichts verändert. Die Verbindung war vorher mit dem selben Setup desselben Anbieters über Jahre stabil.

    Ich kann das irgendwie nicht glauben, dass es an der Stromzufuhr der Fritzbox liegen soll.

    Momentan sehe ich nur einen Anbieterwechsel als einzige Lösung. Was meint ihr ?

    Danke für eure Hilfe. Viele Grüße
     
  2. stoney

    stoney Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Okt. 2015
    Beiträge:
    3,267
    Zustimmungen:
    202
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Bayern
    Hast Du spaßeshalber mal den FritzBox DSL Test gemacht?
     
  3. Xeros24

    Xeros24 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Hallo,

    nein, den kannte ich bisher nicht. Muss ich den Test solange laufen lassen bis der Fehler auftritt? Ich habe ihn gerade eben gestartet.
     
  4. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Das meine ich auch. Es sei denn, easybell selbst wechselt im Zuge der Scheidung von Telefonica vom mediaways PoP auf ein Gateway, wo der Fehler nicht mehr auftritt. Mit der DSL-Leitung hat das absolut gar nichts zu tun. Deshalb gibt es da auch keinen Fehler zu finden.
     
  5. Xeros24

    Xeros24 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Womit hat es denn sonst zu tun?

    Ich habe jetzt einen DSL-Test von der Fritzbox aufgezeichnet und dabei gewartet bis der Fehler wieder auftritt. Ich habe dazu jetzt eine .dsl Datei, die ich allerdings nicht öffnen kann. Soll ich mich damit einmal an AVM Support wenden?

    Easybell hat jetzt "die Entstörung reklamiert (direkt ans Backoffice von Telefonica Deutschland)." Was auch immer das heißen mag.

    Vielen Dank
     
  6. Xeros24

    Xeros24 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und was genau soll ich dagegen jetzt tun? :confused:
     
  7. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    1. Nicht dauernd vollzitieren.
    2. Abwarten. Telefonica ist doch informiert worden.
     
  8. bishop2k

    bishop2k Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Praxistip:

    Tausch mal die TAE Dose und prüfe den Leitweg der Endleitung bis zum APL.
    Solche Fehler können auch durch "korrosion" entstehen.
    Hatte ich im Altbau schon mehrfach.

    Um die Endleitung auszuschliessen die FB direkt am APL anklemmen.
    Tritt der Fehler weiterhin auf, muss die Störung beim Netzbetreiber liegen.

    Rechtliche Hinweise zu Arbeiten am APL beachten! ;)
     
  9. Xeros24

    Xeros24 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Tipp @bishop2k

    Ich habe die TAE Dose vorhin aufgeschraubt und beide Kabel gelöst und neu angeklemmt. Die saßen allerdings recht fest und nach Korrision sah da auch nichts aus. Mir ist aufgefallen, dass in der TAE kein PPA verbaut ist. Ist das normal? Die Dose ist von außen mit einer aufgeklebten Nummer gekennzeichnet. Soll ich mir probehalber mal eine neue TAE Dose bestellen?

    Da ich in einem Mehrfamillienhaus wohne weiß ich ehrlich gesagt nicht wo sich der APL hier im Haus befindet. Ich denke, da sollte ich auch nicht rumfummeln...
     
  10. bishop2k

    bishop2k Neuer User

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Der Einwand ist natürlich korrekt.
    PPA in der TAE ist nicht erforderlich.
    Kontakte prüfen schadet aber auch nicht.
    Wie ist der Ping denn wenn die Verbindung besteht?
     
  11. Holzlenkrad

    Holzlenkrad Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juni 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich hatte diesen Fehler Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung. in der letzten Woche auch mehrfach. Vor allem in den Nachtstunden.
    Bitte berücksichtigt, dass es sich ja definitiv nicht um ein Leitungsproblem zu handeln scheint, da die Synchronität und sonstigen Werte der Leitung ja bestehen bleiben.

    Der Fehler muss also irgendwo zwischen DSLAM und dem ersten Router von Telefonica/easybell liegen.
    Ich benutze übrigens @easybell.de als Login.
    Seit ein paar Tagen ist das Problem bei mir auch vorbei. Wie sieht das beim TE aus?
     
  12. Xeros24

    Xeros24 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kurze Auflösung:

    Obwohl vorher mehrfach von easybell bestätigt wurde, dass es kein Leitungsproblem sein soll: "der Carrier hat Ihren Anschluss geprüft, kann jedoch keinen Fehler in seinem Verantwortungsbereich sowie keinen Leitungsfehler im Verantwortungsbereich der Telekom feststellen."

    kam gestern Abend auf einmal folgende Email: "Es lag ein Hardwaredefekt bei unserem Carrier vor. Dieser wurde heute beseitigt.".

    Seit dieser Nachricht hatte ich bisher keinen Ausfall mehr. Ich werde dies weiter beobachten. Ingesamt bin ich vom easybell Support allerdings sehr enttäuscht. Es kamen mehrfach widersprüchliche Anworten und absurde Theorien (Stromversorgung der Fritzbox etc.).

    Danke für eure Hilfe.
     
  13. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Es war also tatsächlich kein Leitungsproblem bei dir.
     
  14. das.schaf

    das.schaf Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2011
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Bremen
    Absurde Theorien - es kommt öfter bei Fritzboxen vor, dass sie bei defekten Elkos oder Netzteilen instabiles Verhalten bezüglich der Leitung zeigen. Ironischerweise hatte ich so eine Box mal von Easybell.
     
  15. Xeros24

    Xeros24 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zu früh gefreut:

    Die Leitung ist leider extrem unstabil. Manchmal bricht mein Downstream auf 1-2 Mbits anstelle von 22 Mbits ein. Der Ping liegt dann irgendwo bei 300-400 ms. Ich habe für die Messungen das WLAN deaktiviert und das Endgerät via LAN angeschlossen. Es sind natürlich keine Hintergrundprozesse wie Updates etc. gelaufen.
    Gestern Nacht ist die Verbindung über mehrere Stunden eingebrochen. Der Seitenaufbau war extrem langsam, an Streaming war nicht zu denken.

    Weiterhin hatte ich erneut einen Timeout. Diesmal sieht der Log der Fritzbox etwas anders aus:

    20.04.17 11:04:56 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 22190/5038 kbit/s).
    20.04.17 11:04:32 DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
    20.04.17 11:04:13 Zeitüberschreitung bei der PPP-Aushandlung.
    20.04.17 11:04:12 Internetverbindung wurde getrennt.
    20.04.17 11:04:08 DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).

    Jetzt gerade ist die Verbindung auch wieder extrem langsam. Der Ping liegt bei 489ms, ich stehe kurz vor einem Anbieterwechsel....
     
  16. ws65

    ws65 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Jan. 2012
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    schon mal einen anderen Router versucht?
    oder ein Modem vor die Fritzbox.

    es werden zwar einige wieder sagen das ist was anderes,
    aber ich hatte letztes Jahr mit der Telekom und VDSL auch nur Verbidungsabbrüche.

    3 Mal Techniker dran gehabt alles getauscht, Kabel, Tea-Dose, neue Fritzbox, usw.
    nichts hat geholfen.
    erst als ich ein Zyxel Modem im Bridge Modus vor die Fritzbox gesetzt habe, war Ruhe, und stabile Verbindung.

    schon von vielen Leuten gehört, das die FB 7490 nicht vernünftig mit anfälligen Leitungen kann.
    brauch nur in der Nachbarschaft irgend wo ein neues Gerät zu sein, was minimal stört, und schon spinnt die FB.
     
  17. Xeros24

    Xeros24 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe laut Support den Benutzernamen von prem-vdsl.de/xxxxx auf xxxxx@easybell.de geändert.

    Die Verbindung ist jetzt stabil auf 22 Mbit und ich habe keine Ausfälle mehr. Das Thema kann damit geschlossen werden :D
     
  18. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Diesen Anbieterwechsel von prem-vdsl.de auf easybell.de hättest du schon eher machen können.
     
  19. MuP

    MuP IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 März 2009
    Beiträge:
    11,134
    Zustimmungen:
    334
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    §9 Satz 1 AO
    Verbindung ist auch in den Abendstunden als "stabil" zu bezeichnen ?
    Ping ist jetzt höher/niedriger als vorher ?
     
  20. Xeros24

    Xeros24 Neuer User

    Registriert seit:
    13 Apr. 2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jop, Downstream ist bei 15-22 Mbit, Ping liegt so bei 30 ms.