.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

T-DSL upgrade lidl-carpo-Telekom dsl-light

Dieses Thema im Forum "easybell" wurde erstellt von andy0305, 24 Jan. 2007.

  1. andy0305

    andy0305 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,
    mein Problem ist, dass ich im Dezember anstsatt des bestellten DSL-2000 nur DSL-Light erhalten habe- Paket Lidl Silber-Paket. Im Dezember war der nagelneue outdoor-DSLAM ca. ein Kilometer entfernt noch nicht einsatzbereit. Inzwischen ist dieser jedoch in Betrieb und an allen Anschlüssen im Ort geht jetzt DSL bis 6000. Nur bei meinem Anschluss kommt bei T-com Verfügbarkeit, dass mein Asnchluss mit dem besten TDSL-Produkt ausgerüstet ist - dsl light - und somit keine Aufrüstmöglichkeit besteht. Mehrmalige Nachfrage/Aufklärungsversuche bei der 08003301000 sowie per mail bringt mir immer nur die Std.-Aussage, dass mein Anschluss bestens versorgt ist - dank ORKA Datenbank. Ich weiss, dass alle unsere Adern/Kabel im Ort zum Kabelverzweiger unmittelbar neben dem Outdoor-DSALM gehen. Von dort wurde mein CU-Adernpaar vermutlich mit einem CU-Adernpaar/Kabel verknüpft, welches in die 6,5 Kilometer entfernte VST-Erding geht. Man müsste also mein Adernpaar in Erding ausklemmen und mein Adernpaar vom Kabelverzweiger mit dem Outdoor-DSALM welcher Gehäuse an Gehäuse in ein Kilometer Entfernung steht verbinden. Ein Telekom-Techniker hatte mir das im Dezember sogar erklärt, dass er gerade entsprechende Verbindungen vorbereitet/macht. Wie oder was kann ich machen, dass sich bei der T-Com irgendwer der Sache annimt?? Bin für jeden hilfreichen Hinweis Dankbar.
    Mein Bruder hängt übrigens seit kurzem an diesem DSLAM und hat eine Dämpfung von 13dB:p , ich habe leider 64dB:mad: - gemessen jeweils mit fritz-box 7170. De Häuser stehen ca 100 Meter entfernt. Die Telekom hat mir übrigens auch eine Info-Brief geschickt, dass in meinem Ort wegen abgeschlossenem Ausbau jetzt T-DSL verfügbar ist:noidea: ??
    Für nützliche Tipps vorab schon mal vielen Dank,
    Grüsse,
    andy0305
     
  2. McDoyle

    McDoyle Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Event-Management
    Ort:
    Birmingham
    Hallo, ja hier kann dir in der Tat nur T-COM weiterhelfen!
    Ich würde es weiter versuchen, ggf. sogar postalisch an die Sache rangehen und einen schicken Brief verfassen - sowas kommt oft besser als Hotline-Kontakt!

    Dein, ich nenn es mal, "Reseller" Carpo wird hier nichts anrichten können - da die Leitung von der T-COM gestellt und verwaltet wird.

    Evtl. bist du (noch) nicht über den neuen DSLAM verbunden...?! Sondern hängst immernoch an der alten (weiter entfernten) Vermittlungsstelle? Kann ich mir durchaus vorstellen - ob dies so üblich ist, weiß ich nicht!
     
  3. andy0305

    andy0305 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    die Situation hat sich nicht geändert, keine neuen Infos. Habe den Herrschaften bei t-com mal per e-mail ein Luftbild geschickt und darauf den Leitungsweg von meinem Haus zum outdoor-DSLAM eingezeichnet. Ebenso hab ich denen die Leitungslänge mitgeteilt, ca. 900 Meter, was bei worse-case 0,35mm Kabel eine Dämpfung von weniger 14dzB ergibt. Desweiteren habe ich darum gebeten mich auf den örtlichen outdoor-DSLAM zu klemmen - Leitungsumklemmung. Ebenso habe ich darum gebeten, sollte das den Herrschaften bei der Inforamtion zu komplex sein, mein mail an einen Techniker der entsprechenden Vermittlungsstelle weiterzuleiten.
    Bis jetzt habe ich keine Antwort erhalten. Das war am Samstag.
    Info folgt, andy0305.
     
  4. andy0305

    andy0305 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    die odysse geht weiter. Keine Reaktion von Seiten Telekom aufgrund meines letzten mails.
    Habe wieder mal angerufen -1000-Nr. Eine Dame gab mir den Rat eine Störung zu melden um so auf das Problem aufmerksam zu machen. Also Störungstelle angerufen und eine Störungsmeldung aufgegeben bzgl. des umklemmens meiner Teilnehmerleitung. 3 Stunden später Rückruf von Ströungsstelle, dass die das zwar sehen, dass man mich auf den 900 Meter entfernten outdoor-Dslam umklemmen kann, allerdings geht das nicht ohne Auftrag vom Vertrieb. Also wieder die 1000er Nr. angerufen und denen wieder erklärt, "dass ich Buchbinder-Wanninger bin" und dass ich von dsl-light auf DSL2000 aufsteigen will.
    Zumindest hatte es diesmal den Anschein, dass die Dame was in Ihren Rechner eingetippt hat - ich hoffe das, worum es mir geht. Angeblich soll ich wieder einen Rückruf erhalten oder bei nichterreichen einen Brief.
    Schau ma mal, mit T-com wird alles gut, Grüsse andy0305
     
  5. andy0305

    andy0305 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es wird - auf ganz kuriose Weise - unvorstellbar

    Hallo zusammen,
    es wird :D - aber ganz anders als ich es mir je vorstellen hätte können.
    Vom vorigen Beitrag kam nur zurück, dass die Störungstelle/Technik nur was macht/upgraded wenn ein Auftrag da ist, dass geht aber nicht, dank ORKA. Das wars dann mit diesem Versuch vom 31-01-07 ca. 15 Uhr.
    Komischerweise ist am gleiche Tag 16 Uhr zum ersten mal meine DSL-synchronisation abgerissen, neu sysnchronisiert und wieder abgerissen - jedoch keine stabile Verbindung mehr - keine Daten. In der FRITZ-Box dsl-status folgende Werte:
    Dämfung wie bisher miese 64dB
    Signal/Rausch-Toleranz up/down: bisher 6/11 jezt mit Abbrüchen 3-4/10
    Warum??? --> Vermutlich haben weitere Nachbarn DSL und stören meine ach so bescheidene Leitung. So gehts den ganzen 1-02-07 weiter, keine Daten, synchronisation den ganzen Tag. Um 20 Uhr Anruf bei Störungstelle, dass meine Leitung gestört ist. Die Dame sagt, ja bei diesen Werten kein Wunder.
    Sie nimmt Störung auf. Ich erkläre wieder, mich doch bitte auf den nahen outdoor-Dsalm aufzulegen. Sie: Die T-com weiss was sie tut:-Ö . Das ist nicht nötig :mad: , da die Leitungen vor Schaltung geprüft sind/werden und ich meine eigenen Kupferadern habe. Ende Gespräch.
    Heute, 2-02-07 ca. 16.00 Uhr Anruf bei mir in Arbeit von T-com Techniker :p , dass er den halben Tag meine Leitung gecheckt hat, es klappt aber nicht. Ich: Ich denke, das DSL von immer mehr Nachbarn stört die/meine Leitung. T-com-Techniker: Ja, das denkt er auch und er hätte mich jetzt auf Port/Glasfaser des naheliegenden outdoor-Dslam aufgelegt :D . Ich könne jetzt DSL bis 6000 haben:D . Ich: Das habe ich Wochenlang versucht den Hotlines mitzuteilen - aber keine chance.
    Heute abend immer noch DSL-ligt an meinem Anschluss aber foglende Werte in der Frietz-BOX:
    Dämfung bisher 64dB ---> jetzt 12dB - :D
    Signal/Rausch-Toleranz up/down: bisher 6/11 , mit Abbrüchen 3-4/10 ---> jetzt auf outdoor-DSLAM up/down 47/31 - :D
    Ich kann jetzt auf T-com Verfügbarkeits-Abfrage DSL bis 6000 bestellen und habe als frühestmöglichen Termin den 19-02-07 buchen können - DSL2000 .
    Ich denke die Sache ist gelaufen - der Weg dorthin ist/war für mich so nicht geplant, jedoch zählt nur das Ergebnis. Der upgrade kostet, in e-mail bestätigt, 0,- Euro.
    Grüsse, es wird alles gut mit T-com, andy0305
     
  6. McDoyle

    McDoyle Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juni 2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Event-Management
    Ort:
    Birmingham
    Na das ist doch was! :p

    Freut mich, dass es geklappt hat - also ist doch oft mehr drin bei der T-COM als man denkt!
     
  7. andy0305

    andy0305 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt auch Reaktion auf mein e-mail

    Hallo,
    an alle die das gleiche Problem haben/haben werden um nach Ausbau zum upgrade zu kommen.
    Bzgl. meine posts - Luftbild mit Leitungsweg - vom 29/30.01 habe ich heute einen Anruf bekommen - derjenige wusste nicht von der Störung und dass ich bereits umgeklemmt bin -behauptete, dass ich immer noch in Erding = 64dB Dämpfung anstatt outdoor-Dsmlam = 13 dB Dämpfung angeklemmt bin. Habe das aber klären können und werde am 19.02 upgrade auf 2000 bekommen, was ganz regulär bestellt wurde nach Umklemmung.

    Wie zum upgrade: Holt euch irgenwo ein Luftbild mithilfe von goolge-earth von eurem Wohnort incl. eures Outdoor-Dslam`s bzw. VST. Dann zeichnet Ihr den Leitungsweg mit roter Farbe ein und erklärt nochmal den Sachverhalt. Desweiteren dazu auch die Entfernung zwischen Wohnort/Anschluss und DSLAM bzw. VST angeben. Wenn euer mail bzgl. Reklamation abgeschmettert wird, nicht locker lassen und mit der "Bitte es an die richtige Stelle weiterzuleiten" versehen. Dabei am Ende immer dazuschreiben, dass Ihr bitte eine Info/Reaktion Seitens T-com erhalten möchtet. "Irgendwann" kommt dann dass bei T-COM dann schon an die richtige Stelle - das zeigt zumindest meine Erfahrung von heute.
    Grüsse, andy0305
     
  8. thj

    thj Neuer User

    Registriert seit:
    11 Aug. 2006
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ort:
    /\/\
    Hallo Andy,
    vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht!
    Bei uns ist auch für einen outdoor-DSLAM alles vorbereitet worden: neue Leitungen im Ort, neues Häuschen, Glasfaser von Markt Schwaben nach Anzing.
    Jetzt muss nur noch alles angeschlossen und umgeschalten werden. Hoffentlich klappt das einfacher als bei dir :)
    Wo wohnst du?

    Gruß Thomas
     
  9. andy0305

    andy0305 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Dez. 2006
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    t-com hat lange gewartet mit dem schalten, aber seit 1 Stunde läuft DSL mit speed 2000 - und da ist noch jede Menge Luft nach mehr drin, nach den Leitungsdaten.
    Dämpfung 12dB, SNR down 35, SNR up 31 - keine Störung im Frequenzband.
    Mein Wohnort ist 4,5km Nord/Östlich Erding, Gemeinde Bockhorn.
    Grüsse, andy0305
     
  10. chain

    chain Mitglied

    Registriert seit:
    20 Mai 2005
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mein Nachbar probiert das auch seit ewigen Zeiten. Neue Technik ist da aber keiner von den "alten" mit 50 db plus kommt drauf.
    Nur wer neu kommt hat das Vergnügen...
    Das mit der Störung ist natürlich eine Sache. Vielleicht ein paar Widerstände und dann Störung melden ? Ich werde ihm mal den Tipp geben ....