Suche Kaufempfehlung für Handy (wenn möglich Prepaid) mit Ruf bei nur ein Tastentruck

WLAN-VoIP-Fan

Mitglied
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
594
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

ich suche eine Kaufempfehlung für ein Handy (wenn möglich Prepaid) mit der Möglichkeit einen abgehenden Ruf mit nur ein Tastentruck auszulösen.

Also nicht Taste 1 mit hinterlegter Nummer und dann grün für Hörer abheben, sondern nur eine Taste drücken (wenn nötig auch etwas länger gedrückt halten) um einen Anruf abzusetzten.

Danke.

 

IBM-FAN

Mitglied
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
533
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

WLAN-VoIP-Fan

Mitglied
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
594
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
motorola f3

Hi,
Preis und Ausstatung kommt dem sehr nah was ich haben möchte. Dake für den Tip! :)

Frage 1:
Wie heisst die Funktion die das Anrufen mit nur einem Tastendruck ermölglicht und wie stelle ich das ein?

Frage 2:
Was ist das:
http://www.gsmzone.net/index.php/en_US,details,id_pr,3071,menu_mode,categories.html
und das dazu?
http://www.multi-com.pl/index.php/en_US,details,id_pr,3072,menu_mode,categories.html

Auch sehr interessant, aber sicherlich nicht in der Preisklasse eines Prepaid Handys oder? :(

Danke!
 

grcesik

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit Novize: Unsinniges Fullquote vom Eröffnungsbeitrag gelöscht - bitte noch einmal in den Forenregeln den Gebrauch der Zitatfunktion nachlesen!]

hallo
da geht eigentlich fast jedes Handy was ne rote und grüne Taste hat. da gibste deine Nr. ein und fertig, immer wenn jetzt grün gedrückt wird geht die Post ab;-) P.S. ich hab dir ne private Mail geschickt kannst ja ma antworten ich hab da noch so einige Ideen
 
V

voodoobaby

Guest
ist das hier ein forum oder ein "private syndikat " ??

was ist so geheimnisvoll ???
 

grcesik

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit Novize: Unsinniges Fullquote vom Beitrag direkt darüber gelöscht - bitte noch einmal in den Forenregeln den Gebrauch der Zitatfunktion nachlesen!]
ne ne ich hab nur ein eigenes Problem mit ner Siemens Telanlage und er hat das Ding bzw. die Anleitung dafür deshalb hab ich ihm privat gemailt und die Ideen die ich noch hab kann ich auch hier posten wenn s jemand wissen will z.B. wie man seine Garage, sein elektr. Torantrieb, seine Alarmanlage, seinen elektr. Türöffner...usw. mit nem kostenlosen Anruf (nur 1x klingeln!) betätigen kann funst bei mir nämlich schon seit einigen Jahren einwandfrei also wenn Interesse dann meldet euch
 
Zuletzt bearbeitet:

fb1112

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
919
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

Kurzwahl kann eigentlich jedes Handy. Einfach eine Taste von 2 bis 9 (die 1 ist meist für die Mailbox reserviert) mit einer Kurzwahl belegen.
Zum Wählen der Nummer reicht es dann einfach, diese Taste für wenigen Sekunden gedrückt zu halten.
 

grcesik

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hm oder so, aber ich glaub er will en kabel ans handy löten dann an seinen türklingeltaster fummeln u. dann ne verbindung aufbauen aber leider meldet er sich nich mehr ich habe nämlich selber ein probl. u. hab ihm geschrieben
 

ThSteffens

Mitglied
Mitglied seit
15 Nov 2006
Beiträge
645
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die Wahl mit nur einem längeren Tastendruck funktioniert mit allen mir bekannten Motorola-Handys.
 

fb1112

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
919
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

Samsung & Siemens können es auch.
Nokia sollte es auch können.
 

WLAN-VoIP-Fan

Mitglied
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
594
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

so bin wieder da ;). War auf längerer Dienstreise (und passend zum Forum gings um VoIP ;) mit Profitechnik GRINS).
hm oder so, aber ich glaub er will en kabel ans handy löten dann an seinen türklingeltaster fummeln u. dann ne verbindung aufbauen
RICHTIG erkannt! ;)

Aber immer her mit deinen Ideen und Umsetzugnen zum Thema Aktionen / Reaktionen mit einem Handy auslösen / überwachen! :)

Am besten mit Fotos, Skizzen, Schaltungen usw.!

aber leider meldet er sich nich mehr ich habe nämlich selber ein probl. u. hab ihm geschrieben
Bei dem Probelm würde ich dir gerne weiter helfen nur habe ich da alles was ich an Unterlagen habe schon hier im Forum eingestellt.
Danke für den Link! :)

Gruß.
 

Brunhilde

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2007
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wenn s jemand wissen will z.B. wie man seine Garage, sein elektr. Torantrieb, seine Alarmanlage, seinen elektr. Türöffner...usw. mit nem kostenlosen Anruf (nur 1x klingeln!) betätigen kann funst bei mir nämlich schon seit einigen Jahren einwandfrei
Das dürfte bei vielen programmierbaren/fernsteuerbaren Devices bereits integriert sein.

Meine Standheizung im Auto wird von einer programmierbaren (Handy) Telefonnummer mit einem Klingeln aktiviert, so das ich im Winter 10/20 min vor dem losfahren die Heizung starte, und in ein vorgewärmtes Auto einsteigen kann.

Diese Funktion kann man als Ein-Klick auf eine Zifferntaste legen.
 

grcesik

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also hier noch ma kurz zur Info wie man mit nem anruf (kostenlos) was schalten kann:
man braucht irgend ein altes Handy mit Vibration, den motor ausbauen und an seine Stelle ein Relais(Schaltspannung 1,5V) anlöten
jetzt nen Klingelton wählen (Vibration an) bei dem erst das Relais anzieht und ne Weile hält und dann abfällt, das hat bei vielen Anwendungen den Sinn das mann nicht mehrere Schaltvorgänge auslöst mit einem Anruf. an den Relaisausgang (Schlieser) kannste nun jegliche Anwendungen schalten. darfst nur nicht zu lange bimmeln lassen sonst geht z.B. die Garage wieder zu.
jetzt speziell zu dir Wlan Voip-Fan:
wenn du ne Flat hast, dann kann ich dir auch was erläutern wie du mit deiner Türstation kommunizieren kannst, wenn jemand klingelt. das ist etwas aufwändiger und kostet ja immer einen Anruf deshalb sinnigerweise ne Flat sonst wirste bei Klingelputzern schnell pleite
 

Brunhilde

Neuer User
Mitglied seit
22 Feb 2007
Beiträge
83
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das dürfte bei den meißten Handys ohne ausbauen und löten funktionieren.

Fast alle Handys haben eine Datenbuchse, an welcher auch der Klingelton als Signal anliegt. Mein Siemens gibt sogar die Daten der Telefonnummer über einen I²2 Bus aus. Darüber läuft dann gleich die Power, damit der Acku nicht nach 24 Std schlapp macht.

Beim Händler ein Datenkabel besorgen, und heraus finden, welche Kontakte erforderlich sind.
 

WLAN-VoIP-Fan

Mitglied
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
594
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,
... vielen programmierbaren/fernsteuerbaren Devices bereits integriert sein. Meine Standheizung im Auto ... wird von einer programmierbaren (Handy) Telefonnummer mit einem Klingeln aktiviert ...
Leider gibt es das für mein KFZ (KFZ wird wohl älter sein als macher hier im Forum ;) ) nicht als Nachrüstsatz.
... Diese Funktion kann man als Ein-Klick auf eine Zifferntaste legen.
Bei jedem Handy? Gibt es andere Bezeichnungen für diese Funktion?
WebOberfläche: Spirou gemoddete AVM Weboberfläche
Hast du mal ein Screenshoot und einen Link zu "Spirou"?
Telefone: 2x CEPT an je einer eigenen Basisstation
Was ist CEPT? CEPT == DECT?

also hier noch ma kurz zur Info wie man mit nem anruf (kostenlos) was schalten kann:
man braucht irgend ein altes Handy mit Vibration, den motor ausbauen und an seine Stelle ein Relais(Schaltspannung 1,5V) anlöten
Problem ist es soll ja nur schalten wenn ich mit meinem anden Handy anrufe und nicht wenn ein fremder die Nummer wählt ausversehen die Garage auf geht.
jetzt nen Klingelton wählen (Vibration an) bei dem erst das Relais anzieht und ne Weile hält und dann abfällt, das hat bei vielen Anwendungen den Sinn das mann nicht mehrere Schaltvorgänge auslöst mit einem Anruf. an den Relaisausgang (Schlieser) kannste nun jegliche Anwendungen schalten.
Könnte hier ein Kondensator helfen das Relay länger angezogen zu lassen?
wenn du ne Flat hast, dann kann ich dir auch was erläutern wie du mit deiner Türstation kommunizieren kannst, wenn jemand klingelt. das ist etwas aufwändiger und kostet ja immer einen Anruf deshalb sinnigerweise ne Flat sonst wirste bei Klingelputzern schnell pleite
Das mit den kosten ist kein Problem (Flat :) ).

Hast du Bilder von so einem Umbau und Skizzen und Typenbezeichungen / Bestellnummern von dem Relay, Handy usw.? Eine gute Werkstatt mit Lötkolben usw. ist vorhanden :) .

Das dürfte bei den meißten Handys ohne ausbauen und löten funktionieren.

Fast alle Handys haben eine Datenbuchse, an welcher auch der Klingelton als Signal anliegt. Mein Siemens gibt sogar die Daten der Telefonnummer über einen I²2 Bus aus. Darüber läuft dann gleich die Power, damit der Acku nicht nach 24 Std schlapp macht.

Beim Händler ein Datenkabel besorgen, und heraus finden, welche Kontakte erforderlich sind.
Das ist ja mal eine geniale Info! :) !!!!!!

Was für ein Handy ist das?

Wie hast du den I2C-Bus angezapft?
Bitte um weiter Infos! :)

Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:

grcesik

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
1,5 V-/12 , Schaltleistung 250 V~/2 A, 1 Wechsler, Printmontage. Maße (BxHxT): 16,5x11x12 mm. 0,75 EUR Best.Nr. 340 278 bei Pollin.de Ich denke das ist günstiger u. universeller als jedes Datenkabel oä. !!!!!!!!!!!!!!!!! natürlich kannste keine Handykarte nehmen, welche für Gewinnspiele oä. gemeldet ist. ich habe z.B diese einfachste Schaltung schon in vielen Firmen hier im Umkreis in die vorhandene T K-anlage eingebaut und so den Streß mit der Sekretärin und den Kollegen abgebaut, welche meist nicht gleich beim klingeln die Tür öffnen kann;-( da sie gerade wieder nich am Platz ist

der Materialaufwand liegt unter 2 ¤!!!!!! und setzt sich wie folgt zusammen: altes Handy nebst zugehörigem Ladekabel 0¤, Relai 0,75¤, Prepaidkarte mit 10¤ Startguthaben bei Medimax 1¤!!!!!!!!!!!!! kannste gleich mehrere kaufen falls ein Mitarbeiter gekündigt wird oder einer die Nr. verraten hat, kannste neue Nr. verwenden. nach neuem Gesetz darf Guthaben nich mehr verfallen so kannste wenn keiner die Nr. verrät die Karte ein Leben lang dafür benutzen den Türsummer zu betätigen. da nun aber ein voll funktionstüchtiges Handy benutz wird, welches natürlich auch anrufen kann, hab ich meistens noch einen Klingeltaster für Not/ Nachtklingel geschalten welcher dann den "Chef" anklingelt (Beschriftungszusatz bitte 2x klingeln is nötig damit die zuvor eingegebene "Chefnummer" auch angerufen wird) manche Fa. nutzen das Handy auch als Alarmwählgerät da die Einbrecher ja immer "schlauer" werden und als erstes Strom u. Telefonleitungen kappen ;-( mein eingebautes Handy (Accu hält nach Stromausfall mind. 24h) finden die Gauner niemals rechtzeitig um es abzuschalten bevor es den Chef angeklingelt hat und der mit seinen Kollegen und Freunden schon auf den Weg in die Firma ist um sie zu begrüßen ;-) schon ne feine Sache so´n stiller Alarm. wenn jemand sich das jetzt nich vorstellen kann wie ein Bewegungsmelder die grüne Taste am Handy immer auslöst der muss sich melden das wird jetzt hier zu lang.
 
Zuletzt bearbeitet:

WLAN-VoIP-Fan

Mitglied
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
594
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

also es gibt ja zwei Arten wie ein Handy hier verwenden ist:

A: Handy lößt einen Anruf aus, durch z.B. einen Berühungssensor der mit der Kurzwahltaste verbunden ist.

B: Das Handy wird angerufen und durch den Anruf wird ein Relay angezogen oder losgelassen und ein Schaltvorgang ausgelösst.

Für A wurde ja oben schon das Motorola Handy empfohlen, da es mit nur einem Tastendruck einen Anruf an eine zuvor eingestellte Nummer auslösen können soll. Also statt Tastendruck den Berührungssensor drangelötet.

Für B mus das Handy eine Funktion haben das der Vibrationsalarm oder die Beleuchtung des Handy nur angeht wenn ich die Anrufkennung von meinem anderen Handy mitgesendet wird. Sprich wenn keine Anrufkennung oder eine falsche (Werbeanruf) mitgesendet wird darf das Telfon nicht den Schaltvorgang auslösen.

Was für ein Handy köme hier in Frage und wie heisst die Funktion die da eingestellt werden muß?

Danke.
 

grcesik

Neuer User
Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
[Edit Novize: Unsinniges Fullquote vom Beitrag direkt darüber gelöscht - bitte noch einmal in den Forenregeln den Gebrauch der Zitatfunktion nachlesen!]

Ich muß ja hier wirklich meine ganzen simplen Tricks aufschreiben u. aus dem Nähkästchen plaudern.
Hast du schon mal mit deinem Handy bestimmte Ruftöne bestimmten Personen zugeordnet? :) auch ganze Gruppen sind möglich evtl. darf ja auch deine Frau ma in die Garage:)
Obwohl ich glaube die Wahrscheinlichkeit das jemand aus versehen deine Nr. wählt ist ziemlich gering. da ich ja schon oft Handys verbaut habe u. ab und zu auch ma die Anruflisten durchgehen darf :-( kann ich dich eigentlich beruhigen wenn du ne nagelneue Karte nimmst und die natürlich nirgends im Internet oä. angibst kommt eigentlich nie ein Fehlanruf. das kann aber auch an den D2- Karten liegen die ich benutze die sind eine Nr. länger als normale Handy- Nr. 01522....... aber wie schon gesagt nur die Leute in deiner "Gruppe" haben die Macht den Safe zu öffnen:)
zu deinem anderen Problem (Bild sehen wer am Tor steht) hab ich auch ne simple Lösung:
wieder altes Handy aber diesmal mit Kamera kann auch leicht defekt sein hauptsache wenigstens VGA geht und MMS alles klaro

Nachtrag: das Motorola f3 was du kaufen willst hat die Funktion glaub ich net, bin mir aber nich sicher musste halt vorher abklären ich benutze meist Nokia- Handys die werden mir zu Hauf geschenkt:)
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,805
Beiträge
2,038,710
Mitglieder
352,773
Neuestes Mitglied
nikantgr