.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

STARFACE Release 1.2 mit neuen Features

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 21 Sep. 2006.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    STARFACE Release 1.2 mit neuen Features
    Neue Telefoniefunktionen / Update direkt über Software / Datenbank-Sicherung integriert

    Die vertico software GmbH, einer der führenden Softwareanbieter für kleine und mittelständische Unternehmen im Bereich IP- und LAN-Telefonie, hat das neue Release 1.2 der VoIP-Software STARFACE vorgestellt. Darin integriert sind neue Telefonie-Funktionalitäten wie Callthrough, Callback und Callback-intern.

    Die Funktionen Callthrough, Callback und Callback-intern sind mit der Version 1.2 erstmals in STARFACE enthalten.
    Mit Hilfe der Calltrough-Funktion können Anrufe von extern über STARFACE geführt und damit Telefongebühren gespart werden. Dazu wird in den Standardregeln von STARFACE eine Telefonnummer hinterlegt, die als Weiterleitung für Anrufe von außerhalb des unternehmensinternen Netzwerkes dient. So ist es bspw. möglich, von einem Mobiltelefon aus diese Nummer anzurufen, nach Aufforderung die gewünschte Zielrufnummer einzugeben und sich dann verbinden zu lassen. Die Gesprächskosten werden dann über STARFACE abgerechnet und nicht über das teurere Mobilfunkkonto.
    Die Callback-Funktion bedient sich ebenfalls der Weiterleitung. Hier wird der Anrufende von STARFACE zurückgerufen. Der Anrufer gibt dann die gewünschte Zielnummer ein.
    Die Callback-intern ist eine Callback-Funktion für die Weiterleitung an interne Rufnummern.

    Mit dem neuen Release 1.2 trägt STARFACE insbesondere seinem Anspruch nach besonderem Anwendungskomfort Rechnung: Direkt in STARFACE können Administratoren ab sofort Backups erstellen. Extra Datenbanksicherungen gehören damit der Vergangenheit an. Zudem wurden die Ansichten zur Auswertung von ein- und ausgehenden Anrufen erweitert. Die Ergebnisse werden übersichtlich nach verschiedenen Parametern dargestellt. Ebenso wurde ein Updateprozess in STARFACE integriert, der per Mausklick nach aktuellen Versionen der Software sucht.

    Die wichtigsten, neuen Features von STARFACE Release 1.2 im Überblick:

    - Callthrough, Callback, Callback-intern
    - Erstellen von Datenbank-Backups über STARFACE
    - Erweitere Darstellung der Auswertungen
    - Integrierter Updateprozess über STARFACE
    - Verbesserte Geschwindigkeit des Web-Interfaces, z.B. beim Erzeugen von Listen
    - Optimiertes LCR-Routing: Senken der Telefonkosten durch Least-Cost-Routing
    - An-/Abmelden von Benutzern innerhalb der Gruppenverwaltung

    Weitere Informationen unter http://www.starface.de.

    Quelle: Pressemitteilung
     
  2. mfehleisen

    mfehleisen Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Beruf:
    Geschäftsführender Gesellschafter (www.ucs-team.de
    Ort:
    71364 Winnenden
    #2 mfehleisen, 21 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 21 Sep. 2006
    Die Backupfunktion war sehr wichtig ;-)
    ¤dit: Jetzt nicht, dass wir schon mal eine gebräucht hätten, das System läuft auf unserem Produktivserver RockStable, aber ist doch ein beruhigendes Gefühl, innerhalb von sehr kurzer Zeit ein Backupsystem an den Start bringen zu können, Backup einspielen und weiter geht es mit dem Telefonieren ...

    -Matthias
    PS: Wir setzen Starface schon seit einiger Zeit ein ...
    PPS: Sind auch VP von vertico :)