.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

suche freetz für fb7170

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von blade5000, 23 Dez. 2008.

  1. blade5000

    blade5000 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich suche eine komplete install für meine fb7170 mit folgendes plugin

    web/php
    dyndns
    torrent

    wenn es geht in einer kompletten installations datei

    mfg
    blade5000
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    gar nicht. Modifizierte Firmware darf nicht getauscht werden, sie unterliegt dem Copyright. Du wirst hier über das Forum auch keine bekommen.
    Willst du eine modifizierte Firmware, dann musst du dir selber eine bauen. Die Anleitungen dafür sind sehr gut, auch für Anfänger.
     
  3. blade5000

    blade5000 Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2008
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok und danke für denn tip
     
  4. geiercasi

    geiercasi Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2008
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    darf ich ne box verkaufen auf der freetz ist ?

    gruß
     
  5. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,735
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Interessante Frage. Darf man überhaupt seine Box mit offiziellem Image weitergeben?
     
  6. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ja, darf man. Zitat aus der license.txt:
    Heißt: Verkaufe ich eine Fritzbox, darf die Firmware drauf bleiben.

    Zum Thema Freetz:
    OhOh ...
     
  7. geiercasi

    geiercasi Mitglied

    Registriert seit:
    2 Jan. 2008
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für die info.

    gruß
     
  8. cuma

    cuma Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dez. 2006
    Beiträge:
    2,735
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 cuma, 25 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 25 Dez. 2008
    Am lustigsten finde ich das "außer in den gesetzlich gestatteten Fällen" .. "nicht berechtigt" .. "zu übersetzen". Auf so eine Formulierung muss man erst mal kommen! Bestand wird das jedenfalls nicht haben, mit viel Glück vielleicht in den USA. Sollen sie es halt einklagen, dass man den GPL Teil nicht übersetzt :eek:

    EDIT: !übersetzen! wohl im Sinne von compilieren

    Wenn ich das ganz genau lese, steht da nur was vom Nutzungsrecht, nicht der Firmware selbst...
     
  9. RalfFriedl

    RalfFriedl IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    22 Apr. 2007
    Beiträge:
    12,343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was die Weitergabe einer unmodifizierten Firmware betrifft, so greift hier schon mal der Erschöpfungsgrundsatz, das bedeutet, daß der Urheber, nachdem er ein Werk (Buch, CD, Firmeware) verkauft hat, keine Einschränkungen treffen darf, was den Weietrverkauf betrifft. Ich gehe davonaus, daß auch die Bedingung, daß eine Firmware nur zusammen mit einer Box weiter verkauft werden darf, unzulässig ist. (Was eine Firmware ohne Hardware tun soll, ist eine andere Frage).

    Freetz modifiziert keine AVM Binaries, von daher ist es fraglich, ob AVM rechtlich gegen den Verkauf mit einer modifizierten Firmware vorgehen könnte, da der Verkauf mit den Originalteilen von der AVM-Lizenz und gesetztlichen Rechten abgedeckt ist und der GPL Teil sowieso weiter gegeben werden darf.

    AVM könnte auf die Idee kommen, die gesamte Firmware als eine Einheit zu betrachten. Diese Argumentation wäre aber ungeschickt, weil dann auch einige Regeln der GPL für die gesamte Firmware gelten würden. Damit müßte AVM entweder die Quellen für die gesamte Firmware liefern, was sie offensichtlich nicht wollen, oder auf GPL Software komplett verzichten, was sie offensichtlich ebenfalls nicht wollen.

    Es wäre also geschickter für AVM, da nichts zu machen, zumal AVM auch keinen Nutzen davon hat, das zu verhaindern.