.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

T-Online führt Flatrate für DSL Telefonie ein

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 6 Okt. 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    T-Online führt Flatrate für DSL Telefonie ein
    Ohne Zusatzkosten ins deutsche Festnetz und in die größte deutsche DSL-Community telefonieren – Alle T-Online Tarife jetzt mit T-DSL 6000 nutzbar

    T-Online/Darmstadt, 6. Oktober 2005 – T-Online erweitert die Leistungen in den DSL-Flat-Tarifen: der Tarif dsl flat max beinhaltet künftig eine Flatrate für Internet Telefonie. Darüber hinaus steht Kunden, die den Tarif dsl flat classic nutzen, mit dem Zugang T-DSL 60001 ab sofort noch mehr Performance beim Surfen zur Verfügung. Die Preise der Tarife bleiben bei monatlich 14,95 Euro für die dsl flat classic und 29,95 Euro für die dsl flat max, die neben der neuen DSL Telefonie-Flatrate auch zahlreiche weitere Leistungen wie Virenschutzsoftware, Firewall-Software, eMail-Paket und Premium- Kundenservice inklusive enthält.

    T-Online dsl flat max - Unbegrenztes Surfen und Telefonieren ohne Zusatzkosten

    T-Online Kunden können zusätzlich zu den bereits bestehenden Leistungen im DSL-Zugangstarif2 dsl flat max ab sofort ohne weitere Kosten3 unbegrenzt ins deutsche Festnetz4 telefonieren. Die neue DSL Telefonie Flatrate (T-Online DSL Telefonie flat) auf Basis der Voice over IP-Technologie (VoIP) kann zu dem Tarif dsl flat max ohne zusätzliche Kosten hinzugebucht werden, eine Grundgebühr oder ein Mindestumsatz für die DSL Telefonie werden nicht erhoben5.

    "Wir bauen die Serviceleistungen für die T-Online Kunden wie angekündigt Schritt für Schritt aus. Mit dem neuen Angebot können unsere Kunden zum monatlichen Grundpreis grenzenlos surfen und telefonieren", sagt Rainer Beaujean, Vorstandsvorsitzender der T-Online International AG.

    Die DSL Telefonie Flatrate kann ab sofort von allen Bestands- und Neukunden des Tarifs dsl flat max kostenlos zugebucht werden. Ein Wechsel in den Tarif T-Online dsl flat max ist jederzeit möglich, auch in Tarifen mit bestehender Mindestvertragslaufzeit. Um T-Online DSL Telefonie und damit auch die DSL Telefonie Flatrate nutzen zu können, ist eine einmalige Freischaltung unter www.t-online.de/dsl-telefonie erforderlich. Kosten entstehen den Kunden dadurch nicht. Mit der Anmeldung zu DSL Telefonie erhält der Kunde automatisch eine T-Online Rufnummer mit der Vorwahl 032. Unter dieser Rufnummer sind DSL-Telefonierer direkt erreichbar.

    Die Bandbreite steigt – der Preis bleibt: T-Online dsl flat classic erweitert auf T-DSL 6000

    T-Online wertet den Zugangstarif, der bisher nur in Verbindung mit einem T-DSL 1000 und 2000 Anschluss gebucht werden konnte, auf. Künftig ist auch die Nutzung eines T-DSL 6000 Anschlusses möglich. Damit werden Downloads mit nahezu 100-facher ISDN-Geschwindigkeit6 möglich.

    "Mit der Aufwertung der beliebten DSL-Flatrate von T-Online steigt nicht nur die Geschwindigkeit, mit der unsere Kunden im Internet unterwegs sind, sondern auch deren Möglichkeiten. So können Musikfreunde Songs noch schneller herunterladen und gleichzeitig Online-Games spielen, Dienste wie Video on Demand nutzen oder mit der DSL Telefonie Freunde anrufen und somit von der hohen DSL-Leistung profitieren", sagt Burkhard Graßmann, Vorstand Marketing bei der T-Online International AG.

    Neben dem Plus an Performance und dem Vorteil ohne Zeit- und Volumenbegrenzung zu surfen, machen die Inklusivleistungen die Tarif dsl flat classic und dsl flat max besonders attraktiv.

    Weitere Informationen zu den DSL-Flat-Tarifen von T-Online und den damit verbundenen Inklusivleistungen finden Nutzer unter www.t-online.de/dsl. Weitere Informationen speziell zur DSL Telefonie finden sich unter www.t-online.de/dsl-telefonie.

    Quelle: Pressemitteilung

    1Die Vorteile des Tarifs gelten nur in Verbindung mit einem T-DSL Anschluss. T-DSL ist in vielen Anschlussbereichen verfügbar. Es entstehen weitere Kosten. Bei Nutzung über Analog-Modem oder ISDN fallen bei Einwahl über die Zugangsnummer 0191011 grundsätzlich 1,59 Cent/Min. Nutzungsentgelt an. Nach ca. 24 Stunden ununterbrochener Nutzung erfolgt ein Abbruch der Verbindung. Eine sofortige Wiedereinwahl ist möglich. Mindestvertragslaufzeit 12 Monate, automatische Verlängerung um jeweils weitere 12 Monate, sofern keine fristgerechte Kündigung mindestens 20 Werktage vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich eingeht.
    2DSL-Verfügbarkeit nicht für jeden Anschluss gegeben.
    3Alle Preise gelten jeweils zuzüglich der nach dem gewählten T-Online Tarif anfallenden Kosten.
    4Ausgenommen sind Gespräche zu kostenpflichtigen Mehrwertnummern. Für Gespräche, die nicht in das deutsche Festnetz gehen, gelten einfache und transparente Tarife: 22 Cent pro Minute für Anrufe in alle deutschen Mobilfunknetze. Die Tarife für internationale Gespräche starten ab 4,9 Cent pro Minute.
    5Beinhaltet alle Gespräche über das Internet ins nationale Festnetz und gilt nur für Hauptnutzer. Gespräche in nationale Mobilfunknetze 22 Cent/angefangene Minute; Internationale Gespräche 4,9 bis 129 Cent/angefangene Minute. Separate Anmeldung erforderlich. Voraussetzung für die Nutzung ist die Anmeldung zum Dienst T-Online DSL Telefonie und ein bestehendes Vertragsverhältnis über den Tarif T-Online dsl flat max, durch den weitere Kosten entstehen. Mindestvertragslaufzeit T-Online DSL Telefonie und T-Online DSL Telefonie flat jeweils 30 Tage. Mit der Anmeldung zu T-Online DSL Telefonie flat beginnt bei einem bereits bestehenden Vertrag über den Tarif T-Online dsl flat max oder einem T-Online DSL Komplettpaket eine neue Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten mit einer automatischen Verlängerung um je weitere 12 Monaten, sofern keine fristgerechte Kündigung mindestens 20 Werktage beim T-Online dsl flat max bzw. 3 Monate bei einem T-Online DSL-Komplettpaket vor Ablauf der Vertragslaufzeit schriftlich eingeht.
    6Bei ISDN mit Einkanalnutzung mit bis zu 64 kbit/s.
     
  2. Gobi04

    Gobi04 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    18
    Bis auf die 12 Monate Kündigungsfrist ist das ja gut.
     
  3. Jojojoxx

    Jojojoxx Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab ich das jetzt richtig verstanden, dass es bei T-Online für insgesamt 14,95 ¤ eine DSL2000 Flat inkl. VoIP-Flat bekommt??? DAs wäre ja günstiger als 1&1!! Kann ich mir kaum vorstellen bei T-Online, oder hab ich da jetzt was übersehen/überlesen??

    mfg

    Jojo
     
  4. radar

    radar Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, du hast das >nicht< richtig verstanden. :wink:

    Wie in dem Text auch steht :shock:

    T-Online dsl flat max - Unbegrenztes Surfen und Telefonieren ohne Zusatzkosten (29,95 Euro)
     
  5. Jojojoxx

    Jojojoxx Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mhh, schade!!

    mfg

    Jojo
     
  6. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    Nein, die Preise in der Meldung oben beziehen sich ausschließlich auf die übertragenen Daten. Der DSL-Anschluss muss auch weiterhin extra bezahlt werden, zu den gewohnten Preisen von 16,95 bis 24,95 pro Monat (inkl. MwSt).
     
  7. Jojojoxx

    Jojojoxx Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Ja, das hatte ich auch so verstanden, mir ging es jetzt nur um den tarif (Flat + VoIP-Flat für 14,95 ¤).

    mfg

    Jojo
     
  8. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    OK, dem ist nicht so. Die reine Datenflat kostet 15 EUR, die kombinierte Daten- und Fonflat kostet 30 EUR. Also doch teurer als 1&1. Aber Du hast immerhin den direkten Draht zum Netzbetreiber, falls Störungen auftauchen und bist nicht auf die Hotline von 1&1 angewiesen.
     
  9. docfred

    docfred Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und bei T-Online kündigt auch niemand, wenn du länger als 40h telefonierst oder mehr als 20GB Traffic verbrauchst. Bei 1&1 schon ;)
     
  10. cyberpeter

    cyberpeter Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Und was zwar nicht geschrieben wird, aber so ist, es ist gewerbliche Nutzung zugelassen, anders als bei 1&1.

    Diese wäre doppelt interessant, wenn man über den einen Accout mehre Gespräche führen könnte. Ob dies so ist, weiß ich allerdings nicht.
     
  11. beckmann

    beckmann Guest

    Bei Teltarif steht dazu:
    p.s.: Den Fehler habe ich mit übernommen :D - Wie heißt es doch so schön, man muss im Zitat genau das Wiedergeben was dort steht auch mit allen Fehlern ;)