Synch-Verluste

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
578
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Hallo in die Runde,

ich habe seit gestern Nacht an einem sonst seit zwei Jahren absolut stabilen VDSL-Anschluß plötzlich mehrfach mit steigender Tendenz Synch-Verluste. Ich habe keinerlei Veränderungen vorgenommen.
1627933960449.png
Nach Resynch ist die Verbindung wieder mit voller Geschwindigkeit.
Jemand eine Idee, was da los sein könnte?
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
578
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Als wenn sich nicht letzte Nacht jemand an meiner Leitung zu schaffen gemacht hat, dann gibt es keine zweite TAE. Der Anschluss läuft seit knapp zwei Jahren unverändert und stabil. Und es gibt auch keinen Geschwindigkeitsverlust, nur immer mehr Synch-Verluste. In der letzten Stunde waren es schon drei.
 
H

HabNeFritzbox

Guest
Kannst ja nachschauen um sicher zugehen. TAE Dose aufschrauben und schauen ob 2 oder 4 Drähte angeklemmt sind.
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
578
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Es gibt hier in der Wohnung nur die eine TAE. Außerdem hätte die Meldung dann in den letzten zwei Jahren doch schon mal kommen müssen.
 
H

HabNeFritzbox

Guest
Vor 2 Jahren hat die Firmware sowas nicht angezeigt. Na dann melde einfach eine Störung beim Anbieter, und schau was der vorschlägt.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113
@Wellunger
Zeige doch mal Screenshots vom Spektrum.
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
578
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
1627949338440.png
 
H

HabNeFritzbox

Guest
Kann sein dass du oder Nachbarn Powerline verwenden?
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
578
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Ich nicht, bei meiner Nachbarin bin ich mir nicht sicher, ich glaube aber nicht.
 
H

HabNeFritzbox

Guest
Kannst die Nachbarin ja mal fragen bei Gelegenheit.

FB paar Minuten vom Strom und so wirst wohl schon probiert haben, oder?
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
578
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Ja klar, Kaltstart war das erste was ich gemacht habe.
Die Nacht über gab es auch keine Probleme mehr.
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
578
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
Nach einem Resynch heute morgen wurde offensichtlicht die automatische Bandbreitenbegrenzung aktiviert. Anstatt 50 mbit/s sind es nun nur 35 und auch das Spektrum hat sich deutlich verändert.

1627988090439.png
 
H

HabNeFritzbox

Guest
Dann sollte ganze nun stabiler laufen. Besser wäre wenn nach Störer schaust, also mal Nachbarin fragen ob Powerline nutzt oder neue LED Lampe hat.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
18,887
Punkte für Reaktionen
251
Punkte
83
Das Spektrum mit seinen Min/Max Werten sieht ja grauenhaft aus. Da ist aber irgendwas ganz derbe kaputt. Auf dem gesamten Spektrum eine Differenz zwischen Min/Max um 10 bis 20 dB - das ist definitiv nicht normal.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113
Jetzt zahlt es sich aus dass wir das Spektrum aus #8 zum Vergleich haben. Aber die Tabelle mit allen DSL Werten wäre auch nicht schlecht.
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
28,509
Punkte für Reaktionen
993
Punkte
113
Jetzt wäre es schön, wenn wir auch noch die anderen DSL-Informationen zum Vergleich hätten. :)
 

Wellunger

Mitglied
Mitglied seit
29 Nov 2019
Beiträge
578
Punkte für Reaktionen
87
Punkte
28
So schaut es aktuell aus. Die Vergleichsdaten von gestern kann ich leider nicht mehr liefern.
1628010778867.png1628010815200.png
 
H

HabNeFritzbox

Guest
Mit einem neuen Sync wären durch aus wieder 50 Mbit möglich.

Ziel ist aktuell ja eher Stabilität und nicht Geschwindigkeit.
 

Statistik des Forums

Themen
241,786
Beiträge
2,170,253
Mitglieder
366,544
Neuestes Mitglied
ulubatli
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.