.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

t-home am pc nutzen?

Dieses Thema im Forum "IP-TV" wurde erstellt von slik, 13 Okt. 2011.

  1. slik

    slik Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    ich hab einen gefritzten speedport 701v dazu t-home entertain
    nun die frage ist es möglich die privaten programme direkt auf dem pc anzuschaue, so wie es mit den öffentlich rechtlichen möglich ist
     
  2. Andreas Wilke

    Andreas Wilke Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juni 2009
    Beiträge:
    541
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, ist es nicht.
     
  3. LemmingMan

    LemmingMan Neuer User

    Registriert seit:
    5 März 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    es gab mal Gerüchte, dass es in naher oder auch ferner Zukunft mit dem Windows Media Center möglich sein soll, da es theoretisch mit dem DRM des TV2Clienten von Windows CE kompatibel sein müsste. Habe dazu aber keine weiteren Infos mehr gelesen, ob daran noch wirklich gearbeitet wird... Die einzige Möglichkeit ist, das Bild per Capture-Karte einzuspeisen und dann per Broadcast-Programm in das heimische Netz zu verteilen. So kann ich über WLAN Fussball auf meinem Netbook oder gar Handy im und um das Haus gucken... Das ganze Equipment wird aber teuer, wenn man auch in HD oder generell guter Qualität streamen möchte... Außerdem muss natürlich bei Bedarf nach wie vor am Receiver umgeschaltet werden.
     
  4. lephisto

    lephisto Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    es geht eigentlich. Eine geeignete HDMI Capture Card kostet gut 100 Euro.

    Es empfiehlt sich die AverMedia CaptureHD.

    gruss.
     
  5. peter_M

    peter_M Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juni 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Dortmund, NRW
    Hallo lephisto

    und dann ?

    Wie bei Entertain anmelden und einloggen ?
     
  6. lephisto

    lephisto Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einfach nen MR per HDMI anschliessen. Ist zwar nur ne Notlösung aber derzeit die einzige Möglichkeit das Signal in digitaler form in den Rechner zu kriegen.
     
  7. Schmalli2009

    Schmalli2009 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Aug. 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moinsen,

    schau mal beim Grinch vorbei, der hat immer Neuigkeiten auf der Seite. Unter anderem einige private Sender, die die Verschlüsselung abgeschaltet haben (DMAX, Tele5, Das Vierte...). Auch die Playlist mit den Multicastadressen sind dort zu finden.

    Gruß
    Schmalli
     
  8. lephisto

    lephisto Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die unverschlüsselten privaten sind seit - ich glaub April diesen Jahres wieder geschichte. Das war wohl ein - wie auch immer gearteter Test.

    Das bild - abgesehen von den ÖR Sendern - in digitaler Form vernünftig rauszubringen ist nur mit einerm HDMI Grabber zu machen.
     
  9. LemmingMan

    LemmingMan Neuer User

    Registriert seit:
    5 März 2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 LemmingMan, 29 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 29 Okt. 2011
    720p kann man auch per Konverter verlustfrei auf YPbPr Component umwandeln. Qualitativ sehe ich da keinen Unterschied zu HDMI. Außerdem haben diese Konverter den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu den 'HDMI-Teilen' offiziell erhältlich sind. ;-)
     
  10. lephisto

    lephisto Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juli 2006
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Joar, das kann man machen wie man lustig ist.

    Ich find das Preis/Leistungsverhältnis OK. Als bonus geht noch 1080p und AC3, und die verkabelung schaut übersichtlicher aus :p

    Der Königsweg (und einzig verlustfreie da keine recompression) wäre irgendwann mal den DRM krams unter Windows lauffähig zu machen. Aber die Uhren bei T-Home ticken ja ein bisschen anders.

    gruss