.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

SVN Revision 99

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von danisahne, 7 Feb. 2007.

  1. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Hallo,

    so langsam wird das was im SVN bei Sourceforge.net. Wer will kann ja schon mal damit testen. Ich konnte schon lauffähige Firmware Images erstellen, jedoch hab ich noch nicht versucht die uClibc durch meine eigene zu ersetzen. Weitere Pakete sind auch noch nicht im SVN, also ist das bis jetzt eher für neugierige und Entwickler. Die gemoddete Firmware hat beim ds-mod aus dem SVN quasi noch keine zusätzlichen Features gegenüber der original Firmware, jedoch sind die Build Skripte komplett neu geschrieben und als Paketmanager wird iPKG eingesetzt.

    Was mich jetzt an der Stelle interessieren würde ist, zu welchen Fehlern es auf diversen anderen Linux Distributionen (oder gar UNIX?) kommt. Ich hab auch schon selber öfter ein Problem mit sstrip gesehen. Wer da ne Lösung weiß ... da wär ich sehr dankbar. Irgendwie scheint das mit den Kernelsourcen des Hostsystems zusammenzuhängen (eventuell nicht konfiguriert? SuSE war da fast immer betroffen).

    Also kurz gesagt: Wer schon mal mit dem neuen ds-mod buildroot testen will, klann das bei Sourceforge.net auschecken und hier munter die Fehlermeldungen posten. Danke für euer Feedback.

    Mfg
    danisahne
     
  2. knox

    knox Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2006
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab gestern revision 94 erfolgreich durchkompiliert unter fedora 6. sieht schon alles sehr vielversprechend aus.
     
  3. S.Oliver

    S.Oliver Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Code:
    $ make menuconfig
    Building mconf.../bin/sh: Syntax error: Bad substitution
    make: *** [config/mconf] Fehler 2
    
    Kubuntu 6.10 Edgy
     
  4. schmatke

    schmatke Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vogtland
    #4 schmatke, 8 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2007
    Fehlermeldung hab ich nicht zum posten.
    Aber unter FriBoLi 0.4 bleibt's stehen:

    Code:
    --05:47:09--  http://www.kernel.org/pub/linux/kernel/v2.4/linux-2.4.26.tar.bz2
               => `/home/bofh/ds-mod/trunk/download/linux-2.4.26.tar.bz2'
    Resolving www.kernel.org... 204.152.191.5, 204.152.191.37
    Connecting to www.kernel.org[204.152.191.5]:80... connected.
    HTTP request sent, awaiting response... 200 OK
    Length: 30,772,389 [application/x-bzip2]
    
    100%[=======================================================>] 30,772,389   236.00K/s    ETA 00:00
    
    05:49:40 (210.84 KB/s) - `/home/bofh/ds-mod/trunk/download/linux-2.4.26.tar.bz2' saved [30772389/30772389]
    
    --05:50:36--  ftp://ftp.gnu.org/pub/gnu/glibc/glibc-linuxthreads-2.3.2.tar.bz2
               => `/home/bofh/ds-mod/trunk/download/glibc-linuxthreads-2.3.2.tar.bz2'
    Resolving ftp.gnu.org... 199.232.41.7
    Connecting to ftp.gnu.org[199.232.41.7]:21... connected.
    Logging in as anonymous ... Logged in!
    ==> SYST ... done.    ==> PWD ... done.
    ==> TYPE I ... done.  ==> CWD /pub/gnu/glibc ... done.
    ==> PASV ... done.    ==> RETR glibc-linuxthreads-2.3.2.tar.bz2 ... done.
    Length: 216,310 (unauthoritative)
    
    100%[=======================================================>] 216,310      144.97K/s
    
    05:50:40 (144.65 KB/s) - `/home/bofh/ds-mod/trunk/download/glibc-linuxthreads-2.3.2.tar.bz2' saved [216310]
    
      
    
    make läuft noch

    Code:
    bofh@bofh-debian:~$ top
    top - 06:57:58 up  1:22,  2 users,  load average: 1.26, 1.22, 1.41
    Tasks:  75 total,   5 running,  69 sleeping,   0 stopped,   1 zombie
    Cpu(s): 74.2% us, 24.4% sy,  0.0% ni,  0.0% id,  1.0% wa,  0.0% hi,  0.3% si
    Mem:    385280k total,   282160k used,   103120k free,    11456k buffers
    Swap:   377488k total,        0k used,   377488k free,   173408k cached
    
      PID USER      PR  NI  VIRT  RES  SHR S %CPU %MEM    TIME+  COMMAND
    17997 bofh      25   0  4916 3972  632 S 77.0  1.0   0:02.32 make
    18009 bofh      25   0  2400 1088  880 R  1.3  0.3   0:00.04 sh
        1 root      15   0  1588  512  452 S  0.0  0.1   0:01.55 init
        2 root      36  19     0    0    0 S  0.0  0.0   0:02.04 ksoftirqd/0
        3 root      RT   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.01 watchdog/0
        4 root      10  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.14 events/0
        5 root      18  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.02 khelper
        6 root      10  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 kthread
        9 root      10  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:01.11 kblockd/0
       10 root      20  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 kacpid
       56 root      18  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 khubd
       58 root      11  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.05 kseriod
      114 root      15   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.93 pdflush
      115 root      10  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:02.00 kswapd0
      116 root      17  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 aio/0
      117 root      10  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 cifsoplockd
      118 root      10  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 cifsdnotifyd
      119 root      17  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 jfsIO
      120 root      17  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 jfsCommit
      121 root      17  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 jfsSync
      122 root      17  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 xfslogd/0
      123 root      17  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 xfsdatad/0
      771 root      11  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 kpsmoused
      800 root      10  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 scsi_eh_0
      839 root      10  -5     0    0    0 S  0.0  0.0   0:07.68 kjournald
     1518 root      15   0  2448  344  212 S  0.0  0.1   0:00.00 dhclient
    bofh@bofh-debian:~$   
    
    Wozu eigentlich Linux 2.4.26??? (Box 7170, Firmware 29.04.29)

    Unter Zenwalk fehlt mir dos2unix (und Prozessorspeed)!
    Unter Suse 10.2 bin ich noch am testen.

    EDIT:

    Ups, jetzt geht's weiter (man beachte die Uhrzeiten)
    Code:
    5:50:40 (144.65 KB/s) - `/home/bofh/ds-mod/trunk/download/glibc-linuxthreads-2.3.2.tar.bz2' saved [216310]
    
    make[5]: toolchain/kernel/crosstool/install
    make[2]: tools/lzma
    make[3]: tools/lzma/all
    make[2]: target/linux
    make[3]: target/linux/all
    make[4]: target/linux/download
    --07:06:20--  ftp://ftp.avm.de/develper/opensrc/fritzbox-source-files-03.87.tar.gz
               => `fritzbox-source-files-03.87.tar.gz'
    Resolving ftp.avm.de... 212.42.244.90
    Connecting to ftp.avm.de[212.42.244.90]:21... connected.
    Logging in as anonymous ... Logged in!
    ==> SYST ... done.    ==> PWD ... done.
    ==> TYPE I ... done.  ==> CWD /develper/opensrc ... done.
    ==> PASV ... done.    ==> RETR fritzbox-source-files-03.87.tar.gz ... done.
    Length: 33,924,064 (unauthoritative)
    
     
  5. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    #5 danisahne, 8 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2007
    An der Stelle, wo es vermeintlich stehen bleibt wird die gesamte Toolchain für den Kernel übersetzt. Für den Kernel benutze ich schon immer einen älteren Compiler (die Version, die AVM in dem Makefiles empfiehlt). Von den Kernelsourcen hier werden nur die Header gebraucht, um die Kernel Toolchain zu übersetzen. Für das Userland wird dann GCC 4.1.1 mit uClibc verwendet (die Kernel Toolchain mit glibc).

    Wenn du mehr vom Build sehen willst, mußt du Verbose im menuconfig auf build oder debug stellen. Oder make mit der Option V=3 oder V=4 aufrufen.

    EDIT: Auf meinem P4 und AMD64 dauert die Kernel Toolchain aber nicht 1:16 Stunden, sondern unter ner halben Stunde.
    Ich hab mir schon mal überlegt, wie man eine Art Fortschrittsanzeige machen könnte, die auch während einem Build aktualisiert wird, mir ist aber keine gute Idee gekommen.

    EDIT2:
    Da fällt mir nichts ein. Vielleicht sollte ich mal auf das 6.10er Kubuntu umsteigen.

    Mfg
    danisahne
     
  6. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    @Daniel
    Das ist das dash/bash-Problem von dem ich dir geschrieben hatte.

    MfG Oliver
     
  7. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Kann man das durch ein
    Code:
    export SHELL=/usr/bin/env bash
    im Top-Level Makefile beheben?

    Mfg
    danisahne
     
  8. ptweety

    ptweety Neuer User

    Registriert seit:
    3 Apr. 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nicht bei mir. Hier hilft bisher nur den Link der /bin/sh auf die bash umzubiegen.
     
  9. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Auch
    Code:
    SHELL:=/usr/bin/env bash
    am Anfang von config/Makefile hilft nichts? Den Symlink auf dem Hostsystem zu ändern ist wirklich keine schöne Lösung.

    Mfg
    danisahne
     
  10. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    #10 olistudent, 8 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2007
    Nicht wirklich. Der Fehler ist zwar dann weg. Aber die builder/.config.in sieht etwas seltsam aus:
    Code:
    -e #
    # Automatically generated make config: don't edit
    #
    -e choice
    -e prompt "Device"
    -e config DEVICE_fon
    -e bool "Fon"
    -e config DEVICE_fon_5010
    -e bool "Fon 5010"
    -e config DEVICE_fon_5012
    -e bool "Fon 5012"
    -e config DEVICE_fon_5050
    -e bool "Fon 5050"
    -e config DEVICE_fon_5140
    -e bool "Fon 5140"
    -e config DEVICE_fon_ata
    -e bool "Fon ATA"
    usw.
    MfG Oliver

    edit1: "make distclean"
    Code:
    oliver@oliver-desktop:~/fritz/trunk$ make distclean
    -e make[2]: builder/dirclean
    -e make[2]: toolchain/dirclean
    -e make[2]: tools/dirclean
    -e make[2]: builder/distclean
    -e make[2]: toolchain/distclean
    -e make[2]: tools/distclean
    [: 63: ==: unexpected operator
    [: 63: ==: unexpected operator
    edit2:
    https://wiki.ubuntu.com/DashAsBinSh
     
  11. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    #11 danisahne, 8 Feb. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8 Feb. 2007
    Jetzt also die große Frage: Hab ich Chancen das ds-mod buildroot POSIX konform zu machen oder soll ich die bash voraussetzen? Im zweiten Fall sollte das ganze aber natürlich trotzdem ohne Symlink umbiegen fehlerfrei laufen.

    Was POSIX kompatibel ist und was nicht weiß ich leider (noch) nicht so genau. Da muss ich mich erst einlesen.

    echo könnte ich beispielsweise durch printf ersetzen (siehe Link). Ich glaub ich werd mal den POSIX Standard anschauen und mit verschiedenen Shells testen.

    EDIT: Ich werd meine ganze Entwicklung mit der dash fortsetzen und versuchen, das ganze so weit wie nötig POSIX konform zu machen.

    Mfg
    danisahne
     
  12. schmatke

    schmatke Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vogtland
    @danisahne
    Danke für die kompetente Antwort.
    Hab's jetzt auch endlich mal zu Ende gebracht. Ergebnis:
    Code:
    -rw-r--r--   1 bofh bofh 5058560 2007-02-11 12:59 firmware_fon_wlan_7170.29.04.29.ds-Unknown.image
    
    Müsste eigentlich so passen. Suse zu testen hab ich noch nicht geschafft.
    Freu mich schon auf die finale Version! :)

    PS:
    Ganz schon groß, die ganze Geschichte, musste sogar oli's dsmod löschen, weil kein Platz mehr war.
    Code:
    bofh@bofh-debian:~/ds-mod/trunk$ df -h
    Dateisystem          Größe Benut  Verf Ben% Eingehängt auf
    /dev/sda1             7,6G  4,2G  3,0G  59% /
    tmpfs                 189M     0  189M   0% /dev/shm  
    
     
  13. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Die alte Version ist ungefähr gleich groß. Eine Warnung noch: Die uClibc 0.9.26 im neuen Mod läuft definitiv noch nicht, da muss ich meinen Patch nochmal überarbeiten.

    Außerdem hab ich auf meinem Kubuntu nun Probleme das crosstool zu kompilieren. Keine Ahnung warum.

    Mfg
    danisahne
     
  14. schmatke

    schmatke Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2006
    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Vogtland
    Unter openSuse 10.2 lief es zwar durch, aber updaten würde ich das Ergebnis nicht. Keine Ahnung, warum das Image nicht mal 1MB groß ist.
    Kein Fehler, außer "/home/schmatke/sourcen/ds-mod/trunk/build/firmware/root: Not a directory" - ist aber 'n directory.
    Code:
    make[5]: builder/device/fon_wlan_7170/unpack
    make[5]: builder/device/fon_wlan_7170/compile
    
    Unpacking filesystem
    * Removing checksums
    * Splitting kernel from rootfs
    * Unsquashing rootfs
    * Unpacking var.tar
    
    Installing kernel
    * vmlinuz-2.6.13.1-ohio-8mb-26-04.29
    
    Preparing filesystem
    * Patching rootfs
    
    Installing packages
    
    Packing filesystem
    * Packing var.tar
    * Creating rootfs
    /bin/sh: line 0: cd: /home/schmatke/sourcen/ds-mod/trunk/build/firmware/root: Not a directory
    * Merging kernel image
    * Image size: 9%
    * Adding checksums
    
    make[5]: builder/device/fon_wlan_7170/install
    
    Creating firmware
    * firmware_fon_wlan_7170.29.04.29.ds-Unknown.image
    
    Finished.
    
    NOTE: Installing this image will VOID your devices WARRANTY!
          ds-mod comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY; see /COPYING for details.
    
    schmatke@lindose1:~/sourcen/ds-mod/trunk> ls -l
    insgesamt 971
    drwxr-xr-x 10 schmatke users    312 11. Feb 17:10 build
    drwxr-xr-x  7 schmatke users    416 11. Feb 15:06 builder
    -rw-r--r--  1 schmatke users   4425  8. Feb 04:31 CHANGELOG
    drwxr-xr-x  4 schmatke users    984 11. Feb 15:05 config
    -rw-r--r--  1 schmatke users    941  8. Feb 04:31 Config.in
    -rw-r--r--  1 schmatke users    880  8. Feb 04:31 Config.in.avm
    -rw-r--r--  1 schmatke users  18004  8. Feb 04:31 COPYING
    drwxr-xr-x  2 schmatke users    808 11. Feb 17:10 download
    -rw-r--r--  1 schmatke users 931840 11. Feb 17:10 firmware_fon_wlan_7170.29.04.29.ds-Unknown.image
    drwxr-xr-x  4 schmatke users    496  8. Feb 04:31 include
    -rw-r--r--  1 schmatke users   4209  8. Feb 04:31 Makefile
    -rw-r--r--  1 schmatke users    258  8. Feb 04:31 MODULES
    drwxr-xr-x  4 schmatke users    128  8. Feb 04:31 package
    -rw-r--r--  1 schmatke users   1741  8. Feb 04:31 README
    -rw-r--r--  1 schmatke users   1114  8. Feb 04:31 rules.mk
    drwxr-xr-x  4 schmatke users    120  8. Feb 04:31 target
    drwxr-xr-x  6 schmatke users    328 11. Feb 15:06 toolchain
    drwxr-xr-x 18 schmatke users    632 11. Feb 17:10 toolchain_build
    drwxr-xr-x 11 schmatke users    408 11. Feb 15:06 tools
    drwxr-xr-x 10 schmatke users    304 11. Feb 15:08 tools_build
    schmatke@lindose1:~/sourcen/ds-mod/trunk>  
    
     
  15. donpepe

    donpepe Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stand der Entwicklung

    Hallo
    ich wollte mal ganz lieb nachfragen wie weit ihr seit?
    im SVN ist ja seit ein paar tagen nix mehr passiert?!:confused:

    thax

    Mark
     
  16. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Ich hab in 1,5 Monaten Abgabe meiner Diplomarbeit, bis dahin werd ich wohl ein wenig Sparflamme beim Mod fahren. Aber glaub mir, ich würd mich viel lieber mit dem Mod beschäftigen ;)

    Mfg
    danisahne
     
  17. donpepe

    donpepe Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Glaube ich dir gerne!
    kenn ich irgendwoher...
    mein erster dsmod hat mich bei 2 klusuren min 1 note gekostet *g*

    Aber schonmal viel Glück....