Strato Phone Flat Kombi: nur ein Gespräch pro Kennung

nofear2k

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

kann mir auf die schnelle jemand sagen, ob man mit dem Strato Tarif Phone Flat Combi (beinhaltet die Mobile Option) auch

>>> mit einem einzelnen Account mehrere Gespräche gleichzeitig führen kann? <<<

Bei Bestellung gab es als Info, dass
1. Leitung > User und Pass = dsl
2. Leitung > neuer User und Pass
2. Leitung > neuer User und Pass

Das ist etwas blöde einzustellen in der Fbox 7170 ... selbst wenn man da 3 VoIP Nummern eingerichtet hat, wird ISDN als "Notfall"-Leitung verwendet wenn auf der ersten Leitung kein Gespräch möglich ist... und die beiden theoretisch freien Leutungen gbleben ungenutzt...? Ist das echt so?
 

v17

Neuer User
Mitglied seit
15 Aug 2005
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Bei Strato geht auf einer Leitung (Kennung) nur ein Gespräch gleichzeitig.
Bei Carpo bis zu 6.

Lösungsvorschlag für dein Problem: Weise den Nebenstellen unterschiedliche Leitungen zu.
 

nofear2k

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke.
Ist ja echt saudoof und überflüssig.

Da hängt ne ISDN Anlage dran. Dann muss ich per Wahlregeln eine Nummer auf deutsches festnetz, eine Nummer auf Europäisches Festnetz und eine Nummer auf deutsches Handy Netz laufen lassen und hoffen daß nicht zwei Nebenstellen mal auf Mobil oder ins Ausland telefonieren, denn dann gehts wohl über ISDN raus.
 

hamedf

Neuer User
Mitglied seit
6 Aug 2005
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Gleiches Problem

Hallo,

ich habe das gleiche Problem.. da muss es doch eine Lösung zu geben, oder?

Wie kann ich es einrichten, dass immer eine freie Leitung aus den 3 Leitungen benutzt wird.

gruß,
Hamed
 

nofear2k

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bis jetzt keine Lösung gefunden, aber ISDN-Fallback abgeschaltet und wenn jetzt jemand im Haus auf Handy telefonieren will und die Anlage ein besetzt ton ausgibt, muss man halt mauell mit *121 oder 1222 etc. ne andere Leitung benutzen. Ist nicht soi doll, aber bei wenigen Personen geht es irgendwie. Oder halt jedem Telefon seine eigene Nummer zuordnen. Klappt natürlich nur, wenn man maximal 3 Telefone hat.
 

Nele-Sophie

Neuer User
Mitglied seit
18 Jun 2007
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Moin.

Ich habe eigentlich das gleiche Problem. Ich sehe das aber so, daß die Fritz!BOX ( oder welcher VoIP- Router auch immer ) hier die Funktion der Zuteilung übernehmen muß. Die Telefonanlage kann nichts dazu, wenn sich der VoIP- Router nicht wie ein normaler NTBA verhält. Denn am NTBA können ja zwei Gespräche die gleiche Nummer belegen. Hier wäre es also schön, wenn im VoIP- Router ein Ausweichaccount angegeben werden könnte, bevor Festnetzfallback greift.

Gruß
Nele
 

nofear2k

Mitglied
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
208
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Nele,
ja genau das wäre super.
Kannst ja mal an den AVM Kundensupport schreiben. Wenn genügend Leute sich die Funktion wünschen wird es vielleicht in einer der nächsten versionen relisiert.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,878
Beiträge
2,027,684
Mitglieder
351,002
Neuestes Mitglied
trabbimatti1