Suche lösung um meinen Eltern mein Wlan bereit zu stellen

Henric-A

Neuer User
Mitglied seit
23 Sep 2006
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

sorry für Doppelpost, hab es schon im "How To für Antennenumbau" Thread gepostet, aber ich denke es ist da nicht ganz richt, @ Admins bitte dort mein Post löschen

Ich möchte meinen Eltern gern mein Wlan zur Verfügung stellen.

Zur Situation:

Hab mal eine abstrakte Skizze angefügt, wehe es lacht einer :rolleyes:



Das Haus unten links ist das Haus in dem ich wohne, Dachgeschosswohnung 2 Stockwerk.
Das Haus oben Mitte ist das Haus meiner Eltern 1 Stockwerk.
In meiner Wohnung steht die FB in der linken unteren Ecke auf meinem Schreibtisch. Der PC meiner Eltern steht in der oberen rechten Ecke, beide Geräte sind als Kreis markiert.
Die direkte Luftlinie (rot markiert) zwischen beiden Geräte beträgt ca 80m wobei keine direkte Sichtverbindung besteht, da 1x die Häuserwände (ich glaube Gasbeton) da zwischen liegen und zum anderen wie auf der Skizze zu sehen die Hausecke meines Nachbarhause dazwischen liegt.
In meiner Wohnung ist der Empfang für mich völlig ausreichend.
Wenn ich mit meinem Laptop bei meinen Eltern am Fenster stehe (kleines Rechteck neben Balkon) und das Fenster öffne, bekomme ich gerad so Empfang meines Wlan, bricht aber immer wieder ab, sehr instabil.
Jetzt meine Idee. Wenn ich meine FB umbaue, eine 6m langes Kabel in mein Fenster stelle/lege (kleines Rechteck unter meinem Balkon) und dort ein 5 dbi Antenne verbaue, das gleiche bei meinen Eltern mache, müsste ganz knapp eine direkte Sichtverbindung durch 2 Fenster bestehen.

Wie ist eure Einschätzung zu meinem Vorhaben.

Alternativ hab ich mir überlegt ein Repeater zu verbauen, nur könnte ich diesen direkt in die diagonale Ecke meines Zimmer Stellen, bringt bestimmt kaum was, da auch keine direkte Sichtverbindung. Evtl könnte man vom Repeater ein Kabel raus auf den Balkon legen, dort ne Antenne, dann hätte ich definitiv ne direkte Sichtverbindung. Aber mehr Kosten durch Repeater und mehr Aufwand.

Habt ihr ander Vorschläge?

Vielen Dank im voraus

Henric
 
Zuletzt bearbeitet:

speedy_speed

Mitglied
Mitglied seit
8 Mai 2005
Beiträge
245
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Henric,
Henric-A schrieb:
Jetzt meine Idee. Wenn ich meine FB umbaue, eine 6m langes Kabel in mein Fenster stelle/lege (kleines Rechteck unter meinem Balkon) und dort ein 5 dbi Antenne verbaue, das gleiche bei meinen Eltern mache, müsste ganz knapp eine direkte Sichtverbindung durch 2 Fenster bestehen.
Was für ein 6m-Kabel? Doch nicht etwa ein Antennenkabel.... Dann geht die Sendeleistung der Box ja bereits auf dem Weg zur Antenne verloren. Also 80 m sind schon viel. Idealerweise steht deine Box an deinem Fenster und die Antenne deiner Eltern im ihrem Fensterbereich. Grüne Linie deiner Skizze.

Gruß
 

Henric-A

Neuer User
Mitglied seit
23 Sep 2006
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

meine Situation hat sich jetzt leicht "verbessert" :rolleyes:

Hab am WE von nem bekannten für n bissl Schränke schleppen ne FB 7050 geschenkt bekommen :rock:

Hab die jetzt als Master auf meinem Schreibtisch stehen und die alte FBF Wlan will ich als Repeater nutzen.

Hab das alles soweit auch schon hinbekommen. Bei meinen Ellis hab ich unten vor Balkon ohne Repeater ganz kanpp n Signal meiner 7050 von -85db im Netstumbler. mit Repeater komm ich da auf -60 wenn der Repeater auf m Balkon bei mir steht. Nur kann ich die FB nicht ständig draussen lassen.

Jetzt überleg ich was besser ist.

1.Variante: Die FBF Wlan (Repeater) ans Fenster und mit nem 2m Kabel ne 5dbi Antenne an meine Balkonbrüstung. Dann brauch ich für meine Ellis nur noch ne Clienthardware.

2. Variante: Meine 7050 mit nem 6m Kabel und ner 7 oder 8dbi Antenne ans Fenster verlängern, was gegenüber meinem Schreibtisch ist. Und hoffen dass der Repeater bei meinen Ellis das Signal empfängt. Wichtig hierbei ist, dass das Fenster wo die 8dbi Antennen hinkommen würde ca 5m wieter weg von meinen Ellis ist, wie meinen Balkon Brüstung.

Hab ich überhaupt n Vorteil, wenn die FB bei meinen Ellis als "Empfänger" stehen würde, oder reicht da auch n Stick oder so?

Nach wie vor kann man sich zum besseren Veranschaulichen meine Skizze oben angucken.

Bin mal auf eure Meinungen gespannt.

Henric
 

Speedfreak I

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich würde eine Fritz!Box bei dir ans Fenster stellen. Deinen Rechner schließt du dabei mit einem normalen Netzwerkkabel an. Bei deinen Eltern stellst du die andere Fritz!Box als Repeater auf, ebenfalls ans Fenster. Auch den Rechner deiner Eltern könntest du dann per Kabel anschließen (spart einen WLAN-Stick). WLAN geht aber auch.

Bevor du neue Antennen kaufst, probiere doch erst einmal die Standardantenne zu modifizieren. Zum Beispiel mit einem Hohlspiegel. Eine gute Übersicht bzw. Linksammlung zum Thema WLAN findest du hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,629
Beiträge
2,024,937
Mitglieder
350,498
Neuestes Mitglied
ipolaf