[Problem] Türsprechanlage an FritzBox 6360

ingo_stephan

Neuer User
Mitglied seit
11 Jan 2012
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Forumsgemeinde

ich habe seit kurzem eine KEIL Doortel a/b an meiner FritzBox 6360. Sie ist als analoges Gerät am Anschluß FON2 angeschlossen. Die Programmierung der zu wählenden Rufnummer war kein Problem. Jedoch wenn man an der Türstation die Taste drückt und an einem Telefon das "Gespräch" annimmt, so hört man nach dem Auflegen für eine gewisse Zeit einen Besetztton an der Türsprechstelle. Das ist zwar nicht sooo schlimm - aber es nervt etwas.

Hat jemand vielleicht Erfahrung mit eines solchen Kombination.

Viele Grüße
 

Telefonmännchen

IPPF-Promi
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
5,393
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
Dieses Tuten ist der Kompromiss, den man eingehen muss, wenn man Analogtechnik verwendet. Leider ist dieses genau so üblich und lässt sich nicht abstellen, denn an Hand dieses Besetzt-Tutens erkennt die TFE, dass das Gespräch beendet ist und sie "auflegen" kann. Bei manchen TFEs kann man eine Sequenz wählen, die die TFE veranlasst, das Gespräch zu beenden. Diese habe ich auf die Schnelle nicht in der Bedienungsanleitung gefunden. Komfortabel ist das aber auch nicht.

Gruß Telefonmännchen