.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[suche] einführung in mysql + asterisk

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von lo4dro, 5 Feb. 2006.

  1. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo.

    Ich nutz seit geraumer Zeit die interne db für verschiedene Funktionien.
    Nun würde ich gerne auf mysql umsteigen, hab aber keinen Plan wie man das angeht.
    Kann jemand, der schon mysql + asterisk einsetzt, die wichtigsten Schritt kurz zusammenfassen?

    Könnte mir vorstellen, das ich nicht der einzige bin, der an so was Interesse hat.
     
  2. chaos2000

    chaos2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    2,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    LE
  3. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zuerst auf astdb umstellen, später auch auf Realtime.

    Als erstes muss ich mal mysql verstehe.

    Anlegen einer DB
    Benötigte Felder in der DB
    Auswerten der DB in der extension.conf
    Gute tools (console) um die DB zu administrieren.
     
  4. chaos2000

    chaos2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    2,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    LE
    Für console kenne ich kein Tool - bis auf den client von mysql; sonst würde ich phpMyAdmin vorschlagen
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Man kann MySQL auch über Webmin administrieren - es ist Geschmackssache. Für Anfänger im MySQL Bereich halte ich eigentlich beide Varianten (Webmin & phpMyAdmin) für sehr unübersichtlich. Aber bessere Tools kenne ich auch keine.
     
  6. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Ihr zwei.

    Ich hab mal folgendes auf meinem Debian System gefunden:

    mysql-admin (scheint ein consolen Tool zu sein)
    mysql-server (der eigendliche Server)

    Ich installiere also:
    Code:
    apt-get install mysql-server mysql-admin
    
    Danach läuft (hoffentlich) der Server Dienst.

    Was folgt nun als nächstes?
    Ich vermute mal das anlegen einer DB
     
  7. chaos2000

    chaos2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    2,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    LE
    server starten mit:

    # /etc/init.d/mysql restart

    (zur sicherheit, könnte ja auch schon laufen)

    auf datenbank zugreifen mit:

    # mysql -uroot


    Alles andere wird dann per SQL erledigt
     
  8. lo4dro

    lo4dro Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So weit so gut.
    Nun kannst du mir vielleicht noch helfen, wie ich eine DB anlege und mir leben fülle.


    Ich würde gerne meine Kurzwahlliste in mysql fürhen.

    Aufbau:

    Kurzwal-Nummer: xxx
    Name: Hans Müller
    Rufnummer: +49xxxx@sipgate.de
    Interface: SIP
     
  9. bebbo

    bebbo Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ist eigentlich ganz einfach:

    Code:
    CREATE DATABASE DATENBANKNAME;
    erstellt eine Datenbank.

    Dann musst du dich mit der DB verbinden:

    Code:
    use DATENBANKNAME;
    und jetzt kannst du mit

    Code:
    CREATE TABLE TABELLENNAME (Feld_Name Datentyp,...);
    eine Tabelle anlegen.

    Hier auch ein Link der das alles ganz gut erklärt
    http://ffm.junetz.de/members/reeg/DSP/node10.html
     
  10. Hias-online

    Hias-online Neuer User

    Registriert seit:
    16 Nov. 2005
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0