.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

STB mit FritzBox 7170 Labor-Version 29.04.28-5744

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von Framos, 23 Dez. 2006.

  1. Framos

    Framos Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat irgend jemand schon eine Netzwerkverbindung mit dem SambaServer der FritzBox 7170 Labor-Version 29.04.28-5744 zustande bekommen?

    Bei mir scheint es irgendwie nicht zu klappen. Selbst wenn ich im Explorer die IP bzw. den \\fritz.box\usb angebe klappt es nicht! IP's klappen anscheinend überhaupt nicht, nur die Namen der Rechner??!!??

    Kann es sein das der Punkt nicht unterstütz wird??
     
  2. ChriuNat

    ChriuNat Neuer User

    Registriert seit:
    27 Jan. 2005
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bin heute auch schon seit stunden damit beschäftigt und finde keine lösung.

    leider klappt es nicht wenn ich eintrage in der startup.cmd datei net.exe use * \\fritz.box\usb /user:fritz.box\Gast /password: xxx

    Wäre ja wunderbar, kännte man die Externe Festplatte als Netzwerklaufwerk in die Box einbinden.

    Hoffe das Windows CE etwas mit einem Samba Server anfangen kann.

    Ich werde wohl die Tage keine Gelegenheit haben zu probieren und so.

    Na gut, ist ja auch Weihnachten.

    Schöne Weihnachten

    Chris
     
  3. NEELIXThomas

    NEELIXThomas SOT-Team

    Registriert seit:
    31 März 2006
    Beiträge:
    2,150
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    eigentlich müßte es gehen, da Samba voll kompatibel sein müßte
     
  4. Framos

    Framos Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Normalerweise kann ich in Windows Netzwerken auch ein "net use" auf IP Adressen machen, scheint aber in CE nicht zu klappen.

    Bei einem
    net.exe use * \\fritz.box\usb /user:fritz.box\Gast /password: xxx
    oder
    net.exe use * \\192.168.1.1\usb /user:fritz.box\Gast /password: xxx
    kommt immer Fehlermeldung 53 obwohl beides richtig sein müßte!

    Gibt es unter CE auch eine art hosts-Datei wo ic testweise mal die IP einem anderen DNS Namen (z.B. fritzbox statt fritz.box) geben kann?
     
  5. Semenchkare

    Semenchkare Mitglied

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #5 Semenchkare, 24 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Dez. 2006
    @auch hier nix neues

    Hallo,

    auch ich habe es nicht geschafft, die von der thomson ein Zugriff zum USB an der Fritz zu schaffen. Ich vermute, dass da irgendwas mit der Laborversion noch nicht stimmt.

    Vom PC aus klappt ein Zugriff wunderbar - allerdings nur dann, wenn ich den Internetzugriff per FTP auf den USB-Stick ausgeschaltet habe.
    Denn eine Passworterkennung funktioniert -anscheinend- nicht, sobald ich ein Passwort einrichte. Ich vermute, damit hat unser SMB Probleme. Und unsere Maxdome greift dann halt leider nicht zu...

    Gruss

    Seme
     
  6. Wuschi6

    Wuschi6 Neuer User

    Registriert seit:
    9 Juli 2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Geht das ganze denn ohne Passwortvergabe?

    Schönes Weihnachtsfest Euch allen...
     
  7. Framos

    Framos Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also bis zur Passwort Eingabe komme ich noch nichtmal. Das Problem zur Zeit ist einfach, das ich nicht an die FritzBox komme
     
  8. MrVenus

    MrVenus Mitglied

    Registriert seit:
    19 Sep. 2004
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #8 MrVenus, 24 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Dez. 2006
    @Framos

    probiers mal so:

    net use H: \\fritz.box\usb PASSWORT

    oder

    net use H: \\192.168.178.1\usb PASSWORT


    funktioniert bei xp home einwandfrei... ...frohe weihnachten....
     
  9. Framos

    Framos Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Mr Venus

    XP ist ja auch nicht das Problem! ;-) Ich komme mit meinem PC einwandfrei an die Fritz!Box USB Platte. Nur leider nicht mit der SetTopBox!

    .
    .
    ,
    ,


    Auch von mir frohes Fest an alle!!!!
     
  10. Meatwad

    Meatwad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2006
    Beiträge:
    1,587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wince kann 100% was mit nem sambaserver unter linux anfangen. ich habe debian auf meinem server mit samba. und die box connectet ohne probleme.
     
  11. A.Schneider

    A.Schneider Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    tja bei mir ist es aber auch das gleiche.
    Ich hab nen samba server unter gentoo am laufen, jeder normale pc connecten da ganz normal.
    Nur mit der Box bekomme ich keinen Connect zustande. Wenn ich denn dump richtig deute kommt nicht mal ein connect auf dem interface von meinen server an.
    Probier ich hingegen ne freigabe von nem normalen winxp pc zu verwenden geht das ohne probleme. Bis jetzt hab ich auch noch keine idee warum das so ist.
    Weis einer welche samba version den auf der 7170 läuft?
     
  12. Framos

    Framos Neuer User

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Connectest du mit der STB über IP oder Rechnernamen? Gibt es einen Punkt in deinem Rechnernamen?? Ich denke mal daran scheint es auch zu hapern!

    Ich denke mal:

    fritz.box - klappt nicht
    192.168.1.1 - klappt nicht
    computername.nochwas - klappt nicht
    computername - klappt
    computernamenochwas - klappt
     
  13. A.Schneider

    A.Schneider Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kein punkt oder sonst was drinnen.
    Ist ein interner hostname in meinen Heimnetzwerk. Egal ob ich den hostname, die ip oder sonstwas verwende es geht ned.
     
  14. Meatwad

    Meatwad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2006
    Beiträge:
    1,587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    welche sambaversion verwendest du auf deinem gentoo system? ich verwende 3.0.14a
     
  15. A.Schneider

    A.Schneider Neuer User

    Registriert seit:
    3 Juli 2005
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #15 A.Schneider, 25 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 25 Dez. 2006
    also ich nutze die Version 3.0.22
    Ich hab auch mal nen upgrade auf die 3.0.23d probiert, hat aber das gleiche Ergebnis. Nen downgrade auf die 3.0.14a kann ich leider nimmer machen, den die alte Version will er nicht mehr auf meinem System emergen (zumindest momentan)

    Update:
    Ok mein Problem hat sich erledigt. Das kam nur doch meine etwas komplexere Struktur hier zustande. Falls es jemanden interessiert:
    Bei mir läuft der samba server auf nem linux vserver. Dort war wohl das problem das er nicht korrekt auf die Broadcast Ip gekommen ist. Nachdem ich das gemacht habe was hier erwähnt wurde, ging bei mir auch der Zugriff von der Box. Wie gesagt alle anderen Windows Systeme hatten keine Probleme vorher...
    Es scheint bei mir also ein komplett anderes Problem gewesen zu sein wie die Probleme der anderen beim connect zur fritzbox.
    achja ein connect per ip des Servers anstatt des netbios namens geht auch bei mir nicht.
     
  16. mberg

    mberg Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also wince hat wohl ein Problem mit der WINS Auflösung:
    habe folgendes gefunden:

    "
    This sounds like one of the issues with CE:

    NET USE command does not use DNS to resolve hostname

    PROBLEM:
    Networks without WINS cannot use 'net use' command. Errors out with code 53. XP Pro machines work fine.

    Using a network sniffer, you can see that the 'net use' command goes straight to WINS broadcasting, and doesn't even try a DNS query. Although using a 'ping' command from the same CE box uses DNS query correctly.

    NOTE: this is only a problem when the SMB server is on a REMOTE subnet from the CE device. Using net use on the same subnet works, because the SMB server directly responds the NBNS query.

    WORKAROUND:

    1) implement WINS into the network.
    or
    2) "trick" the t5520 into thinking the File Server was a WINS server by adding the IP address of the file server in the Wins Server field of the t5520's network properties. E.g. - If the network share in the net use script was accessing '\\store01\eXpress', then put the IP address of machine 'store01' into the WINS Server address fields of the TCP/IP properties of the t5520."

    Habe dies probiert - hilft aber nichts???
     
  17. burns21

    burns21 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    eine neue Labor-Version (USB Samba) ist online, leider immernoch das problem mit dem einbinden in die Thomson-Box.

    Hat es schon jemand geschaft den Hostname der fritzbox zu ändern??
    Ich gehe stark davon aus das CE mit dem Punkt in "fritz.box" bzw "fritz.fonwlan.box" nicht klar kommt. :confused:

    Von der übertragungsleistung würde der USB anschluss der Fritzbox ausreichen.
    Über meinen PC kann ich sogar DVD files ruckelfrei streamen. ;)

    Gruß..
     
  18. Meatwad

    Meatwad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2006
    Beiträge:
    1,587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also ich hatte die mal geändert. musste soweit ich mich noch erinnern kann /etc/hostname nur verändern. so ähnlich jedenfalls...
     
  19. ekarsten

    ekarsten Neuer User

    Registriert seit:
    12 März 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Meatwad:
    /etc/hostname existiert auf der Box nicht, aber dafür /etc/hosts. Leider wirkt sich eine Änderung zur Laufzeit in dieser Datei nicht aus und beim Reboot wird sie neu geschrieben!
    Falls Du es wirklich schon mal hinbekommen hast, den Namen zu ändern, wären Dir bestimmt einige für den Tip dankbar.
    Karsten
     
  20. Meatwad

    Meatwad Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2006
    Beiträge:
    1,587
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also hinbekommen habei ch es 100%ig schonmal.

    aber ich habe jetzt kein ds-mod mehr auf der fritz!box. evt. hatte ich da etwas im dnsmasq geändert oder so. hatte da nämlihc den dns-server drüber laufen. aber das hat vermutlihc nicht mit WINS funktioniert, sondern nur über DNS.

    evt. gibts ein WINS-server für die f!b?