T-Online geht nicht auf vServer - gelöst!!

lipperreiher

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo zusammen,

habe mir jetzt auch einen vServer gemietet und Asterisk in der Version 1.2.26.2 installiert.

Bin ein "asterisk-Newbie" aber meine ersten Schritte hatte ich auf einem Rechner zu Hause gemacht. Dort funktioniert auch alles wie gewünscht.

Auf dem vServer habe ich jedoch das Problem, dass die Registrierung bei T-Online scheitert, und zwar mit folgender Fehlermeldung:
Code:
WARNING[18007]: chan_sip.c:9956 handle_response_register: Forbidden - wrong password on authentication for REGISTER for '03222XXXXXXX' to 'tel.t-online.de'

Falsches Passwort? HÄ?
Dieselbe Konfiguration (mit demselben Passwort) funktioniert doch auf meinem Heimat-PC!??!

Hier die Abschnitte aus der sip.conf
Code:
[general]
port = 5060
bindaddr = 78.31.XX.XX
context = sonstige
language = de

; Registrierung bei T-Online
maxexpirey=240
defaultexpirey=240
register => 03222XXXXXXX:PASSWORT:[email protected]/siptonline

; definiere Account bei T-Online
[tonlineout]
type=peer
context=von-aussen
[email protected]
secret=PASSWORT
host=tel.t-online.de
fromdomain=tel.t-online.de
insecure=very


Zunächst hatte ich DNS in Verdacht, weil merkwürdigerweise die Domain "t-online.de" von meinem vServer aus nicht auflösbar war.
Also hatte ich die IP-Adresse in die "/etc/hosts" eingetragen, ohne Erfolg (gleiche Fehlermeldung).
Mittleweile funktioniert die Namensauflösung, aber der Fehler bleibt.

Was ist denn auf dem vServer grundlegend anders als auf meinem Home-PC (abgesehen von nat, aber das dürfte für die Registrierung ja nicht von Belang sein, oder?)

Die Registrierung meines sipgate-Accounts klappt übrigens problemlos.

Irgendwelche Ideen, Anregungen?

Vielen Dank, schon mal.


Gruß

lipperreiher
 
Zuletzt bearbeitet:

IBM-FAN

Mitglied
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
533
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
verwende mal hierbei:

Code:
register => 03222XXXXXXX:PASSWORT:[email protected]/siptonline

deine Emailadresse als Auth.
 

lipperreiher

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

IBM-FAN

Mitglied
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
533
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0

lipperreiher

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für deine Hilfe!

Funzt aber so leider auch nicht :-(
 

IBM-FAN

Mitglied
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
533
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das auch mal geändert?

Code:
[t-online]
type=peer
[email protected]
[email protected]
secret=passwort
host=tel.t-online.de
fromdomain=tel.t-online.de
insecure=very
canreinvite=no
und so weiter
 

lipperreiher

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
So wie ich die Syntax verstehe, ist dieser Part für die eigentliche Registrierung erstmal nicht relevant, oder?

Wie auch immer. Ich habs trotzdem mal probiert, geht aber nicht!
 

IBM-FAN

Mitglied
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
533
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ah.. da muss noch die Nummer vor, weil bei T-Online die Reg darüber geht. Hattest du das schon?

Code:
; for incoming calls
register => 0322xxxxxxxx:passwort:[email protected]/t-online

Edit:

und setze mal das auf 500:

Code:
; Registrierung bei T-Online
maxexpirey=240
defaultexpirey=240
 

lipperreiher

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, hatte ich auch schon.

Ich fürchte, ich habe schon alle erdenklichen und auch nicht erdenklichen Varianten probiert.

Was ich grundsätzlich nicht verstehe ist, warum die Syntax so grundlegend anders sein sollte, als bei meinem Home-PC, weil: dort geht es ja, und zwar genau so wie
hier beschrieben: http://www.das-asterisk-buch.de/stable/asterisk-t-online-registrieren.html

Warum die Meldung mit dem falschen Passwort?
 

PsychoMantis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
2,527
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Mich würde interessieren, ob du den sip-server von T-Online anpingen kannst.

Mach mal "ping tel.t-online.de" bei dir zu Hause und dann das selbe vom V-Server aus.

Kann das sein, dass man den tel.t-online.de nur erreichen kann, wen man eine IP von der Telekom hat? Ich erreiche den tel.t-online.de nämlich hier als ALICE-Kunde auch nicht, obwohl die Adresse aber aufgelöst wird.

Es ist nur eine Vermutung, keine Ahnung obs stimmt.
 

IBM-FAN

Mitglied
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
533
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann das sein, dass man den tel.t-online.de nur erreichen kann, wen man eine IP von der Telekom hat?
Nee. Habe meinen T-SIP auch extern und das geht
 

lipperreiher

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Anpingbar ist "tel.t-online.de" weder von zu Hause noch von dem vServer aus.

Allerdings wird die Adresse unterschiedlich aufgelöst:

auf dem vServer -->217.0.132.118
von zu Hause -->62.225.244.122

Es nutzt aber auch nix, wenn ich dem vServer via "/etc/hosts-Eintrag" die 62er IP-Adresse unterjubel.

Kann es irgendwie mit der "Reverse-Auflösung" zusammenhängen?
Ich warte nämlich noch auf die Domain-Freischaltung, also darauf, dass mein vServer nicht nur via IP-Adresse sonder auch per "www.mein-domain-name.de" erreichbar ist.

Kann es sein, dass die T-Online-Server so etwas checken?
Wenn dem so wäre, verstehe ich trotzdem die Fehlermeldung (von wegen falsches Passwort) nicht.
 

lipperreiher

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hat keiner mehr eine Idee?

Ist es den Versuch wert, eine frühere Asterisk-Version zu installieren oder würdet ihr die Version als Fehlerquelle ausschließen?

Zur Zeit ist 1.2.26.2 installiert.

Gruß

lipperreiher
 

IBM-FAN

Mitglied
Mitglied seit
12 Apr 2007
Beiträge
533
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Version als Fehler würde ich ausschliessen. Was die Domain angeht, kann ich helfen. Schick mit doch mal die IP des Servers per PM. Ich schicke dir eine Domain retour.
 

lipperreiher

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nachdem ich nun alles mögliche versucht habe (auch mit der geduldigen Hilfe von IBM-Fan, vielen Dank nochmal) bekomme ich den T-Online-Account absolut nicht registriert.

Nun würde mich ja mal interessieren, ob das jemand in dieser Konstellation erfolgreich betreibt:
--> T-Online auf vServer

falls ja, auf welchem Hoster (nur damit ich weiß, zu welchem ich wechseln sollte ;-) )
(Meiner scheint doch recht träge zu sein, was die Abwicklung von Tickets/Problemen angeht.)

Viele Grüße

lipperreiher
 

lipperreiher

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Problem gelöst!!!

Hallo zusammen,

nach unendlichem Herumprobieren und nicht zuletzt durch die geduldige Hilfe von IBM-FAN
habe ich es doch noch geschafft.

Folgendender Registereintrag funktioniert jetzt bei mir:

Code:
register => 03222XXXXXXX:PASSWORT:[email protected]/siptonline

Der Clou ist aber der, dass ich das Passwort des Weblogin nehmen muss und nicht das,
was ich explizit für die DSL-Telefonie definiert habe!
(Mit dem weblogin-Passwort loggt man sich auf: "service.t-online.de" ein.)

Bei der fritzbox funktioniert allerdings das DSL-Telefonie-Passwort.
Deswegen habe ich bei all meinen Tests natürlich immer damit gearbeitet und natürlich immer erfolglos.
Das Phänomen muß damit zusammenhängen, dass die Domain "tel.t-online.de" unterschiedlich aufgelöst wird, und man dadurch auf unterschiedlichen Servern landet.
Ein ping von zu Hause löst die Domain so auf: 62.225.244.122
Ein ping von meinem vServer löst das so auf: 217.0.132.118

Erklären kann ich mir das trotzdem nicht, weil ich auch keinen Erfolg hatte, als ich dem
vServer per "/etc/hosts" die IP-Adresse "62.225.244.122" untergejubelt hatte.
Man sollte ja meinen, dass die Bedingungen dann die Gleichen sind, aber ...... ?!?



Wie auch immer, es ist vollbracht!

Der Vollständigkeit halber hier noch der dazugehörige Teil aus der sip.conf

Code:
[sip-tonline]
context=von-aussen
type=friend
username=email-name
secret=PASSWORT
host=tel.t-online.de
fromuser=03222XXXXXXX
fromdomain=tel.t-online.de
canreinvite=no
qualify=no
disallow=all
allow=alaw
allow=ulaw
allow=ilbc
allow=g726
allow=g729
allow=gsm
insecure=very
nat=no
tos=0x18


Vielen Dank noch mal an IBM-FAN!

Viele Grüße und bis zum nächsten Problemchen ;-)


lipperreiher
 

PsychoMantis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
2,527
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Ich weiß gar nicht, wie ich dir danken soll.
Mein hier beschriebenes Problem (Da geht es darum, dass O2 mit einem Softfone zum Laufen gebracht werden konnte, mit meinem Asterisk jedoch nicht.) hat sich damit auch in Luft aufgelöst.
 

lipperreiher

Neuer User
Mitglied seit
25 Jan 2005
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Freut mich, wenn die Lösung meines Problems auch anderen geholfen hat!! :)
 

jobisoft

Mitglied
Mitglied seit
18 Mrz 2006
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
@PsychoMantis

Hi PsychoMantis, ich werde in 3 Monaten nach nem Umzug ebenfalls zu O2 wechseln und möchte gern auch dort mein asterisk hinter deren DSL-Modem einsetzen.

Wenn ich dich richtig verstanden habe ist also definitiv möglich (man hat bei 02 4 Rufnummern, habe ich gehört), dass ich 2 Rufnummer im O2-Modem registriert lasse und die anderen beiden direkt in meinem asterisk?

Auch wenn das hier OT ist, könntest du eine ganz kurze Anleitung geben, worauf man achten muss? Gerne auch per PM, um diesen Thread nicht zu stören.

Danke
John
 

PsychoMantis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Dez 2005
Beiträge
2,527
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
38
Eröffne einfach einen Thread bzgl. O2 oder schreib in einen vorhandenen. Gib mir dann per PM Bescheid, in welchem Thread du schreibst. Ich helfe gern.

Ich habe das mal so realisiert, dass ich auf einem OpenWRT-Router Asterisk installiert hatte und den dann direkt an den O2-Anschluss gehängt habe. An diesen Asterisk kann man dann flexibel alles mögliche dranhängen: z.B. einen anderen Asterisk auf V-Server, Softfones, FBF, FBF der Freunde/Bekannte usw.

Falls du eine FBF 7170 oder besser hast, müsste es glaube ich sogar ohne Asterisk gehen. Die FBFs haben ja neuerdings SIP-Server.
 

Statistik des Forums

Themen
242,228
Beiträge
2,177,921
Mitglieder
367,217
Neuestes Mitglied
Koibiba
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.