[Problem] Türfreisprecheinrichtung Siedle 1+n TFE preiswert an FritzBox anschließen

PsychoMantis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
2,518
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
38
Das habe ich ja nun umgangen in dem ich linphone installiert habe.
Trotzdem würde ich linphone am liebsten runterschmeißen und nur Asterisk nutzen.

Noch besser wäre einen ESP8266 zu nehmen und ihn samt I2S-Adapter an die TFE anzuschließen.
Bei siedle kann man im Sleep-Mode nur ca. 0,1 Watt von der TFE "klauen". Das würde dem ESP8266 locker für seinen sleep-mode reichen.
Im Aktiven Modus würde der ESP8266 zwar mehr brauchen, aber da kann man von der TFE auch mehr abzapfen.
Dann könnte man wirklich das Gerät so bauen, dass keine extra Stromversorgung nötig wäre.
Aber dazu müsste ich noch erstmal rausfinden wie man an den ESP8266 einen Mikrofon & Lautsprecher anschließt, so dass er VoIP kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

galegro

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2019
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
..
Kommerzielle Hersteller fuer Geraete welche die gestellten Anforderungen erfuellen gibt es ja gar nicht. Spaetestens dann wenn noch eine Kamera gefordert ist. Also ist Selbstbau sowieso der einzige Weg. Damit ist man der kommerziellen Entwicklung ca. 10 Jahre voraus :)
Dieser Aussage muss ich aus eigener Erfahrung aufs Heftigste widersprechen. Mobotix T2x Türstationen können bereits seit 2014 Videotelefonie mit 5MP, haben einen voll funktionstüchtigen SIP-Server, können die Tür öffnen und das Licht schalten, hierzu reicht die Stromversorgung über PoE, .. usw. ..

Die hier diskutierten Lösungen verdienen höchsten Respekt. Aber obwohl ich überzeugt bin, keine zwei linken Hände zu haben, würden sie mich überfordern. Daher habe ich mich für Mobotix-Kameras entschieden.

Wir haben mittlerweile vier Kameras in Betrieb, von denen eine (Türstation T25) mittels ihres SIP-Servers eine Tk-Anlage für Videotelefonie in unserem LAN bereitstellt. Ja, das kann nicht einmal eine FB7590, denn die kann kein RTP video. Zwei Grandstream (GXV3380, GXV3350) dienen u.a. als Gegenstellen zur T25 und können an jeder Netzwerkdose in unserem Haus angeschlossen werden. Ja, selbst die Fritz!Fon dienen als Gegenstellen sogar mit Bildübertragung.

Derzeit bin ich dabei die T25 als SIP-Client via Sipgate basic als Internet-Videotelefon einzurichten.

Ja, ich weiß: Mit vollen Hosen ist bekanntlich gut stinken. Aber eine T25, die das alles kann, gibt‘s ab knapp 1000€. Für mich ist es wichtig, dass etwas seinen Preis wert ist und muss dabei nicht unbedingt preiswert sein. ;)

So, nun gehe ich wieder daran, mich mit Sipgate basic, T25, linphone & Co., .. herumzuschlagen.:(
 
Zuletzt bearbeitet:

sparkie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Nov 2005
Beiträge
1,575
Punkte für Reaktionen
17
Punkte
38
Dieser Aussage muss ich aus eigener Erfahrung aufs Heftigste widersprechen. Mobotix T2x Türstationen können bereits seit 2014 Videotelefonie mit 5MP, haben einen voll funktionstüchtigen SIP-Server, können die Tür öffnen und das Licht schalten, hierzu reicht die Stromversorgung über PoE, .. usw. ..
Videotelefonie und SIP Server und Schaltfunktionen sind keine Kunst.

Kann deine tolle Mobotix hingegen auch die Ankopplung an die Siedle 1+n TFE mit den geforderten Eigenschaften? *Das* ist hier der Knackpunkt. Kommerzieller Hersteller fuer sowas? Vergiss es.
 

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,477
Punkte für Reaktionen
107
Punkte
63
Die Ausgangsfrage war eigentlich ganz banal, wie verknüpft man eine Siedle 1+n TFE, preiswert an eine Fritzbox?

Aber manche machen immer wieder aus einer Mücke einen Elefanten, mit dem richtigen Adapter ist es möglich, nur bei dem Hersteller geht es leider nicht mehr billig ab!
 
Zuletzt bearbeitet:

galegro

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2019
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Videotelefonie und SIP Server und Schaltfunktionen sind keine Kunst.

Kann deine tolle Mobotix hingegen auch die Ankopplung .. Vergiss es.
Die kann sogar noch mehr. Wenn du dich damit auskennen würdest, hättest du dir diese Zeilen ersparen können. Im Gegensatz zu dir habe ich mir diesen Thread mit großem Interesse aufmerksam durchgelesen und traue mir daher nicht zu Unrecht ein Urteil zu.

Wie du schon schriebst: Vergiss es! :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Kostenlos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Mrz 2017
Beiträge
2,477
Punkte für Reaktionen
107
Punkte
63
Hallo galegro!

Du kannst anscheinend auch nicht lesen, es ging weder um eine Mobotix oder Video-TFE, NUR Anbindung einer banalen Siedle TFE m. einer HTS711, von anno 2012!
 

galegro

Neuer User
Mitglied seit
17 Jun 2019
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Hallo galegro!

Du kannst anscheinend auch nicht lesen, es ging weder um ..
Ich halte mich sehr wohl für einen, der im Zeitalter der digitalen Agenda 4.0 mit text to speech und speech to text so obsolete Kulturtechniken wie Schreiben und Lesen noch leidlich beherrscht.

So habe ich in der Tat auch keineswegs - wie von dir richtig vermutet - zum eigentlichen Thema dieses Threads geschrieben, sondern bloß der in obigem Beitrag zitierten Äußerung über den heutigen Stand kommerzieller Technik widersprochen.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,798
Beiträge
2,038,644
Mitglieder
352,760
Neuestes Mitglied
holggro