.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

StinkyLinux: USB-Stick ext 2/3 formatieren

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von scoop2, 24 Feb. 2009.

  1. scoop2

    scoop2 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Feb. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi @all,

    meiner Vermutung, warum ich mit Freetz den NFS-Server nicht gestartet bekomme, will ich nun nachgehen, indem ich versuche, den USB-Stick - den ich letztendlich am USB-Port der FB3170 betreiben will - auf ext 2/3 zu formatieren.

    Wie geht es - von welcher Stelle im StinkyLinux "sehe" ich den Stick?

    Danke scoop2.
     
  2. sf3978

    sf3978 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Dez. 2007
    Beiträge:
    7,664
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn Du es mit StinkyLinux nicht schaffst, dann nimm e2fsprogs in dein Freetz und erstelle damit ext2/ext3-Dateisysteme.
     
  3. scoop2

    scoop2 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Feb. 2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke sf3978,

    bin einem Tipp nachgegangen und habe es dann mit Paragon's Hard Disk Manager 2009 gemacht - ist eine Geschichte, die man von Windows aus hinbekommt und auch die Trialversion dieses Tools kann ext2 und andere Formate erstellen.


    Der Thread kann geschlossen werden.

    Danke scoop2.