Türklingel über Firtzbox 7390

tomkxy

Neuer User
Mitglied seit
6 Apr 2012
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe derzeit eine Fritzbox 7390 und eine alte Euracom 180.
Meine Siedle Türsprechanlage habe ich bislang über ein Siedle PVG 602-01 an der Euracom angeschlossen.

Jetzt ist meine Euracom gestorben. Mein DECT Telefon habe ich bereits an der Fritzbox hängen.
Es fehlt mir nur noch die Türklingel. Wie bekomme ich die Türklingel an die Fritzbox? Mir reicht es, wenn mein Telefon klingelt, wenn jemand den Klingeltaster betätigt.

Ich habe bereits in den diversen Threads zu diesem Thema gelesen, werde aber nicht wirklich daraus schlau. Löten ist auch nicht gerade meine Stärke :(

Für jede Hilfestellung bin ich dankbar.

Grüße,
tom
 

dtag

Mitglied
Mitglied seit
20 Jul 2005
Beiträge
246
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Auerswald TFS-Universal plus
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38

tomkxy

Neuer User
Mitglied seit
6 Apr 2012
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mittlerweile habe ich die TFS Universal Plus bei mir zu Hause liegen.

Erste Versuche das ganze zu verkabeln und in Betrieb zu nehmen, sind kläglich gescheitert. Nun bin ich kein Elektronikexperte und bevor ich weiter experimentiere und forsche, möchte ich sicherstellen, dass ich den PVG von Siedle und die TFS Universal Plus korrekt verkabelt habe. Was funktionierte war der Testanruf aus der Fritzbox. Dieser führte zumindest dazu, dass ich im Lautsprecher des TFS ein Klingeln hörte.

Die TFS habe ich wie folgt mit der PVG verbunden:

TFS: a,b -> an den Telefonanschluss der Fritzbox
TFS: Common (Gemeinsamer Anschluss Versorgungsspannung aus dem Klingeltrafo), Versorgungsspannung aus dem Klingeltrafo -> PVG: b,c
TFS: Gemeinsamer Klingelanschluss (T), Klingeltaster 1 -> PVG: S1, S2


Die FTA Schnittstelle des PVG 602 ist hier beschrieben:
http://www.siedle.de/xs_db/DOKUMENT_...602-01_pdf.pdf

Für jede Hilfestellung bin ich dankbar.

Viele Grüße,
Thomas
 

Fireball3

Mitglied
Mitglied seit
22 Dez 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Mega,
ich möchte auch eine Dialog 202 für meine Haustürklingel verbauen.
Dabei habe ich ein Läutwerk welches normalerweise ausreicht.
Für alle Fälle (bin im Keller, oder im Garten) möchte ich meine DECT Handgeräte klingeln lassen, aber
erst nach dem 2 oder 3 Druck auf die Taste draußen.
Kann man sowas realisieren?
Was ich in der Beschreibung der TFS bisher gelesen habe scheint das nicht herzugeben.
Irgendwelche Vorschläge?
Die a/b Leitung wird an eine 7390 geschaltet.

Vielen Dank schonmal!
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Es klingelt eh kaum wer mehr als 1 x.
Allerhöchstens auf den 2ten Knopf nochmal, wenns der Paketdienst oder so ist.

Einfacher ist es, das Klingeln beim öffnen der Tür abzubrechen, wenn man die Tür öfters öffnet ohne vorher sprechen zu wollen.
Dazu kann man die Leitung zur TFS beim öffnen der Tür mit nem Taster oder nem Türkontakt kurz unterbrechen.
 

Fireball3

Mitglied
Mitglied seit
22 Dez 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Richtig, meist reicht es, wenn 1x geklingelt wird.
Da möchte ich aber nicht, dass das Telefon mitklingelt weil der Gong ja reicht.
Außerdem kommt das Telefonklingeln sowieso zu spät.

Wenn ich aber den Gong nicht gehört habe, dann klingelt man evtl. Sturm und dann
soll alles loströten.

Türkontakt habe ich nicht, auch keinen el. Öffner.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Öffner brauchts auch nicht.
Und den Kontakt muss man eben dranbasteln.
Damit wäre ja das Problem gelöst. Wenn man nicht auf das Telefonklingeln warten will, geht man eben direkt zur Tür und das klingeln hört durch einen Unterbrecher-Kontakt auf.

Wenn man wirklich erst mit dem 2ten drücken auslösen will, brauchts dieses Auerswald 'Bastel-Modul' (wo man eigene Klingelknöpfe anschließen kann) und zusätzlich eine 'intelligente' Schaltung, die sich die Drück-Anzahl merkt, aber nach ein paar Minuten auch wieder vergisst.

Ggf ist auch ein zusätzlicher Funk-Gong die Lösung?
 

Fireball3

Mitglied
Mitglied seit
22 Dez 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also kann ich mir die knapp 200 € für die TFS 202 sparen und baue mir selbst
einen Taster in ein passendes Gehäuse. Das kostet mich höchstens 100€ (inkl. Bier für die Metallarbeiten).
Dann gibt's halt keinen Telefonruf wenn ich im Garten bin - hab ich wenigstens meine Ruhe.

Danke für die Infos!
Und wieder 100€ gespart.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Metall-Arbeiten?

Für den Garten gibts ja dann ne Funk-Klingel