T-Home Receiver 303 hinter SP700V und SP504V, Bild friert ein, bitte um Hilfe

Henric-A

Neuer User
Mitglied seit
23 Sep 2006
Beiträge
124
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Forum,

ich gebe gleich am Anfang zu, dass ich die Suche nicht benutzt habe, da ich aber denke, dass genau meine Konfiguration nicht so viele haben, dachte ich, das macht nicht viel Sinn.

Ich habe die Tage bei meinem Kumpel im Reihenhaus(3 Etagen) die LAN/DSL Verkabelung gemacht, und auch konfiguriert.

Mein Kumpel hat heut sein DSL 16000+ Umzug geschaltet bekommen, nun war ich gerad dort, habe alles konfiguriert, nur das TV Bild am Mediareceiver 303 bricht je nach Sender nach ca. 10-15 Sekunden ab bzw. friert ein.

Folgende Verkabelung liegt vor.

Ganz oben im Arbeitszimmer ist die TAE dann der Splitter und dann der Speedport 700V als Hauptrouter mit der IP 192.......1. DHCP ist aktiviert. Von diesem Router gehen wir mit einem ca. 10m qualitativ gutes Cat 6 Kabel ganz nach unten ins Wohnzimmer. Dort geht das Kabel an den Speedport 504V, der dort als Switch und WLAN Accesspoint dient, mit IP 192......2, DHCP ist aus.

An diesem 504V hängt auch der Mediareiceiver.

Ich hatte mal vor nem Jahr auch mit Entertain rumgespietl und in dem Zusammenhang gelesen, dass es wichtig ist welchen Switch man für Entertain nimmt. Ich dachte aber, da die Speedports Telekomgeräte sind, wird das schon passen.

Ich hab heute erstmal keine Zeit mehr, würde aber als erstes mal vom 1. Router(700V) direkt zum Receiver gehen, also den 2.Router überbrücken.

Habt ihr zusätzlich andere Tipps, woran es liegen kann, kann es so wie ich es geplant habe, überhaupt gehen?

Ich danke euch
Grüße
HEnric
 

Andreas Wilke

Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2009
Beiträge
541
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Der MR benötigt DHCP, sonst funktioniert er - unter anderem - nicht.
 

caspritz78

Mitglied
Mitglied seit
27 Mai 2006
Beiträge
491
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei den Modellen W 700V, W 701V und W 900V ist zu beachten, dass der dafür benötigte Media-Receiver nur an den LAN-Ports 3 und 4 betrieben werden kann, da nur diese das für den Multicast-TV-Stream benötigte QoS unterstützen
http://de.wikipedia.org/wiki/Speedport

Ich gehe mal davon aus, dass dies der Grund ist. Also Receiver mal an Port 3 oder 4 des Speedports direkt anschließen und dann testen.