.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

T-Octopus funktioniert nicht an 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von SaschaN, 22 Apr. 2005.

  1. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    Hallo.

    Wir haben eine T-Octopus E 10/20 und kriegen aber daran leider unsere Fritz!Box Fon 7050 nicht zum Laufen.

    Die Telefonanlage zeigt an, dass die Leitungen nicht verfügbar sind.

    Das sieht genauso aus an den Systemtelefonen, als ob wir den ISDN-Stecker aus dem NTBA gezogen hätte.

    Kann uns jemand helfen?

    Bei AVM kann man uns (zur Zeit noch) nicht helfen ... :(
     
  2. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Funktioniert denn ein ISDN Telefon direkt am S0 der Box? Falls ja, gibts für Octopus eine neuere Firmware?
     
  3. jodost

    jodost Mitglied

    Registriert seit:
    29 Apr. 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Welche E hast Du denn (Softwarestand) und wie schliesst Du sie an (incl. Portkonfiguration der STLS-Baugruppe)?

    Gruß

    Joern
     
  4. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    Hallo jodost.

    Wo kann ich denn den Softwarestand nachsehen?
    Ich habe einfach das Kabel aus dem NTBA einfach in den S0-Bus der Fritz!Box gesteckt und den ISDN/analog-Anschluss der Fritz!Box mit dem NTBA.

    Richtig? :)
     
  5. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    Ein ISDN-Telefon funktioniert übrigens ...
     
  6. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Du musst den Port an dem die Box zum Einsatz kommt im Manager unter Richtungen -> Leitungen -> Prameter auf S0: Euro-Amt PMP einstellen.

    Weiterhin am besten die MSN In einen SA eintagen ind dem die TLN zurodnen die beim Anruf dieser MSN reagieren sollen.

    PS: Dazu benötigst Du die Administratorrechte der Systemprogrammierung.

    Es kann sein das die Leitungen zur Zeit auf Auto Amt stehen oder Ihr einen P-P anschlusstyp habt. Ich würde mir mal den btreuenden Techniker für die TK-Anlage kommen lassen. Sinnvollerweise kann er vielleicht falls vorhanden einen weiteren SO ( falls frei ) explizit als Richtung für die Fritz Box einrichten.
     
  7. jodost

    jodost Mitglied

    Registriert seit:
    29 Apr. 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Full ACK.

    Gruß

    Joern
     
  8. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    Danke für die Information!
    Ich werde es schnellstmöglich ausprobieren, sobald wir noch eine Fritz!Box haben (schon bestellt), denn die, die nicht funktionieren wollte, haben wir jetzt zu Hause installiert ...

    Sinus, funktioniert bei dir die Octopus E 10/20 ??
     
  9. jodost

    jodost Mitglied

    Registriert seit:
    29 Apr. 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Der Softwarestand ist gar nicht so wichtig, sondern die Frage, "welche" E-Anlage Du hast. Die Octopus E10/20/30-Serie ist eine Siemens Hicom, aber während Siemens irgendwann die 100E- durch die 150E-Serie abgelöst hat, hat die Telekom den Namen beibehalten und in der Namensgebung einen Versionssprung von 2.x auf 3.x gemacht.

    Erkennen, ob Du eine alte (100E) oder "neue" (150E) Anlage hast, kannst Du hierdran: http://www.hicom-faq.de/index.php?answer=anlagentypen#q2

    Bei ner 100E wäre es einfacher, die notwendigen Änderungen selbst vorzunehmen. Von ner 150E würde ich noch eher die Finger lassen an Deiner Stelle :)

    Vermutlich erwartet die Anlage da einen Anlagenanschluß, den liefert die FritzBox aber nicht. Häng das Ding an einen sep. STLS-Port, den Du Dir als zweite Richtung konfigurieren lässt...

    Gruß

    Joern
     
  10. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    Auf unserer Telefonrechnung steht aber nix von einem Anlagenanschluss, da steht nur Mehrgeräteanschluss.

    Das ist doch dann ein ganz normaler T-ISDN Anschluss und kein Anlagenanschluss, oder?? *keineahnunghat*
     
  11. mad79

    mad79 Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mehrgeräteanschluss ist richtig.

    Die Geschichte kommt mir sehr bekannt vor... :lol: allerdings war meine Hicom anschließend auch nicht mehr bereit am NTBA zu funktionieren.

    Funktioniert hat bei mir:
    - ISDN-Kabel abtrennen
    - Strom-Stecker der Anlage ziehen, 60s warten, einstecken, warten bis die Anlage hochgelaufen ist
    - ISDN-Kabel in FB
    Später habe ich gemerkt, dass das ISDN-Kabel einen Wackelkontakt hatte.
    Mit dem neuen Kabel funktioniert alles wie es soll.
     
  12. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    Bei uns funktioniert sie weiterhin ganz normal am NTBA ...

    HILFE!!!! :(
     
  13. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    Noch jemand, der mir helfen kann??
    Ausprobieren kann ich es erst in den nächsten Tagen ...
     
  14. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    Hallo.
    Es sieht so aus, als hätten wir noch die alte 100, da bei uns nur der linke Deckel abgenommen werden kann und auch die anderen beschriebenen Details auftreten.

    Was muss programmiert werden??

    Was ist ein STLS-Port??
     
  15. jodost

    jodost Mitglied

    Registriert seit:
    29 Apr. 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
     
  16. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Lass Dir nen Systemtechniker kommen. Das was zu tun ist ist in höchstens einer Stunde geregelt und Du hast die Ganantie das Du danach die Anlage noch benutzen kannst.

    Falls Du das Teil himmelst ist eine neuprogrammierung oder Die Fehlersuche erheblich umständlicher und wahrscheinlich auch teurer.
     
  17. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    Nach was soll ich denn da suchen??
    Hilf' mir doch bitte :).
     
  18. SaschaN

    SaschaN Mitglied

    Registriert seit:
    6 Jan. 2005
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Hessen
    Und das machen die Telekomtechniker? Sich selber auf VoIP umstellen?? :)
     
  19. jodost

    jodost Mitglied

    Registriert seit:
    29 Apr. 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    "Sich selber"? Du meinst Deine Anlage in Deinem Auftrag? Klar.
     
  20. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16