Türsprechstelle von Octopus an COMmander 6000RX

mettwurscht

Neuer User
Mitglied seit
9 Dez 2004
Beiträge
145
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Hallo zusammen,

es soll von einer alten Telekom Octopus (Typ ist mir nicht bekannt) auf eine Auerswald COMmander 6000RX migriert werden. Nun stellt sich die Frage, wie die bestehende Türsprechanlage angebunden ist. In der aktuellen Doku stellt sich diese wie folgt dar:

TFE.jpg

Die ersten beiden DA 6 und 7 werden wohl die Sprachanbindung sein, wobei die DA 8 und 9 wohl für den Türöffner gedacht sind. In der TK-Anlage ist die als Nebenstelle eingerichtet, wobei ich von der Telekom auch nur die Nebenstellenübersicht bekommen habe. Die TFE ist ein Modell von Siedle, aber ich weiß nicht, welches.

Nun ist die Frage, was ich an der Auerswald brauche, um die TFE anzuschließen. Wahrscheinlich das 2TSM-R-Modul.

Nachtrag:
Hat sich glaube ich erledigt. :) Ich habe ein NG 602-01 und ein DCA 612-0 gefunden. Letzteres ist zur Anschaltung der Türsprechanlage an den ab-Port einer Anlage gedacht. Also wird das Ding einfach an einen ab-Port angeklemmt.

Auf dem Scan ist nichts anderes abgebildet als der Anschluss des bisherigen Systels sowie eine Zusatzglocke.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
235,317
Beiträge
2,059,184
Mitglieder
355,920
Neuestes Mitglied
flowstream