T-online email über Outlook und Fritzbox

firebladerx52

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2005
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe bis gestern eine Fritzbox 7170 für meinen 1und1 DSL zugang benutzt. Emails verschiedener Anbieter (Freent,Web,T-online) hab ich mit Outlook 2003 abgerufen und gesendet. Seit gestern bin ich in Besitz einer 7270 mit Firmware 54.04.58. (über Tarifupgrade bekommen) habe bei Einrichtung den Startcode eingegeben und hatte auch schnell alles eingerichtet.
Jetzt kann ich meine Emails von T-Online nicht mehr über Outlook abfragen bzw. senden. Es kommt immer das Fenster mit der Passwortabfrage. Alle anderen Anbieter funktionieren. Am PC hab ich absolut nichts geändert. Wenn ich meine 7170 wieder anstecke funktioniert alles einwandfrei!
Hat jemand eine Idee was 1und1 bzw AVM da eingebaut haben könnte oder wie ich das Problem lösen kann?
 

IT-milano

Neuer User
Mitglied seit
20 Nov 2006
Beiträge
178
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Outlookeinstellungen für t-online

Hallo firebladerx52,

1. Outlookeinstellungen überprüfen: siehe Anhang

die findest Du unter Extras -> E-Mail-Konten.

Schönen Gruß aus Bayern
 

Anhänge

R

rosx1

Guest
Hat jemand eine Idee was 1und1 bzw AVM da eingebaut haben könnte oder wie ich das Problem lösen kann?
1&1 nichts und AVM auch nichts. T-Online lässt die Abfrage eigentlich nur per POP3/SMTP zu, wenn man sich über T-Online eingewählt hat, außer es ist ein bezahlter E-Mail Account. Sollte das nicht der Fall sein, weiß ich nicht warum das vor dem Wechsel funktioniert hat. Denkbar wäre, das die IP aus dem Pool von T-Com kam und deswegen dies klappte.
 

Blaria

Mitglied
Mitglied seit
20 Feb 2007
Beiträge
476
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Am Server mailto.t-online.de ist eine Anmeldung nicht möglich, der funzt auch nur bei direkter Einwahl über TeeOnline.
Anleitung für Mailkonfiguration von Outlook für TeeOnline = http://planet-outlook.de/tonline.htm - Punkt b) wäre da passend, aber kostenpflichtig (ich meine mit günstigen 5 Euro/Monat ist man schon dabei).
Bei weiteren Problemen trotz korrekter Konfiguration wäre die Fehlernummer 0x800xxxxx die Outlook rausschmeisst entscheident.
PS: ich denk auch mal, dass es bei dir eine Vertragsänderung gegeben hat ?! da könnte es schon sein, dass du vorher über einen T-Online Resale-Port angeschlossen warst und nun die DSL Leitung von Telefonica bereitgestellt wird und dann klappts halt nicht mehr beim T-Online Mailserver, selbst wenn du ein Mailbox-Passwort vergeben hast im Kundencenter (was du ja per se schon haben müsstest, wenn die Verbindung bereits mit der 7170 über 1&1 lief).
 

Alex50

Neuer User
Mitglied seit
30 Jun 2007
Beiträge
126
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Er schreibt aber doch ,wenn er die 7170 wieder dran hängt funktioniert es.
Dürfte ein Port sein der freigegeben werden muss.
Alex
 

firebladerx52

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2005
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Irgendsowas mit der IP hab ich mir auch schon gedacht. Nur seltsam das ich mit der 7170 eine IP aus einen anderen Pool bekommen soll als mit der 7270. Werd ich Heut abend mal checken. Vieleicht liegt das auch am Startcode von 1und1. Die 7170 hab ich "per Hand" eingerichtet und die 7270 per Startcode.
 

FBonNET

Mitglied
Mitglied seit
23 Jan 2007
Beiträge
550
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Servus,

mit der neuen 7270 und dem Startcode wirst Du über Telefonica geroutet und somit ist das abrufen der T-Online nicht mehr möglich.

Ist halt ein trauriger Verein bei T-Online, ich rate immer jeden ab seine Emails beim Provider anzulegen, vorallem bei T-Online.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Wenn die Abfrage per Web-Mailer geht, nutze diesen und informiere alle Deine Kontakte über Deine neue E-Mail Adresse z.B. bei GMX, freenet oder Web.de.

Ansonsten kannst Du auch versuchen, die Zugangskennung in der FB 7270 per FBEditor-0.5.1 manuell zu ändern:

z.B.: D1und1/[email protected]

etwa in Zeile 288 zu finden:

targets {
type = pppcfg_target_internet;
name = "internet";
only_crypt_auth = no;
local {
username = "$$$$XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX";
passwd = "$$$$XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX";
 
Zuletzt bearbeitet:

Gobi04

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
718
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Servus,

mit der neuen 7270 und dem Startcode wirst Du über Telefonica geroutet und somit ist das abrufen der T-Online nicht mehr möglich.

Ist halt ein trauriger Verein bei T-Online, ich rate immer jeden ab seine Emails beim Provider anzulegen, vorallem bei T-Online.
Das kann so aber auch nicht sein! Wenn ich über UMTS mit Vodafone ins Netz gehe kann ich dennoch mein t-online Postfach von Outlook aus abrufen.
 

negreuj

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2006
Beiträge
134
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Schon mal mit Thunderbird probiert

Hoffe ich mach mich nicht zu unbeliebt...
aber wer benutzt für eMail Outlook?
Das ist etwas viel Software für eine solche Kleinigkeit... noch dazu bekommst du jede Menge Microsoft Probleme frei Haus.

Ich würde für Thunderbird plädieren, wenn es ein Firmenrechner ist am besten in der Portable Variante auf einem USB Stick.
Brauchst Du noch einen Kalender, dann gibt es da Sunbird ebenfalls als Portable Version.
 

Gobi04

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
718
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Und damit wäre das geschilderte Problem gelöst?
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Das Problem, dass POP3 und SMTP-Abfragen von nicht T-Online IP-Adressen blockiert werden, kann auch Thunderbird leider nicht lösen.
 

FBonNET

Mitglied
Mitglied seit
23 Jan 2007
Beiträge
550
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Servus,

Das kann so aber auch nicht sein! Wenn ich über UMTS mit Vodafone ins Netz gehe kann ich dennoch mein t-online Postfach von Outlook aus abrufen.
laut Deiner Signatur entnehme ich das Du in Deinem Tarif das Email Paket enthalten hast, und somit ist ein Abruf möglich.

Im o.g. Fall müßte der Fragesteller das Emailpaket extra bezahlen(5¤ monatl.).

Für 6¤(Jährl.) gibt es eine eigene Domain samt Emails per Pop3 und SMTP.
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
Für 6¤(Jährl.) gibt es eine eigene Domain samt Emails per Pop3 und SMTP.
Wo gibt es das für 6 EUR/Jahr? Ist da etwas Webspace dabei, so 200 MB?
Ich zahle z.Z. bei Strato 24 EUR/Jahr. :confused:
 

Gobi04

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
718
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18

IadkUser

Neuer User
Mitglied seit
17 Sep 2007
Beiträge
174
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...Vieleicht liegt das auch am Startcode von 1und1. Die 7170 hab ich "per Hand" eingerichtet und die 7270 per Startcode.
@firebladerx52 : NEIN, daran liegt es mit Sicherheit nicht ! (EDIT : Meine 7170 v2 (UI) tat es nicht,
egal ob Eingabe "per Hand" oder Startcode" ! Das auch bei Outlook2003 & alle and. Provideraddy's gingen !
Zugangskennung war "1und1/*********"(at)Online.de" ) Lese bitte noch einmal #3, 7. 8, 12 & 13 !!... ;)

Ich hatte wegen der "T-Mail <> Outlook" Problematik Ende Mai einen langen Schriftwechsel
mit der DT-AG, die Kernaussagen von hier spiegelten sich auch dort schon wieder :

Frage :
Kann es sein, daß User mit E-Mail Adressen von "T-Online" von einem normalem Gebrauch mit einem
E-Mail Programm ausgeschlossen werden, wenn der Internetzugang NICHT mit einem Produkt der DT-AG hergestellt wird ?
Antwort :
Das ist richtig. Um nach Einwahl über andere Provider oder aus Firmen-LANs, die mittels Standleitung
an das Internet angebunden sind, oder bei unserem internationalen Zugang ohne Zusatzkosten seine E-Mails
verwalten zu können, stellen wir verschiedene Dienste zur Verfügung, als
da wären:

- E-Mail Center <https://email.t-online.de>
- Mobile E-Mail <https://m-email.t-online.de>

Diese Dienste stehen jeweils zusatzkostenfrei zur Verfügung, aber
natürlich muss man einen Account bei uns haben, um sie nutzen zu können.

Als kostenpflichtige Zusatzleistung bieten wir den accessunabhängigen Zugriff auf die E-Mails via SMTP,
POP3 und IMAP4 an. Hierzu müsste man sich für das E-Mail Paket <http://www.t-online.de/emailpaket>
entscheiden. Bei unseren Homepage-Lösungen, die auch E-Mail-Services enthalten,
ist der accessunabhängige Zugriff auf die Postfächer ohne Zusatzkosten möglich.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr T-Online-Team
( Ich habe danach sofort auf "stets besser funtionale" E-Mail Adressen "geswitcht" !!! )

WEITERE INFO über diese (/ Deine) Problematik bekommst Du z.B. auch H I E R,
dort dann mal den Links "eMail, WebMail, fax&fon" sowie "Andere eMail-Programme" folgen !

( PS: Editierung, siehe 1.Absatz )
 
Zuletzt bearbeitet:

Gobi04

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
718
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Hallo,

ob die 7170 oder die 7270 an dem jetzt genutzten Anschluss benutzt wird, kann doch nicht entscheiden ob mal die E-Mail Abfrage bei t-online geht und mal nicht. Das muss an der Box Einstellung liegen.
 

FBonNET

Mitglied
Mitglied seit
23 Jan 2007
Beiträge
550
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Servus,

das mit der 7170 und der 7270 kann schon sein, da durch eine andere Eingabe der Benutzerkennung, eine Einwahl in den T-Com IP-Pool sein kann und mittels Starcode bei der 7270 eine IP aus dem QSC Pool zugeteilt wird.

Da ich meinen Festnetzanschluß noch bei der T-Com habe, kann ich eine T-Online Adresse einrichten. Diese konnte ich mit meinem alten Reseller noch per Outlook abrufen und versenden. Ich bekam bei der Einwahl eine IP aus dem T-Com Pool zugewiesen.

Mit dem neuen Reseller habe ich eine IP aus dem Telefonica Bereich, und ich kann per Outlook die T-Online Adresse nicht mehr abrufen.


Zitat von Ecki-No1

Wo gibt es das für 6 EUR/Jahr? Ist da etwas Webspace dabei, so 200 MB?
Ich zahle z.Z. bei Strato 24 EUR/Jahr. :confused:
Host Europe, Email Basic mit .de Domain monatlich 0,50¤

Web Pack 2.0 Email+Webspace(250MB) monatlich 0,99¤

Bei solchen Preisen verzichte ich gerne auf die Dienste von T-Online.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gobi04

Mitglied
Mitglied seit
18 Sep 2005
Beiträge
718
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Könnte man die 7270 nicht ebenso einstellen, oder verstößt das gegen den Vertrag mit dem DSL Anbieter?
 

Ecki-No1

IPPF-Promi
Mitglied seit
28 Mai 2006
Beiträge
6,316
Punkte für Reaktionen
13
Punkte
38
@firebladerx52
Vergleiche mal bitte in beiden Fritz!Boxen die Zugangskennungen. Sind die identisch?
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,830
Beiträge
2,027,209
Mitglieder
350,918
Neuestes Mitglied
AlexGraef