T-Online 2000 RAM mit 7140 uund 7390

ivobraun

Neuer User
Mitglied seit
25 Nov 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hello,
ich habe die T-DSL 2000 RAM bekommen.

Problem besteht bei der Synchronisierung:
1. Bemutze ich meine alte FB 7140 bekomme ich Geschwindigkeit 1900 (FB Monitor)
Gemessen über DSL-Speedtest: 1800
2. Bei gleicher Verkabelung aber mit FB 7390 sinkt die Geschwindigkein auf 1000
Gemessen : 800

Wo ist das Problem?
Kann man in der 7390 softwaremäßig etwas ändern?
Dort ist die neueste Firmware drauf.

Für jeden Vorschlag dankbar

Ivo Braun
Köln
:(:(:(
 

BurningCrash

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2007
Beiträge
1,756
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
38
Also AVM ist nicht unbedingt für die besten Modem's bekannt.

Die 7390 hat ja wenn du den Expertenmodus an hast und dann

--> Internet
------> DSL-Informationen
-------->Störsicherheit

gehst die Möglichkeit mit Regler rumzuspielen.
Probier das aus. Das kann durchaus was ausmachen.

Oder die 7140 stellt die Verbindung her und die 7290 ist nur reiner Router.

Oder die 7140 wird nur als Modem gebraucht. Die 7390 kümmert sich um Verbindungsaufbau&Co.

Die 3 Möglichkeiten hast du.
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,915
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Eine 7390 hat nicht gerade für einen solchen Anschluss das beste Modem.
 

ivobraun

Neuer User
Mitglied seit
25 Nov 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
danke für die schnellen Antworten.

Die Störsicherheit steht schon ganz rechts auf "max. Performance".
Wenn ich sie Richtung "Stabilität" bewege und Synchronisieren lasse, ist die Geschwindigkeit noch kleiner.
Oder kann man die Werte mit Telnet noch mehr anpassen?



Ich kaufte 7390 wegen DECT und 1000MBit Leitung.
Wie kann ich die zwei Boxen verbinden?
Oder sollte ich eine andere Box kaufen? (Speedport ????)


Aber die neue müßte auch DECT und 1000MBit und WLAN haben...

Gruß
Ivo
 
Zuletzt bearbeitet:

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,915
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Ich verbinde meine Boxen meist per LAN 1 mit einander.
 

BurningCrash

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2007
Beiträge
1,756
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
38
Hol die 7140 als Modem.

Per LAN 1 Verbinden die Boxen. Die 7140 so einstellen das jedes angeschlossene Gerät eine eigene PPPoE-Verbindung aufbauen darf.

Un dann in der 7390 so einstellen das sie per LAN1 eine Verbindung herstellt.

Klar?
 

ivobraun

Neuer User
Mitglied seit
25 Nov 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

werde probieren!

Und was ist mit Speedport?
Vielleicht wäre er besser?

Danke

Ivo
 

BurningCrash

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2007
Beiträge
1,756
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
38
Probier das erstmal. Nur wenn alle Strick reißen dann würde ich über einen Speedport nachdenken
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,915
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Die 7140 hat ein Modem was eigentlich gut zu deinen Anschluss passen müßte. Ich habe an einen ähnlichen Anschluss mit einer 7170 sehr gute Erfahrungen gemacht.
 

okatomy

Neuer User
Mitglied seit
14 Feb 2009
Beiträge
156
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
weder 7140 noch 7390 sind für den DSL 2000 RAM anschluss optimal geeignet.

7140: Veraltete Firmware aus 2007, kein aktueller DSL Treiber und vergleichsweise schlechtes AR7 Modem.

7390: Katastrophenteil, beherrscht weder ADSL noch VDSL richtig (immer im vergleich zu anderer Hardware, auch AVM Hauseigene).

Empfehlung: Wenns ne Fritzbox sein soll je nach funktiosnbedarf 3270 / 7270 oder halt ein aktueller Speedport.

Ich vermute dass dann auch die Maximale geschwindigekit (2304 kbit) synchronisiert wird.
 

Rohrnetzmeister

IPPF-Promi
Mitglied seit
10 Okt 2009
Beiträge
4,915
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Mit einer 7270 habe ich bisher schlechte Erfahrungen an einen ähnlichen Anschluss gemacht.
 

BurningCrash

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Jun 2007
Beiträge
1,756
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
38
Man muss doch viele Anschlüsse separat betrachten. Ein 2000RAM kann anders sein als ein anderer 2000RAM.
 

Phorenius

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2011
Beiträge
41
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Meine 7270 v. 2 funzt einwandfrei mit RAM 2000

Keine Sync-Abbrüche oder Resyncs, aber jetzt kommts:

IP Telefonie absolut problematisch !

Trotz optimalster Einstellungen und bestem Kabel von AVM (DSLonly, 32 Euronen!) brechen immer wieder ZTelefonate ab, was sich durch knistern, kratzen schon ankündugt. Manchmal gehts tagelang gut, gestern und vorgestern brachen zwei Gespräche jeweils nach 10-12 Minuten schlicht ab.

Ich überlege mir, evtl. noch die 7270 v.3, neu, her zu tun - probeweise - aber ob das Sinn macht !?

Wer kann Hinweis egeben, in bezug auf die Geeignetheit der Fritz 7270 v. 3 oder and. Gerät spez. iN bezug auf IP Telefonie.

Wenns nicht besser wird, muss ich zurücksteigen auf ISDN Telefonie.

Ph.
 

okatomy

Neuer User
Mitglied seit
14 Feb 2009
Beiträge
156
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein das bringt nichts, die V2 und V3 unterscheiden sich kaum.

Ich sehe den fehler da eher im Fritzbox-DECT dass du laut Signatur auch noch mit einem Repeater verwendest.

Fritzbox DECT = Der Größte Mist überhaupt.

Prüfe mal eine Minimalkonfiguration, Sprich analoges Telefon direk an Fritzbox.

Ansonsten Miete mal einen Speedport W723v (NICHT W921V - dessen Software ist noch im beta- Stadium) und betriebe den auch mit einem analogen Telefon - denn dafür passende CAT-IQ 2.0 Telefone (Speedphones 100, 500, 700) gibt es NOCH nicht.

Merke: Alle Hersteller arbeiten mit propritärem DECT, sind also untereinander wenig kompatibel, CATIQ soll das Problem jetzt lösen.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
234,050
Beiträge
2,042,051
Mitglieder
353,385
Neuestes Mitglied
Hans-R