Suche kostenlosen Voip Anbieter

vauxhall

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich suche einen kostenlose voip anbieter wo ich eine eigne Rufnummer bekomme.
Ich möchte nur ereichbar sein nicht raustelefonieren. Am besten ne Anmeldung wo man nichts über Adresse oder Telefonnummer preisgeben muss.
 

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,227
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38

vauxhall

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mir wär eine Anmeldung ohne Adresse lieber, weil ich keine Lust hab mit Werbung zugemüllt zu werden
 

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,227
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
Es gibt auch andere Anbieter, aber ohne Adressverifikation bekommst du nur eine 032 oder 0180 Nummer.
 

KuniGunther

Aktives Mitglied
Mitglied seit
8 Jun 2005
Beiträge
2,187
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Von diesen beiden Providern und auch dus.net, gmx.de, teldafax (andere habe ich bisher nicht genutzt) bin ich bisher noch nie zugemüllt worden und auch keinen Hinweis darauf gehabt, dass diese Adressen weitergeben.

Du wirst auch keinen Provider finden, der eine Nummer ausgibt und auf die Adresse verzichtet. Schließlich wollen alle eine Adresse für die Rechnungsstellung (wenn _Du_ nicht ausgehend telefonieren willst, ist das Deine Entscheidung) und im Falle von Ortsnetzrufnummern sowieso zwingend nötig.
 
H

helgolander

Guest
die 032 und 0180-ernummern sind für "incognitos " die optimale lösung
 

vauxhall

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
032 nummern sind noch normale festnetznummern und die 0180 nummern sind doch teurer?
Woher bekomme ich 032 nummern?
 

vauxhall

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich möchte aber nicht über den Browser Anrufe empfangen sondern über die Fritz Box und dann mit nen normalen telefon.
 
H

helgolander

Guest
was spricht dagegen ? das geht mit den betamaxen

im betamax-forum findest du alles wissenswerte dazu
 

vauxhall

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei betamax muss man aber auch einmalig 10¤ aufladen um ne nummer zu erhalten. So war das bei sparvoip. gibts noch andere möglichkeiten an ne nummer zu kommen.
 
H

helgolander

Guest
in usa , kanada und italien gibt es z.b. nummern für lau und ohne adressverifizierung
 

brekki

Mitglied
Mitglied seit
31 Okt 2004
Beiträge
323
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Du kannst auch 5 Euro aufladen - beim Reseller. Suche mal nach Reseller, sonst mehr im BETAMAX-Forum.

Gruß brekki
 

Christoph

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Feb 2004
Beiträge
6,229
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Ich finde das Argument "weil ich nicht mit Werbung zugemüllt werden will" für das Nichtangebenwollen der eigenen Adresse etwas hanebüchen.

Die hier genannten deutschen Provider sind allesamt seriös und es kam noch kein Fall auf, dass sie nicht auch seriös mit der Adresse umgehen würden.

Bei jeder Postwerbung kann man den Versender auffordern, offenzulegen, wie er an Deine Adresse gekommen bist - oder Du in seinen Verteiler. In der Regel läuft das über Gewinnspiele ab (asgenommen der Adresshandelskandal von neulich), aber egal hier.

Jedenfalls, mir kommt es eher so vor, Du hast irgendwas anderes im Schilde, weswegen Du eine Nummer haben willst, die nicht auf Dich zurückschließen lässt. Aber das ist nur mein Eindruck, keine Unterstellung. Fakt ist jedenfalls, in Deutschland bekommst Du keine Ortsrufnummer ohne eine Adresse in dem Ort. Und die wird auch überprüft.
 

Bolle01

Mitglied
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
264
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Da muss ich Christoph zustimmen.
Aus eigener Erfahrung muss ich sagen; weder Sipgate, Carpo, noch die Betamax Ableger haben meine Adresse und noch nicht einmal meine Mailadresse (ich habe eine spezielle Mailadresse bei der Anmeldung genutzt) weitergegeben. Dazu zählt auch Terrasip. Das kann ich bei GMX und Co. so nicht behaupten, die haben meine Mailadresse für Werbeversand schon genutzt bzw. sich abnehmen lassen.
Es gibt nach meiner Auffassung als lauterer Mensch keinen Grund eine Telefonnummer anonym zu registrieren.
 

IBM-FAN

Mitglied
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
533
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich finde das Argument "weil ich nicht mit Werbung zugemüllt werden will" für das Nichtangebenwollen der eigenen Adresse etwas hanebüchen.
Wobei für den Briefpostspam die alleinige Einwurfmöglichkeit in einen Briefkasten ausreicht, egal wie viel Antispamaufkleber drauf sind. Als Geschäftsidee geistert bei mir schon lange ein Modell mit eingebauten Aktenvernichter rum. Auch prima gegen Mahnungen geeignet ;)

Der Wunsch nach einer anonymen Ortsnetzrufnummer lässt in der Tat eine etwas weniger seriöse Verwendung vermuten.
 

vauxhall

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2007
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Um das mal klar zu stellen ich suche keine anoyme Nr ich suche nur einen zuverlässigen Anbieter von dem man auch nicht mit neuen Angeboten zugemüllt wird.
 

woingenau

Mitglied
Mitglied seit
24 Apr 2008
Beiträge
200
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
In Deutschland schreibt das Telekommunikationsgesetz zwingend vor, für eine auszugebende Festnetznummer eine Adresse zu registrieren. Mit sipgate habe ich die besten Erfahrungen gemacht und seit Jahren keine Werbemail bekommen.
 

audiopro

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Nov 2006
Beiträge
1,346
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
ich suche nur einen zuverlässigen Anbieter von dem man auch nicht mit neuen Angeboten zugemüllt wird.
Ich denke zu den serösen deutschen Anbietern ist alles gesagt worden. Ortsnetz-Rufnummer in Deutschland ohne Meldeadresse nicht möglich.
Dieser Thread könnte somit geschlossen werden. Alle Möglichkeiten wurden bereits genannt und geben genug Informationen.
 

chked

IPPF-Promi
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
4,227
Punkte für Reaktionen
10
Punkte
38
von dem man auch nicht mit neuen Angeboten zugemüllt wird
Von Sipgate kam in drei Jahren genau eine Mail, ich glaube, weil irgendwas in den AGB geändert wurde. Die eMail-Adresse ([email protected]) wurde von keinem Spam-Versender benutzt, per Schneckenpost kam bisher garnichts.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,861
Beiträge
2,027,471
Mitglieder
350,964
Neuestes Mitglied
fele24078