.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

T-COM Call&Surf + LCR ?

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von gforce, 12 Nov. 2006.

  1. gforce

    gforce Neuer User

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ist es möglich im Telefonsparbuch LCR den T-COM Tarif Call&Surf Comfort zu konfigurieren, also alle Gespräche in das deutsche Festnetz über die Flatrate und der Rest über LCR? Wenn ja, wie?

    Ich überlege mir gerade den Tarif zu bestellen. Was ist das eigentlich für eine Flatrate - Festnetz oder VoIP?
     
  2. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    mhm - ich würde auf der Telefonsparbuchseite einfach die Zonen Ortsgespräch, Regional und Fern nicht anwählen damit hast du deine "Flaterate" berücksichtigt. Für die restlichen Tarife von Call&Surf musst dir dir halt einen passenden anderen t-com-Tarif aussuchen - dürfte wohl der "Call Plus" sein.

    ciao
    Dieter
     
  3. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,065
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bitte bei T-Com-Flatrates das Kleingedruckte lesen! Die Telekom redet nicht von einer Flatrate ins deutsche Festnetz, sondern von einer Flatrate ins Netz der Deutschen Telekom! Und da (nach meinem Wissensstand) etwa 30 % der deutschen Telefonanschlüsse mittlerweile bei anderen Anbietern sind, heißt das, dass drei von zehn Anrufen zusätzlich berechnet werden.

    Übrigens sind die T-Com-Flatrates für Dich "Festnetz-Flatrates", d.h. Du musst an Deinem Telefonanschluss nichts umstricken. Ob die Gespräche allerdings vom Anrufer zu Angerufenen durchgehend "festnetz" sind, oder ob da nicht irgendwo eine VoIP-Strecke dazwischenliegt, kannst Du weder feststellen noch beeinflussen.

    Gruss,

    Hendrik
     
  4. gforce

    gforce Neuer User

    Registriert seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @RealHendrik: Mir ist schon bewusst das bei anderen Anschlüssen 0,2ct Aufschlag berechnet werden.

    Ob das Gespräch irgendwann einmal eine VoIP-Strecke passiert ist mir eigentlich auch egal. Ich wollte nur wissen ob das Gespräch von Anfang an per VoIP geführt wird oder per Festnetz.
     
  5. tgeselle

    tgeselle Mitglied

    Registriert seit:
    28 Jan. 2006
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe es bei meinem Vater so eingestellt: Normalen ISDN Tarif ohne xxl und sonstigem Kram, dann die gewünschten Optionen wie Ferngespräche usw, also alles so wie es auch ohne die "Telekom-Flat" schon lange im LCR eingestellt ist. Die einzige Änderung die ich dann vorgenommen habe als die "Flat" geschaltet wurde:

    Gesonderte Tarifoption für den ausgewählten Preselection Tarif?

    Flatrate / kostenlose Inlandsgespräche Montag bis Sonntags

    angeschaltet und fertig!

    PS: Die 0,2ct für Arcor und Co bei T-Com sind bekannt, aber wohl nicht zu verhindern.
     
  6. foxm2k

    foxm2k Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    12 cent die Stunde? Spielt doch eigentlich gar keine Rolle!
     
  7. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Versuche es halt, ob du einen CbC-Anbieter findest, der die 0,2ct unterbietet;)

    Ich verstehe aber die t-com nicht - auf die 0,2ct hätte sie auch verzichten können und eine Flaterate ohne wenn und aber anbieten können.

    ciao
    Dieter
     
  8. scooterteam

    scooterteam Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2006
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das sehe ich auch so.
     
  9. Pikachu

    Pikachu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,365
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Land des Frankenweins
    Hallo,

    Falsch die T-Com berrechnet nicht die 0,2 ct sondern die
    die anderen Netzbtreiber stellen das der T-Com in rechnung,
    wenn man deren Netz mitbenutzt, was durch wahl einer
    Nummer was in dem Netz liegt zustande kommt.

    Falsche aussage oben, bei Arcor werden keine 0,2 ct berechnet,
    das kannst du dir von T-Com bei der anmeldung bestätigen lassen,
    somit kannst du nach Arcor für 0ct Telefonieren.

    Mfg Erwin

    Von T-COM, hier kannst du Testen ob es ein anderer ist:

    Verbindungen in Netze einzelner Anbieter erfolgt ein Zuschlag von 0,2 Cent/Min., ab 01.01.2007 0,21 Cent/Min. Ob der von Ihnen gewählte Anschluss bei einem solchen Anbieter liegt erfahren Sie unter 0800 33 09576.
     
  10. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,714
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Na und?
    Die T-Com hat diesen Zuschlag für Fremdnetze an die Kunden weitergegeben und somit dem Kunden gegenüber berechnet, die anderen Netzbetreiber, die an die T-Com zahlen dürfen, geben diese aber nicht an die Kunden weiter. Somit ist es im Grunde genommen schon ok, was oben steht. Egal, warum die T-Com diesen Zuschlag den Kunden berechnet und andere nicht.