.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

T-Sinus 154 Komfort friert ein

Dieses Thema im Forum "Andere Router" wurde erstellt von superpapa, 9 Nov. 2008.

  1. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Komisches Problem, nach jahrelangem Betrieb friert der T-sinus 154 Komfort eines Bekannten plötzlich ein. Nichts geht mehr. Kein Internet. Kontrollleuchten aber alle normal.
    Die Konfigurationsseite ist erreichbar, nach ein bis 3 Änderungen in den Einstellungen bleibt er einfach hängen und friert ein. Nach Aus- und Einschalten gehts dann wieder bis zur ~3. Änderung.
    Schon gemacht: Werkseinstellungen, Firmwareupdate von 0.84 auf 0.85, Richtigen kernigen Werksreset(beim Einschalten den Resetknopf halten - dann neue Fw aufspielen), WLAN, Firewall u.s.w. abgeschaltet.
    Gerät geöffnet, keine verschmurgelten oder zu warme Bauelemente gefunden, Netzteil nachgemessen(Leerlauf 12V, unter Last 10V, soll laut Etikett 9V)
    Nun fehlt mir eine Idee. Wer hat noch eine?
    Gruß
    Michael
     
  2. superpapa

    superpapa Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dez. 2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Berlin
    Also OK, da habe ich jetzt also einen Designer-Briefbeschwerer.:mad:
    Bei Ebay als ungetesteten Dachbodenfund verkaufen ist meine Sache nicht.
    Kann man eigentlich die eingebaute WLAN-Karte für Laptops verwenden - rein größentechnisch sieht es danach aus?
    Gruß
    Michael
     
  3. rannseier

    rannseier Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 Mai 2004
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meisstens geht der Flash-Speicher kaputt, die alten Dinger haben noch kein Wear-Level-Interleaving und schreiben so lange bis er halt kaputt geht.

    Die normale Lebensdauer liegt bei etwa 2-4 Jahren, dann kommen die als Störung.