Suche idealen Router - WLAN, VoIP, P2P, USB

kron

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich hatte hier schonmal gefragt, aber da es momentan wieder eher weg von der Horstbox geht, nochmal im allgemeinen Forum:

Also ich nutze zur Zeit einen Speedtouch 585i v5 an DSL 3000.
Bin soweit auch zufrieden mit dem Gerät, aber bald kommt
DSL (biszu) 16.000 nebst VoIP-Telefonie, also möchte ich aufrüsten.
Hier mal ganz kurz und bündig meine Wunschliste in absteigender Wichtigkeit:

1. 4 oder mehr LAN-Ports, Gigabit muss nicht, darf aber gerne

2. WLAN b/g mit WPA2, n muss nicht, darf aber gerne

3. P2P-Festigkeit (es läuft dann und wann µtorrent undoder Emule, da soll er nicht gleich abstürzen)

4. gutes Modem (Meine Verbindung ist nicht die beste (z.Zt. 35db Dämpfung), da zählt jedes dB )

5. VoIP (1, besser 2 analoge Tel.-Anschlüsse, ISDN-Tels habe ich nicht)

5. USB (sowohl Druckerserver, als auch die Möglichkeit, eine Platte anzuschließen wäre nett, je mehr USB, desto besser)

6. DynDNS-Service (hat eigentlich fast jeder aktuelle Router, oder?)

7. Preis (Ich setze keine Grenze, für das RICHTIGE Gerät bezahle ich "alles")

Das wars eigentlich auch schon.
Zunächst hatte ich in der Fritz!Box 7270 das alleskönnende Gerät gesehen, aber dann las ich, dass die Boxen modemtechnisch wohl nicht so die erste Wahl sind, was bei meiner eher mittelprächtigen Leitung wohl nicht so gut kommt.

Dann fand ich die Horstbox, aber über die bzw. über D-Link-Modems allgemein fand ich auch mehr schlechtes als rechtes.
Und jetzt schwanke ich täglich bestimmt 10mal zwischen verschiedenen Geräten, nur um dann doch wieder was negatives zu finden. :(

Hat jemand eine Idee für DAS Gerät für mich? :)

Danke schonmal für eure Vorschläge!

PS: Hoffe, der Doppel bzw. Crosspost ist ok, falls nicht, bitte den anderen Thread löschen/schließen, nicht diesen hier. :)
 

AndreR

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
1,579
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

für deine Bedürfnisse wäre es wohl ideal, einen PC mit 2 Netzwerkkarten aufzubauen.

1. NIC -> Modem
2. NIC -> eigenes LAN, z.B. mit Gigaswitch + WLAN Accesspoint.

Aus dem Rechner kann man dann einen Asterisk für VoIP bauen.
So ein PC ist letztlich nichts anderes als ein Router im Großformat. Leider hast du kein Budget vorgegeben, diese Lösung ist wohl nicht ganz günstig und im Verbrauch noch recht hoch.
 

kron

Neuer User
Mitglied seit
10 Jul 2008
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Um Gottes Willen. :)

Nee, das ist zu kompliziert, so viel will ich mit VoIP nicht machen,
ich weiß gar nicht, ob ich es überhaupt benutzen werde, hab ja Homezone.
Das Budget ist flexibel, für DEN Superrouter bezahle ich, was er kostet,
aber einen extra Rechner und die damit verbundene Zeit zur Einrichtung möchte ich nicht.
Prinzipiell suche ich eine Fritzbox 7270, nur mit gutem Modem. :)
 

AndreR

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2006
Beiträge
1,579
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wie wärs mit einer 7270 mit vorgeschaltetem Modem? Empfehlungen für diese findest du zuhauf hier im Forum.
Die 7270 ist aber keine P2P Box, bzw. nur mit vernünftigen Einstellungen des Clients (Anzahl Verbindungen <100, besser <50)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,904
Beiträge
2,027,993
Mitglieder
351,045
Neuestes Mitglied
linux76