.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

T-Comfort 730 DSL (Opencom 105) Lizenzen

Dieses Thema im Forum "Mitel (Aastra)" wurde erstellt von toshy, 1 März 2009.

  1. toshy

    toshy Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2006
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Ratingen
    Ich hab hier ne Anlage T-Comfort 730 DSL, baugleich mit Opencom 105.
    Wenn ich auf den Lizenzserver von deTeWe gehe und die Seriennummer eingebe, kommt aber unbekannte Nummer.
    Die Nummer fängt mit T730D an.
    Mach ich da was falsch, oder geht das gar nicht mit Telekom-Anlagen ?

    Vielen Dank :)
     
  2. happyman100

    happyman100 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Mai 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In Anbetracht, dass die Telekom sich eigene Konfig.oberflächen für diese Anlagen schreiben lässt und den ISDN-Fernzugang geändert hat, könnte ich mir gut vorstellen, dass sich diese Systematik bei den Seriennummern fortsetzt. Was bedeuten würde, dass die DeTeWe-Lizenzen auch nur auf DeTeWe-Anlagen funktionieren. Die Telekom hat ja durchaus ein Interesse daran, selbst die Lizenzen zu vertreiben.
     
  3. Rosenheimer54

    Rosenheimer54 Gesperrt

    Registriert seit:
    11 Apr. 2008
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Rosenheimer54, 2 März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2009
    Die Telekom macht das über den Fernwartungszugang den sie geändert hat, daß ein Händler in nicht benutzen kann. Ich wollte mal die Software einer T-Comfort 730 DSL beim Kunden ändern, und mußte auch da feststellen daß die DeTeWe Firmware nicht passt. Die Firmware hat sich die Telekom dann teuer bezahlen lassen (80,- Euro) obwohl die ja normal kostenlos ist. Diese wird dann von der Telekom über "ihren" Fernwartungszugang eingespielt, so daß man diese Software auch für andere T-Comfort 730 DSL nicht zur Verfügung hat. Ich habe bei dem Kunden inzwischen die alte T-Comfort 730 DSL gegen eine DeTeWe OpemCom130 ausgetauscht, und den Müll entsorgt. Mit den Software-Lizenzen wird es das selbe Spiel sein, die muß man wohl auch bei der Telekon kaufen, dann werden sie über den Fernwartungszugang freigegeben. Auf diesem Weg behält die Telekom immer die Finger im System. Aber ohne mich!!

    Franz