[Frage] T-Eumex 2000PC zum Faxen auf Windows 7 Prof. 64Bit

francwalter

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2009
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo
ich bin hoffentlich im richtigen Unterunterforum mit meiner Frage:

Ich habe soeben auf einem Rechner (MacMini 2011) Windows 7 Professional 64 Bit installiert. Ich musste damit einen alten Windows XP Home Rechner ersetzen. An diesem war aber so ein kleiner ISDN-Kasten "T-Eumex 2000PC R1" angeschlossen, der lediglich zum Faxen (nicht mal empfangen, nur senden) verwendet wurde.
Diese Funktionalität wird unbedingt wieder benötigt.

Ich (bzw. W7) finde(t) keine Treiber dafür, die an USB angeschlossene Box bleibt im Gerätemanager als "Andere Geräte / USB ISDN-Connector" unerkannt mit Ausrufezeichen, Treiber werden keine gefunden.
Die CD, die beim Gerät damals beigeliefert war, bringt wohl auch nichts, das Programm dort lässt sich nicht installieren.

Gibt es eine Chance, diese Box wenigstens nur zum Faxen unter W7-64 zu verwenden?

Alternativ habe ich im Netzwerk eine FritzBox 3370, die hat ja allerdings keine Fon-Funktionen, da geht Fax wohl ohne große Verrenkungen auch nicht, oder?

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Danke

franc
 

francwalter

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2009
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Mittlerweile habe ich beim Versuch die T-Eumex 2000PC unter W7 zum Laufen zu bringen hier ein paar Threads gelesen und das Picachu Tool runtergeladen.
Ich habe den Treiber dennoch installieren können, gemäß dieser Anleitung:

http://www.hardwareluxx.de/community/f67/teledat-x-120-unter-windows-7-64-bit-es-geht-ja-es-geht-706275.html

und diese FritzFax deutsch installiert ohne Fehler (aber wohl auch ohne Funktion):
FRITZ!_UP_030704.exe
von:
ftp://ftp.avm.de/programs/fritz/deutsch/

Das Picachu Tool gibt mir das aus:

10309583113-orig.jpg
10309592748-orig.jpg

... und jetzt, etwas später hab ich nochmal ins Journal geschaut:
10310064330-orig.jpg

und auf einmal flattern unzählige FAX (wg. meiner vielen Experimente) ins FAX-Postfach (bei Arcor-PIA)!!! Hurra.

Ich habe noch bei der MSN rumgespielt gehabt und das sind jetzt meine (relevanten) Einstellungen:

10310104276-orig.jpg
10310111221-orig.jpg
10310113468-orig.jpg

Ich hab nach wie vor keine Ahnung was ich gemacht habe, aber anscheinend geht es ja irgendwie.
Dass beim Installieren der FritzFax Software (die deutsche Version, die englische gab gleich einen Fehler) keine Fehlermeldung kam, war irgendwie dann doch ein Zeichen, dass es eigentlich geht :)

vielleicht kann da ein Experte noch mal draufschauen und mit sagen, was ich da nun schließlich zufällig richtig gemacht habe?
Ich hatte ja auch keine berühmte Fritzbox-CD zur Hand.

Die T-Eumex hängt an einer Agfeo Anlage (AS43Up0) am S0 (so heißt das glaube ich).
Bei der MSN habe ich schließlich nur die Nummer ohne Vorwahl eingetragen.
Betrieb an einer Nebenstelle hatte ich schließlich auch aktiviert (vorher nicht).

Kann ich jetzt wirklich faxen?

EDIT: JA ES GEHT!!!
Danke an alle die hier im Forum so viele nützliche Tipps gegeben haben, z.B. doc456 :)

franc
 
Zuletzt bearbeitet:

francwalter

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2009
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen dank pikachu, auch dir für dein Engagement und dein Tool!

Ja das hätte ich tun sollen, jetzt aber wohl zu spät, oder?
Das entspricht dann doch dem Trick, den Treiber über die Windows eigenen Treiber zu installieren, die Warnung missachtend (s. Link oben) oder verstehe ich das noch falsch?

Siehst du einen Fehler in dem Screenshot mit deinen Tool?
(Ich kann das leider nicht interpretieren)
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,863
Beiträge
2,027,497
Mitglieder
350,975
Neuestes Mitglied
user7008